HomeBlogKALIUM – KANN DEIN KÖRPER OHNE FUNKTIONIEREN?

KALIUM – KANN DEIN KÖRPER OHNE FUNKTIONIEREN?

KALIUM - KANN DEIN KÖRPER OHNE FUNKTIONIEREN?

Hey, heute wollen wir uns mal das Kalium ansehen. Dieser Mineralstoff ist in unzähligen Pflanzen als Inhaltsstoff enthalten. Schauen wir uns mal an, ob er so wichtig ist, wie es überall heißt. Ich gehe mal fest davon aus, dass du diesen Namen schon gehört hast. Welche Aufgaben er im Körper übernimmt, da trennt sich die Spreu vom Weizen. Komm wir schauen uns das mal.

 

WIE WICHTIG IST KALIUM WIRKLICH?

KALIUM - KANN DEIN KÖRPER OHNE FUNKTIONIEREN?

Hier findest du ein ähnliches Potenzial, wie das vom Kalium! KLICKE HIER!

Als Erstes bringen wir mal Licht ins Dunkel. Was ist Kalium eigentlich? Er ist mit der wichtigste Mineralstoff für deinen Körper. Das zeigt dir auch dieser Beitrag, den ich dir vor geraumer Zeit geschrieben habe, KLICKE HIER! Mehr als 90% befinden sich in den Zellen. Die übrigen Prozente befinden sich außerhalb der Zellen. Es ist ein Elektrolyt, wenn man es chemisch betrachtet.

 

Im Innern der Zelle sorgt es dafür, dass sich die Zellbestandteile im Gleichgewicht befinden. Zudem trägt es zur Regulation des Wasserhaushalts bei und spielt eine wichtige Rolle, wenn es um die Weiterleitung von Reizen eines Nervs geht. Des Weiteren ist es wichtig für die Muskeltätigkeit und es aktiviert die verschiedensten Enzyme. Um die Frage aus der Überschrift zu beantworten, nein!

 

Würde es in deinem Körper kein Kalium mehr geben, warum auch immer, dann würde das ganze System zusammenbrechen. Da es, wie du bereits sehen konntest, an der Übermittlung von Reizen beteiligt ist, würdest du beinahe starr liegen bleiben. Dein Säure-Basen-Haushalt würde aus dem Gleichgewicht kommen, was für deinen Körper Folgen hat.

 

Auch das Transportieren von Insulin in die Zellen würde dann ausfallen. Da du es über die Nahrung aufnimmst, musst du dir eigentlich keine Sorgen über einen Mangel machen. Dennoch solltest du es regelmäßig checken lassen, wenn du zum Beispiel Medikamente zur Entwässerung nimmst. Auch wenn du länger an Durchfall leidest, solltest du es checken lassen.

 

Ein Mangel kann schwerwiegende Folgen haben. So kann es zu Herzrhythmusstörungen oder Muskelschwäche führen. Sollte deinem Körper zu viel Kalium fehlen, kann das auch zu verminderten Reflexen führen. Zudem können Müdigkeit, Verstopfung oder häufigere Urinausscheidung kommen. Damit ist auf keinen Fall zu scherzen, lass es regelmäßig checken.

 

SO SEHEN DIE AUFGABEN IN DEINEM KÖRPER AUS!

KALIUM - KANN DEIN KÖRPER OHNE FUNKTIONIEREN?

Das Kalium ist vielseitig einsetzbar, doch hast du davon schon gehört? KLICKE HIER!

Einige Aufgaben vom Kalium habe ich oben schon aufgezeigt. Jetzt sehen wir uns das Ganze im Detail an. Vorher zeige ich dir noch, wie hoch der Tagesbedarf ist. Bei einem Erwachsenen sollte die Menge bei 4g täglich liegen. Gehörst du zu den Frauen die gerade ein Baby stillen, dann sollte die tägliche Menge bei 4,4g liegen.

 

Nimmst du jeden Tag eine ausreichende Menge zu dir, so kann das vorbeugend bei Blutdruck, dem Verlust der Knochenmasse und Nierensteinen wirken. Kommen wir nun aber zu den Aufgaben, die es in deinem Körper übernimmt. Es trägt zum Erhalt eines normalen Nervensystems bei und ist an der Regulierung des Blutdrucks beteiligt.

 

Es reguliert den Wasserhaushalt, den pH-Wert und den Säure-Basen-Haushalt. Kalium ist auch am Energiestoffwechsel beteiligt und hält den osmotischen Druck aufrecht. Es sorgt auch für das Gleichgewicht zwischen dem äußeren und dem inneren der Zellen. Außerdem sorgt es für die Weiterleitung von Signalen innerhalb einer Zelle.

 

Und das sind längst nicht alle Aufgaben, die es in deinem Körper übernimmt. Ich habe es oben schon erwähnt, es ist in vielen Pflanzen und auch Nahrungsmitteln enthalten. Dazu gehören Kirschen, Roggen, Estragon, Sellerie, Koriander, Hirtentäschel und Portulak. Wenn dir das noch nicht reicht, dann habe ich HIER noch mehr Pflanzen und Lebensmittel für dich!

 

Folgendes solltest du aber über das Kalium wissen. Wie sich ein Mangel auswirken kann habe ich dir gezeigt. Solltest du es übertreiben, kann das aber auch ähnliche Wirkungen haben. Eine Überdosis kann auch zu Herzrhythmusstörungen führen. Also solltest du es auf keinen Fall übertreiben, da es hier auch Fertigpräparate zur Ergänzung gibt.

 

KALIUM IST EIN ESSENZIELLER MINERALSTOFF

KALIUM - KANN DEIN KÖRPER OHNE FUNKTIONIEREN?

Das Kalium hat schon einiges drauf, doch kennst du diese Pflanze? KLICKE HIER!

Ich will das für dich nochmal zusammenfassen. Wir haben uns heute das Kalium angesehen und haben die Frage aus der Überschrift sehr schnell beantwortet. Ohne diesen Mineralstoff wird dein System, also dein Körper, nicht wie gewohnt funktionieren. Dieser Stoff ist nicht nur an vielen, sondern auch an sehr wichtigen Prozessen in deinem Körper beteiligt.

 

Würde es Kalium in deinem Körper nicht mehr geben, würde dein Organismus komplett zusammenbrechen. Daher rate ich dir, solltest du permanent Medikamente nehmen, dass du es regelmäßig checken lässt. Da es sehr viele Lebens- und Nahrungsmittel gibt, in denen dieser Stoff enthalten ist, solltest du diese auch auf deinem Speiseplan haben.

 

Welche dazu gehören, habe ich dir an Hand gegeben. Es gibt zwar die Möglichkeit, die Aufnahme mit Nahrungsergänzung zu unterstützen, dann solltest du aber darauf achten, dass du es mit der Dosis nicht übertreibst. Dennoch habe ich dir zum einen gezeigt, wie wichtig es ist und auf der anderen Seite zeigt es, was unsere Natur uns mit an die Hand gibt.

 

Kalium ist für deinen Körper überlebenswichtig. Was bedeutet, dass du nicht darauf verzichten kannst. Wenn du ebenso begeisterst bist, was die Natur zu leisten imstande ist, wie ich, dann habe ich etwas für dich, was dich genauso begeistert. Ich bin mir fast sicher, dass du diese Pflanze nicht kennst. Du willst sie kennenlernen, KLICKE HIER!

 

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich von dir zu lesen.

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegrüßt!

Euer Marcus

Marcus Leitschak
Elfriede Thum Straße 18
15234 Frankfurt Oder
Handy: +491736326984
E-Mail: marcusleitschak@gmail.com
Facebook: www.facebook.com/MarcusLeitschak
YouTube: http://www.youtube.com/c/MarcusLeitschak

Quelle der Bilder: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch meine Website einverstanden. Du landest in keinem Newsletter oder ähnliches. Weitere Informationen findest du in meiner Erklärung zum Datenschutz