WEBSEITEN TECHNIK – ALTE GEWOHNHEITEN SCHADEN DEINEM SEO!

WEBSEITEN TECHNIK - ALTE GEWOHNHEITEN SCHADEN DEINEM SEO!

Hey, heute geht es um deine Webseiten Technik. Was hat sie mit deinem SEO zu tun? Was kann passieren, wenn du veraltete Technologien auf deinem Blog einsetzt? Wie oft nimmst du deine Seite unter die Lupe und hinterfragst? Wann hast du deine Seite das letzte Mal bearbeitet? Komm, wir schauen uns mal an, was sich hinter diesem Thema verbirgt.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

ALTE WEBSEITEN TECHNIK KANN ZUM PROBLEM WERDEN!

WEBSEITEN TECHNIK - ALTE GEWOHNHEITEN SCHADEN DEINEM SEO!
Wie kannst du Probleme mit deiner Webseiten Technik vermeiden? KLICKE HIER!

Hast du deine Webseite erst vor kurzem erstellt, wirst du eine moderne Webseiten Technik nutzen. Was aber, wenn du bestimmte Inhalte auf deinem Blog nutzen willst, diese aber auf veraltete Technologien basieren? Lass uns auf diese Frage etwas später eingehen. Lass uns etwas in der Zeit zurückreisen und schauen, was sich hinter der alten Technik verbirgt.

 

Wie oft warst du im Internet unterwegs und wurdest dazu verführt ein Browsergame zu spielen. Kannst du dich noch erinnern, welches Tool du dafür gebraucht hast? Richtig, den Flash-Player. Dieser war nötig, wenn du interaktive Inhalte einer Webseite darstellen wolltest. Adobe hat den Support dafür 2020 eingestellt, was dazu geführt hat, dass bestimmte Inhalte nicht mehr gingen.

 

Aus diesem Grund haben sehr viele Webseiten einen nicht unerheblichen Rückgang des Traffics gespürt. Das liegt daran, wenn Inhalte nicht geladen werden können, kann Google Schwierigkeiten bekommen. Solltest du also diese alte Webseiten Technik nutzen, weil du auf bestimmte Inhalte nicht verzichten willst, wäre das ein SEO Fehler.

 

Denn diese alte Technik führt dazu, dass es zu Problemen mit der Indexierung kommen kann. Somit kann es passieren, solltest du solche Inhalte auf deinem Blog nutzen, dass dieser vielleicht gar nicht ausgespielt wird. Mittlerweile gibt es viele Ersatztools, die solche Inhalte wiedergeben und laden. Doch ist es wirklich noch notwendig, auf solche Inhalte zu setzen?

 

Gerade dann, wenn sie auf alter Webseiten Technik basieren? Ich gebe dir den Rat, und damit beantworte ich die Frage von oben. Vielleicht sind solche Inhalte ein Hingucker, doch sie können dein SEO negativ beeinflussen. Solltest du also Flash-Inhalte nutzen, nimm sie raus. Es gibt so viele Alternativen, da musst du nichts Altes verwenden.

 

AUCH DAS KANN DEIN SEO RUNTER ZIEHEN!

WEBSEITEN TECHNIK - ALTE GEWOHNHEITEN SCHADEN DEINEM SEO!
Mit diesen Grundlagen, ist deine Webseiten Technik sauber! KLICKE HIER!

Lass ab von den alten Gewohnheiten und gehe mit der Zeit. Das nächste, was ebenfalls zur alten Webseiten Technik gehört, ist die fehlende Doctype-Angabe. Es sollte mittlerweile zum Standard gehören und wie du auf dem Bild siehst, noch vor deinem eigentlichem HTML Code stehen. Leider ist vielen nicht klar, was genau das ist und was passiert, wenn es fehlt.

Ranking - ALTE GEWOHNHEITEN SCHADEN DEINEM SEO!

Lass uns also erstmal darauf eingehen, was das ist. Hierbei geht es darum, dass jeder Browser versteht, welchen Dokumententyp er zu erwarten hat. So weiß der Browser, wie er deine Webseite darstellen muss. Du kannst dir sicherlich denken, was passiert, wenn diese Angabe fehlt, oder? Fatalerweise gibt es auch heute noch Seiten, bei denen es fehlt.

 

Zudem kommt, dass es auch Webmaster gibt, denen die Bedeutung und Wichtigkeit nicht klar ist. Diese Webseiten Technik ist wichtig, dass deine Inhalte richtig geladen und dargestellt werden. Ich denke, das ist unmissverständlich. Das Fehlen dieser Angabe führt dazu, dass es bei deinem Content zu Überschneidungen führen kann. Somit öffnet sich der Teufelskreis.

 

Ist das bei dir der Fall, wird dein Blog längere Ladenzeiten benötigen, um richtig dargestellt werden zu können. Längere Ladezeiten führen dazu, dass die Core Web Vitals deines Blogs negative ausfallen. Zudem wird die Nutzererfahrung leiden, was dann zu einem schlechteren Ranking führen wird. Nur dass du das verstehst, fehlt diese Angabe, wird Blog angezeigt.

 

Das Problem ist dann nur, dass es sehr viel mehr Zeit in Anspruch nimmt. Wie kannst du deine Webseiten Technik bezügliche dieser Angabe prüfen? Ganz einfach. Du klickst auf deiner Startseite auf die rechte Maustaste und lässt dir den Quellcode anzeigen. Steht in der ersten Zeile keine Doctype-Angabe, weißt du was du zu tun hast, oder ggf. dein Webmaster.

 

NUTZE LIEBER MODERNE WEBSEITEN TECHNIK!

WEBSEITEN TECHNIK - ALTE GEWOHNHEITEN SCHADEN DEINEM SEO!
Webseiten Technik ist nicht das einzige kennen solltest! KLICKE HIER!

Ich will das für dich nochmal zusammenfassen. Wir haben uns heute die Webseiten Technik angesehen, die das Ranking deines Blogs negativ beeinflussen kann. Mir ist bewusst, dass es sicherlich nicht mehr viele Webseiten gibt, die heute noch Flash-Inhalte nutzen. Gerade auch deswegen, weil Adobe den Support eingestellt hat.

 

Es gibt aber mittlerweile so viele Tools, die das Tool von Adobe ersetzen. Somit können auch heute noch Flash-Inhalte wiedergegeben werden. Wie du aber gesehen hast, ist diese Webseiten Technik veraltet und führt dazu, dass es Probleme mit der Indexierung geben kann. Daher rate dir davon ab, diese Inhalte, so schön sie auch sein können, zu nutzen.

 

Zudem habe ich dir gezeigt, wie wichtig die Doctype-Angabe ist, welchen Zweck sie hat und was passiert, wenn diese Angabe fehlt. Lässt du dein Theme durch einen Webmaster erstellen, kann es passieren, dass diese Angabe fehlt. Wie du das prüfen kannst, habe ich dir gezeigt. Wichtig für dich, diese Angabe darf unter keinen Umständen fehlen.

 

Die Webseiten Technik beeinflusst dein SEO, auch wenn es kein Rankingfaktor ist. Normal prüfst du das einmal und dann immer, wenn du dein Theme wechseln solltest. Frage deinen Webmaster, wenn du ein eigenes Theme hast erstellen lassen, ob er daran gedacht hat. Neben diesen Punkten, gibt es aber auch Grundlagen, die du beherrschen solltest, du willst mehr wissen, KLICKE HIER!

 

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich von dir zu lesen.

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegrüßt!

Euer Marcus

Marcus Leitschak
Elfriede-Thum Str. 18
15234 Frankfurt Oder
Handy: +491736326984
E-Mail: marcusleitschak@gmail.com
Facebook: www.facebook.com/MarcusLeitschak
YouTube: www.youtube.com/c/MarcusLeitschak

Quelle der Bilder: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch meine Website einverstanden. Du landest in keinem Newsletter oder ähnliches. Weitere Informationen findest du in meiner Erklärung zum Datenschutz