HomeBlogNATRIUM – WIE WICHTIG IST ES WIRKLICH?

NATRIUM – WIE WICHTIG IST ES WIRKLICH?

NATRIUM - WIE WICHTIG IST ES WIRKLICH?

Hey, heute schauen wir uns an, wie wichtig Natrium für deinen Körper ist. Ich gehe davon aus, dass jeder diesen Begriff schon gehört hat. Die meisten aber werden es vergessen haben oder aber, was wahrscheinlicher ist, als selbstverständlich sehen und es somit nicht mehr hinterfragen. Lass uns schauen, ob das nicht vielleicht ein Fehler ist.

 

WAS GENAU IST NATRIUM?

NATRIUM - WIE WICHTIG IST ES WIRKLICH?

Das Natrium ist vielseitig einsetzbar, doch hast du davon schon gehört? KLICKE HIER!

Solltest du zu denen gehören, die Natrium vielleicht vergessen haben, dann will ich dein Gehirn auf die Sprünge helfen. Kennst du es, nimmst es aber als selbstverständlich hin, dann will ich dafür sorgen, dass du diesen Stoff wieder bewusster wahrnimmst. Ich habe dir in meiner Serie so viele Pflanzen gezeigt, die von vielen als selbstverständlich hingenommen werden.

 

Leider stellt sich das als falsch heraus. So viele Pflanzen besitzen ein Potenzial, welches genau aus diesem Grund nicht wahrgenommen wird. Doch dieses Potenzial, könnte so unendlich vielen Menschen helfen, wenn es tiefer und weitreichender erforscht werden würde. Ich würde sagen, wir fangen jetzt einfach mal an, uns um das eigentliche Thema zu kümmern.

 

Also, was genau versteckt sich hinter dem Natrium? Es gehört zu den Mineralstoffen, die für deinen Körper essenziell sind. Im genauen ist es ein Elektrolyt, welches dein Körper über die Nahrung aufnimmt. Es ist an vielen Prozessen in deinem Körper beteiligt und kann diese auch beeinflussen. Du hast etwa 70g im gesamten Körper, wovon etwa 35% in deinen Knochen gespeichert sind.

 

Sollte es zu einem Mangel kommen, kann dein Körper genau von diesen Reserven zehren. Wenn du dich abwechslungsreich und ausgewogen ernährst, nimmst du täglich ausreichend davon auf. Hauptsächlich über salzige Lebensmittel. Es gibt aber Pflanzen, in denen es enthalten ist. Dazu zählen, Schnittlauch, Radieschen, Dill, Kaktusfeige, Aprikosen und auch Estragon.

 

Zudem kommt Rote Beete, Erdbeeren, Hagebutte, Pflaumen, Zwiebeln, Gewürzgurken, Kartoffeln, Roggen, Goldrute, Ananas und viele weitere Pflanzen. Du siehst, es ist beinahe unmöglich, zu wenig Natrium aufzunehmen. Dennoch kann es zu einem Mangel kommen, wenn du an starkem Durchfall leidest. Nimmst du Medikamente zur Entwässerung, könnte es auch dazu führen.

 

DAS SOLLTEST DU WISSEN!

NATRIUM - WIE WICHTIG IST ES WIRKLICH?

Das Natrium hat schon einiges drauf, doch kennst du diese Pflanze? KLICKE HIER!

Wie sehen die Mangelerscheinungen aus, solltest du zu wenig Natrium in deinem Körper haben? Eine Mangel kann Verwirrtheit, Krämpfe, Herzrhythmusstörung, Übelkeit, niedrigen Blutdruck und Erbrechen hervorrufen. Wichtig hierbei ist, dass diese Symptome auch durch andere Ursachen hervorgerufen werden können. Daher solltest du das nicht auf die leichte Schulter nehmen.

 

Hast du eines dieser Symptome über mehrere Tage, gehe sofort zum Arzt und lass das kontrollieren. Bei Kleinkindern und Babys kann Durchfall zu einem starken Verlust des Mineralstoffes führen. Daher solltest du hier keine Tage warten, lieber einmal mehr als zu spät. Schauen wir uns jetzt an, welche Aufgaben dieser Mineralstoff in unserem Körper hat.

 

Natrium trägt dazu bei, den Säure-Basen-Haushalt in deinem Körper zu regulieren. Da dieser Stoff ein erhöhtes Bindungsvermögen beim Wasser besitzt, spielt er eine wichtige Rolle bei der Regulierung deines Wasserhaushaltes. Zudem unterstützt er bei Nervenfunktionen und auch bei der Funktion deiner Muskeln spielt er eine große Rolle.

 

Wenn man denn so will, kann man zusammenfassend sagen, dass dieser Stoff dabei unterstützt, alle Flüssigkeiten in deinem Körper im Gleichgewicht zu halten. Zudem kommen natürlich noch weitere Funktionen, neben denen, die du bereits gelesen hast. Auch bei der Verdauung spielt dieser Mineralstoff eine Rolle. Wie du siehst, er ist mehr als wichtig.

 

Du solltest verstärkt auf einen Ausgleich achten, wenn du einen Job hast, wo du sehr viel schwitzt. Da du durchs schwitzen Natrium verlierst, solltest für Nachschub sorgen. Das kannst du natürlich auch über Getränke machen. Welche von diesen Fakten wusstest du und welche waren aus deinem Kopf? Hinterlasse mir einen Kommentar, bin gespannt auf deine Antwort!

 

NATRIUM IST UND BLEIBT WICHTIG FÜR DEINEN KÖRPER!

NATRIUM - WIE WICHTIG IST ES WIRKLICH?

Hier findest du ein ähnliches Potenzial, wie das vom Natrium! KLICKE HIER!

Ich will das für dich nochmal zusammenfassen. Wir haben uns heute angesehen, wie wichtig Natrium für deinen Körper ist. Wie du festgestellt haben wirst, ist es ein Mineralstoff, auf den du nicht verzichten kannst. Daher solltest du immer auf eine ausreichende Zufuhr achten. Eigentlich ist es beinahe unmöglich, dass es zu einem Mangel kommt, wenn du dich ausgewogen ernährst.

 

Solltest du aber unter Durchfall leiden oder einen Job haben, bei dem du sehr stark schwitzt, kann das zu einem Mangel führen. Daher solltest du gerade dann dafür sorgen, dass du diesen Verlust ausgleichst. Was passieren kann, wenn du zu wenig Natrium in deinem Körper hast, habe ich dir gezeigt. Doch es gibt auch die andere Seite, denn du kannst auch zu viel davon aufnehmen.

 

Normal wird ein Überschuss über die Nieren ausgeschieden. Das aber belastet die Nieren und kann zu einer Schädigung der Nieren führen, sollte dieser Zustand über einen längeren Zeitraum anhalten. Daher solltest du das immer im Auge behalten. Solltest du Probleme mit den Nieren haben, solltest du darauf achten, dass du die Aufnahme eher reduzierst, was dir aber dein Arzt sagen wird.

 

Natrium ist ein Mineralstoff, der sehr wichtig für deinen gesamten Organismus ist. Zum einen zeigt das, wie empfindlich unser Körper auf ein Ungleichgewicht reagiert. Zum anderen zeigt es auch, dass unsere Natur immer dazu beiträgt, uns das bereitzustellen, was wir brauchen. So auch bei dieser Pflanze, die nur sehr wenige kennen, bist du neugierig? KLICKE HIER!

 

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich von dir zu lesen.

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegrüßt!

Euer Marcus

Marcus Leitschak
Elfriede Thum Straße 18
15234 Frankfurt Oder
Handy: +491736326984
E-Mail: marcusleitschak@gmail.com
Facebook: www.facebook.com/MarcusLeitschak
YouTube: http://www.youtube.com/c/MarcusLeitschak

Quelle der Bilder: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch meine Website einverstanden. Du landest in keinem Newsletter oder ähnliches. Weitere Informationen findest du in meiner Erklärung zum Datenschutz