HomeBlogGENERISCHE KEYWORDS – WAS BRINGT DAS FÜR DEINEN BLOG?

GENERISCHE KEYWORDS – WAS BRINGT DAS FÜR DEINEN BLOG?

GENERISCHE KEYWORDS - WAS BRINGT DAS FÜR DEINEN BLOG?

Hey, heute stürzen wir uns auf generische Keywords. Wie sinnvoll sind solche Begriffe? Was steckt überhaupt hinter diesem Begriff? Wie sieht dann das Gegenteil aus? Ich werde dir all diese Fragen in meinem Beitrag beantworten. Solltest du gerade mit dem Bloggen beginnen, dann solltest du jetzt aufmerksam lesen, das ist nämlich auch wichtig fürs Ranking!

Youtube online marketing

GENERISCHE KEYWORDS SIND EINE GROSSE HERAUSFORDERUNG!

GENERISCHE KEYWORDS - WAS BRINGT DAS FÜR DEINEN BLOG?

Wie setzt du generische Keywords ein? KLICKE HIER!

Ok, lass uns als Erstes klären, was generische Keywords sind. Das gehört auf jeden Fall zum einmal eins, eines jeden Bloggers. Daher solltest du die folgenden Zeilen aufmerksam lesen. Falls du dich fragst, warum du Keywords nutzen solltest, schau dir diesen Beitrag an, KLICKE HIER! Also was genau ist das nun? Ich will dir das an einem simplen Beispiel erklären.

 

Natürlich mach ich das in meinen Worten. Hinter diesem Begriff verbergen sich breite oder anders ausgedrückt, allgemeine Suchanfragen oder Suchbegriffe. Nehmen wir an du hast dir als Nische die Kinowelt ausgesucht. Was wäre also ein allgemeiner Begriff? Richtig, Kinofilm oder Kinostar. Sie sind wichtig für dein Ranking, aber an sich nicht spezifisch genug.

 

Nehmen wir weiter an, du willst als Affiliate bestimmte DVDs verkaufen, wären generische Keywords dann zielführend? Nein, denn durch diese allgemeinen Begriffe würdest du, wenn du gut rankst, zwar Traffic generieren, dieser aber wäre nicht spezifisch und würde auch eher selten zu einem Verkauf führen. Sollte jetzt der Name des Films dazu kommen, sieht es anders aus.

 

Genau dann wird der Traffic spezifischer, hinter der Suchanfrage steckt mehr als nur Informationen sammeln und auch die Wahrscheinlichkeit eines Kaufes steigt. Wenn du das als Schlüsselwort genutzt hast, hast du ein Longtail-Keyword genutzt. Besteht also dein Keyword aus mehr als ein zwei oder drei Worten, wird der Traffic spezifischer.

 

Auf der anderen Seite bedeutet das aber, das auch der Traffic sinken wird. Lass uns das mal auf deinen Blog adaptieren. Generische Keywords können dir zwar Traffic bringen, wenn du sehr weit oben rankst, sorgen aber auch für eine hohe Absprungrate. Dass wiederum zeigt Google, das es auf deiner Seite kein gutes Nutzererlebnis gibt, und ist somit nicht gerade positiv.

 

HAST DU DEN UNTERSCHIED ERKANNT?

GENERISCHE KEYWORDS - WAS BRINGT DAS FÜR DEINEN BLOG?

Wie findest du generische Keywords? KLICKE HIER!

Generische Keywords bieten aber auch einen Vorteil, gegenüber den Longtail-Keywords. Hierbei geht es einfach um das Einbinden in deinen Text. Hast du dich für eines entschieden, welches aus mehreren Wörtern besteht, ist es wesentlich schwerer es in deinen Text unterzubringen. Du musst bei jedem Satz, in dem du es unterbringen willst, genau überlegen, wie du es tust.

 

Du musst eine Formulierung finden, die zum einen korrekt ist und zum anderen noch lesbar ist. Zudem kommt, dass es den Lesefluss nicht stören sollte. Du siehst, es ist Messers schneide. Aber genau das ist der Unterschied, Longtail-Keywords können drei oder mehr Worte sein. Also Nike Schuhe blau Größe 43, wäre so ein Keyword.

 

Generische Keywords dagegen, bringst du Easy in deinen Texten unter und musst nicht lange überlegen, wie du was formulierst. Doch Fakt ist, arbeitest nur mit solchen Keywords, wirst du vielleicht nicht so viel verkaufen. Dabei ist es völlig egal, um was es bei dir geht. Zudem kommt ein Punkt, den viele nicht bedenken, der Wettkampf mit deinen Konkurrenten.

 

Denn solche allgemeinen Begriffe sind genau die, die am meisten umkämpft sind. Daher solltest du, so anstrengend es auch ist, lieber mit spezifischen Keywords arbeiten. Du solltest hier kein Mittelmaß finden, sondern der Teil der allgemeinen Keywords, sollte etwas geringer sein. Vielleicht musst du dir anhören, das andere schon, weiß ich wie viele Besucher, auf ihrer Seite hatten.

 

Nutzt du den vielleicht geringer ausfallenden spezifischen Traffic, wirst du aber wahrscheinlich mehr Verkäufe generieren. Generische Keywords können sicherlich zu einem Verkauf führen, doch es wird nicht so hoch sein, wie bei den spezifischen Keywords. Und am Ende ist es nicht wichtig wie viele Besucher du hattest, sondern ob du deinen Kindern was aufs Brot packen kannst.

 

GENERISCHE KEYWORDS SIND NICHT SCHLECHT, ABER….

GENERISCHE KEYWORDS - WAS BRINGT DAS FÜR DEINEN BLOG?

Wo findest du generische Keywords? KLICKE HIER!

Ich will das für dich nochmal zusammenfassen. Wir haben uns heute angesehen, was generische Keywords sind, was der Begriff bedeutet, was das Gegenteil ist und ob sie sinnvoll für deinen Blog sind. Hast du die Zeilen oben, vernünftig gelesen, dann hast du das Gegenteil verstanden. Zudem solltest du verstanden haben, was ich hinter dem Begriff versteckt.

 

Sie ergeben für deinen Blog sicherlich Sinn, doch arbeitest du ausschließlich mit ihnen, können generische Keywords auch nach hinten losgehen. Denn wie du gesehen hast, werden diese Begriffe von Menschen genutzt, die gerade dabei sind, sich Informationen zu beschaffen. Und in dieser Phase, sind die wenigsten so weit, dass sie eine Kaufentscheidung treffen.

 

Du kannst durch solche Keywords viele Besucher auf deine Seite holen, doch was nützt dir das, wenn du am Ende Tages nichts verkaufst? Sicherlich sind Longtail-Keywords nicht immer einfach in deinen Texten unterzubringen, doch sie bringen den Traffic, der schon so weit ist, dass er eine Kaufentscheidung treffen will. Nutze beide, doch die Longttail-Keywords sollten mehr sein.

 

Hast du dich mit diesem Thema schon beschäftigt? Nicht falsch verstehen, generische Keywords sind nicht schlecht, doch setze sie mit bedacht ein. Hast du einen Blog bei dem dieses Thema relevant ist? Nein, dann wird’s Zeit, hier bekommst du mein Buch, KLICKE HIER! Nutze es für dich. Du willst deinen Blog nicht allein erstellen und ich soll dich begleiten? KLICKE HIER!

 

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich von dir zu lesen.

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegrüßt!

Euer Marcus

Marcus Leitschak
Leipziger Platz 11
15232 Frankfurt Oder
Handy: +491736326984
E-Mail: marcusleitschak@gmail.com
Facebook: www.facebook.com/MarcusLeitschak
YouTube: http://www.youtube.com/c/MarcusLeitschak

Quelle der Bilder: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch meine Website einverstanden. Du landest in keinem Newsletter oder ähnliches. Weitere Informationen findest du in meiner Erklärung zum Datenschutz