HomeBlogROTE BEETE – IST SIE WIRKLICH EINE ZAUBERKNOLLE?

ROTE BEETE – IST SIE WIRKLICH EINE ZAUBERKNOLLE?

ROTE BEETE - IST SIE WIRKLICH EINE ZAUBERKNOLLE?

Hey, heute soll es um die Rote Beete gehen. Ich habe gelesen sie soll eine Zauberknolle sein. Wie du es gewohnt bist, gehen wir dieser Aussage auf den Grund und schauen, ob da was dran ist. Gehörst du zu denen die sie gern essen? Geschmacklich ist sie wirklich eher nicht so jedermanns Sache. Daher gibt es sehr viele, die lieber die Finger von ihr lassen. Lass uns loslegen!

 

DIE ROTE BEETE SOLLTE MAN NICHT UNTERSCHÄTZEN!

ROTE BEETE - IST SIE WIRKLICH EINE ZAUBERKNOLLE?

Auch diese Pflanze bietet ein ähnliches Potenzial wie die Rote Beete! KLICKE HIER!

Wie ich es oben schon angesprochen habe, gibt es wahrscheinlich mehr, die sie nicht mögen als diejenigen die sie mögen. Zu welcher dieser Gruppierung gehörst du? Ich gehöre zu denen, die eher keine Rote Beete essen. Vielleicht kann ich mich auch selbst überzeugen, dass ich vielleicht meine Meinung ändere. Lass uns mal schauen, in welchen Bereichen sie dich unterstützen kann.

 

Doch bevor wir loslegen, eine kleine Warnung. Wenn du dazu neigst, Nierensteine zu bilden, solltest du vorsichtig mit ihr sein. Durch die enthaltene Oxalsäure, kann es eben genau dazu kommen. Du solltest ohnehin vorher mit deinem Arzt reden, wenn du vorhast sie jetzt öfter zu essen. Komm, wir schauen nun, wie sie dich unterstützen kann.

 

Als Erstes kann die Rote Beete dein Immunsystem unter die Arme greifen, zudem kann sie unterstützend bei Eisenmangel genutzt werden. Du kannst dir zum Beispiel den Saft holen und ihn als Kur nutzen. Wenn du ihn so nutzt, dann solltest du es mindestens vier Wochen durchziehen. Sie kann deinen Körper bei der Bildung von Blut unterstützen und es auch reinigen.

 

Solltest du sie gern essen, kannst du sie auch bei deiner Diät nutzen. Sie kann dich bei der Fettverbrennung unterstützen. Durch das enthaltene Nitrat kann sie deinen Blutdruck beeinflussen. Forscher haben in der Pflanze Betanin entdeckt, welches vorbeugend bei Herzerkrankungen wirken kann. Das wissen nicht wirklich nicht viele.

 

Zudem kann dieser Stoff bei der Bildung der Mitochondrien unterstützen. Als erwiesen gilt es, das Rote Beete gegen Tumoren wirken kann, sollte eine Krebserkrankung vorliegen. Dann solltest du aber auf jeden Fall mit deinem Arzt reden, wenn du sie unterstützend nutzen möchtest. Sie kann dich auch bei Diabetes, Alzheimer und Arthrose unterstützen und fördert die Leistungsfähigkeit.

 

HÄTTEST DU DAS ERWARTET?

ROTE BEETE - IST SIE WIRKLICH EINE ZAUBERKNOLLE?

Die Rote Beete sind schon heftig, aber….. KLICKE HIER!

Die Leistungsfähigkeit kann die Rote Beete dadurch steigern, weil sie die Bildung der Mitochondrien unterstützt. Wichtig für dich zu wissen! Um so mehr Mitochondrien du in deinem Körper hast, egal ob Sport oder nicht, um so leistungsfähiger bist du. Und als kleiner Bonustipp, hast du im Alter mehr Mitochondrien kann es passieren, das du länger jung aussiehst.

 

Einfach mal drüber nachdenken und ehe ich es vergesse, das, was ich dir bisher gezeigt habe, ist längst nicht alles, was sie kann. Lass uns aber nun schauen, was sie in sich trägt. Wie schon angesprochen, enthält sie Nitrat, Betanin und Anthocyane. Dazu kommen Antioxidantien, die deinen Körper bei der Bekämpfung der freien Radikale unterstützen.

 

Zudem haben sie die Fähigkeit deine Zellen zu schützen. Ich hatte dir ja gesagt, dass du sie bedenkenlos in deine Diät integrieren kannst. Das liegt daran, dass 100g gerade mal 41kcal enthalten. Die Rote Beete enthält die Vitamine B1, B2, B6, Vitamin C, und zwar nicht gerade wenig. Zudem kommt Beta-Carotin welches eine Vorstufe des Vitamins A ist.

 

Natürlich besitzen sie auch Mineralstoffe wie Kalium, Eisen, Zink, Phosphat, Magnesium, Natrium, und Kalzium. Auch bei ihr dürfen die Flavonoide nicht fehlen, welche nicht weniger wichtig für deinen gesamten Körper sind. Auch Folsäure tragen sie in sich und können deinen Körper so unterstützen. Hättest du gedacht, das sie so ein Potenzial in sich trägt?

 

Du kannst mir gern in den Kommentaren auf diese Frage antworten. Ich denke ich habe mich doch überzeugt, mich mal Stück für Stück an die Rote Beete anzunähern. Ich wusste zwar ein wenig, aber nicht alles und ich bin wirklich begeistert. Ach eines noch, das enthaltene Betanin stimuliert deine Leberzellen und kann deinen Körper in die Lage versetzen, Toxine schneller auszuscheiden.

 

WIE DENKST DU JETZT ÜBER DIE ROTE BEETE?

ROTE BEETE - IST SIE WIRKLICH EINE ZAUBERKNOLLE?

Du bist von der Rote Beete begeistert, dann lies das! KLICKE HIER!

Ich will das für dich nochmal zusammenfassen. Heute haben wir uns die Rote Beete angesehen. Sie ist nicht jedermanns Sache, doch angesichts der Tatsachen, werde ich meine Einstellung dieser Pflanze gegenüber, reiflich überdenken. Denn die Möglichkeiten, die sie zu bieten hat, möchte ich nicht missen. Ich bin wirklich begeistert und werde es testen.

 

Wenn ich den Test durchführe, werde ich natürlich berichten, wie es mir ergangen ist. Wie sieht es bei dir aus? Solltest du die Rote Beete mögen und gern essen, was von dem, was ich heute gezeigt habe, wusstest du? Auch diese Pflanze zeigt, welch ein Potenzial in einer Pflanze stecken kann, die eigentlich jeder kennt. Ich hoffe, auch diese Pflanze wird weiter erforscht.

 

Eines möchte ich nochmal erwähnen. Diese Pflanze besitzt eine ganze Menge Wirkungen und Bereiche in dem sie dich unterstützen kann. Daher solltest du mit deinem Arzt reden, wenn du beispielsweise eine Kur machen willst. Gerade dann, wenn du permanent Medikamente zu dir nehmen musst. Nimm das nicht auf die leichte Schulter!

 

Hat dich die Rote Beete überrascht oder bist du eher begeistert? Oder bist du vielleicht sogar beides? Du gehörst zu den Menschen, die ihren Körper gern mit der Kraft der Natur unterstützen? Begeisterst du dich für Pflanzen, die ein besonders Potenzial, welches nicht alltäglich ist, besitzen? Dann habe ich eine weitere Pflanze für dich, die du kennenlernen solltest, KLICKE HIER!

 

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich von dir zu lesen.

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegrüßt!

Euer Marcus

Marcus Leitschak
Leipziger Platz 11
15232 Frankfurt Oder
Handy: +491736326984
E-Mail: marcusleitschak@gmail.com
Facebook: www.facebook.com/MarcusLeitschak
YouTube: http://www.youtube.com/c/MarcusLeitschak

Quelle der Bilder: Pixabay

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch meine Website einverstanden. Du landest in keinem Newsletter oder ähnliches. Weitere Informationen findest du in meiner Erklärung zum Datenschutz