KLICK POPULARITÄT – SPIELT SIE NOCH EINE ROLLE IM SEO?

KLICK POPULARITÄT - SPIELT SIE NOCH EINE ROLLE IM SEO?

Hey, heute geht es um die Klick Popularität. Hast du davon jemals gehört? Wie wirkt sie sich auf dein SEO aus? Solltest du noch darauf achten oder hat sich da was gewandelt? Ich gehe fest davon aus, dass du diesen Begriff mal am Rande gehört hast. Komm, wir schauen uns das mal an. Schauen wir mal, welche Fragen wir beantworten können.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

IST DIE KLICK POPULARITÄT ÜBERHAUPT NOCH WICHTIG?

KLICK POPULARITÄT - SPIELT SIE NOCH EINE ROLLE IM SEO?
Gibt es Grundlagen, die wichtig für die Klick Popularität sind? KLICKE HIER!

Zu der Domain Popularität und der Link Popularität gibt es auch die Klick Popularität. Hier geht es um ein Verfahren, welches die Suchmaschinen nutzen, um zu messen, wie oft eine Seite in den Suchergebnissen geklickt wird. Hierbei geht es nur um das User verhalten in den Suchergebnissen selbst. Jetzt sollten bei dir Fragezeichen aufleuchten, oder?

 

Auf diese Frage kommen wir gleich nochmal zurück. Des Weiteren wird in diesem Verfahren auch die Verweildauer berücksichtigt. Der grundlegende Gedanke hinter diesem Prozess ist, dass höherwertige Seiten öfter geklickt werden und auch mehr Zeit auf diesen verbracht wird. Das wird in der Bewertung des Blogs oder der Webseite berücksichtigt und wirkt sich aufs Ranking aus.

 

Grundsätzlich ist die Klick Popularität eine gute Sache. Denn, hat ein Blog oder Webseite ein sehr gutes SEO, dann steht sie vermutlich oft oben in den Suchergebnissen, richtig? Dieses Verfahren sorgt aber dafür, wenn diese Seite nicht so oft geklickt, dass sie nach unten sinkt. Bedeutet, sie landet nicht mehr auf Seite 1, sondern vielleicht auf Seite 3 oder noch weiter hinten.

 

Doch was fällt auf, wenn du dir das so durchliest? Richtig, das schreit förmlich nach Manipulation. Um hier wieder einen Riegel vorzuschieben, kommen Cookies und das Speichern von IP-Adressen dazu. Und dennoch bleibt es sehr anfällig. Daher wird dieses Verfahren zwar noch verwendet, doch eher im kleinen Maße und mit geringer Gewichtung.

 

Die Klick Popularität spielt immer noch eine Rolle, doch hierbei hat sich einiges geändert. Zudem kommt, und das beantwortet die Frage von oben, heute gibt es die CTR (Click Through Rate). Eines solltest du aber wissen. Google hat dieses Verfahren aus dem Bewertungssystem ausgeschlossen. Welchen Grund könnte es dafür geben?

 

WAR ES EINE GUTE ENTSCHEIDUNG?

KLICK POPULARITÄT - SPIELT SIE NOCH EINE ROLLE IM SEO?
Wie hättest du die Klick Popularität beeinflussen können? KLICKE HIER!

Wie oben schon angesprochen, ist die Klick Popularität selbst nach dem Einführen von Cookies und speichern der IP-Adresse sehr anfällig für Manipulation. So kann man sich für ein paar Euros Klicks durch Klickfarmen kaufen. Zudem gibt es schlaue Köpfe, die Programme erstellen können, die immer wieder Klicks ausführen. Somit war die Entscheidung nicht die schlechteste.

 

Dieses Verfahren setzt voraus, dass du zur Suchergebnisseite zurückkehrst, wie oft ist das der Fall? Zudem kommt, dass es dafür mittlerweile die Return to SERP Rate gibt, welche ein eigener Faktor ist. Außerdem kann dieses Verfahren dafür sorgen, dass Blogs mit wirklich gutem Content keine Chance gegen Seiten haben, die in der Vergangenheit viele Klicks gesammelt haben.

 

Die Klick Popularität hat noch eine Schwäche. Wie oft ein Blog geklickt wird, sagt nicht wirklich viel über die Qualität des Contents aus. Daher kann ich nur wiederholen, dass die Entscheidung, dieses Verfahren aus dem Bewertungssystem zu nehmen, eine gute war. Doch ist sie wirklich verschwunden? Nehmen wir das mal richtig unter die Lupe.

 

Bei diesem Verfahren gibt es drei Punkte, die entscheidend sind. Die Häufigkeit der Klicks, die Verweildauer und die Rückkehr zur Suchmaschine. Richtig, alle diese Punkte sind heute zu eigenen Faktoren mutiert. Somit wurde dieses Verfahren in die Einzelteile zerlegt und wird nach wie vor genutzt. Natürlich hat die CTR eine andere Gewichtung wie die Verweildauer.

 

Und dennoch werden die Elemente der Klick Popularität nach wie vor genutzt. Und auch diese Änderung zeigt, welchen Weg Google weiterhin verfolgt. Das die Nutzererfahrung ganz weit vorn steht. Zudem will Google dafür sorgen, dass die Verfahren zur Bewertung immer sicherer werden. So werden nur relevante Ergebnisse angezeigt, was das Nutzererlebnis steigert.

 

DIE KLICKE POPULARITÄT LEBT WEITER!

KLICK POPULARITÄT - SPIELT SIE NOCH EINE ROLLE IM SEO?
So kannst du heute die Klick Popularität beeinflussen! KLICKE HIER!

Ich will das für dich nochmal zusammenfassen. Die Klick Popularität wird heute im Original nicht mehr für die Bewertung deines Blogs oder deiner Webseite genutzt. Dennoch war sie der Wegbereiter für einige Faktoren, die heute eine hohe Gewichtung genießen. An sich war der Grundgedanke dahinter ein wirklich guter. Doch leider gibt es auch eine andere Seite.

 

Es ergibt natürlich Sinn, wenn eine Seite häufiger geklickt wird, dass diese auch öfter zu den relevanten Suchanfragen angezeigt wird. Die Klick Popularität aber bot den Betrügern eine große Fläche. So konnte man anfangs selbst dafür sorgen, dass die eigene Seite viele Klicks bekam. Obwohl Cookies und das Speichern der IP-Adressen gekommen sind, gab es immer noch Wege.

 

Somit traf Google die Entscheidung, dieses Verfahren grundsätzlich zu verbannen. Diese Entscheidung war eine gute. Der Wettbewerb, den es in einigen Nischen gibt, ist so ein Stück gerechter geworden. Dieser Prozess spielt bei Google keine Rolle mehr. Es kann aber sein, dass dieses Verfahren bei anderen Suchmaschinen noch ein kleiner Bestandteil zur Bewertung ist.

 

Bedauerlicherweise lassen sich die Suchmaschinen nicht in die Karten schauen. Die Klick Popularität ist heute als Prozess nicht mehr wichtig. Doch es gibt Grundlagen, mit denen du die aufgeteilten Faktoren beeinflussen kannst, ohne dabei zu betrügen. Wichtig ist nur, dass du diese Schritte auch gehst. Kennst du die Grundlagen, die dafür entscheidend sind? KLICKE HIER!

 

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich von dir zu lesen.

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegrüßt!

Euer Marcus

Marcus Leitschak
Elfriede-Thum Str. 18
15234 Frankfurt Oder
Handy: +491736326984
E-Mail: marcusleitschak@gmail.com
Facebook: www.facebook.com/MarcusLeitschak
YouTube: www.youtube.com/c/MarcusLeitschak

Quelle der Bilder: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch meine Website einverstanden. Du landest in keinem Newsletter oder ähnliches. Weitere Informationen findest du in meiner Erklärung zum Datenschutz