K√ĖRPER ENTGIFTEN – DAS SOLLTEST DU WISSEN!

K√ĖRPER ENTGIFTEN - DAS SOLLTEST DU WISSEN!

Hey, was genau verbirgt sich dahinter, wenn du deinen K√∂rper entgiften willst? Wir schauen uns an, was das bedeutet und was du beachten solltest. Um es also etwas verst√§ndlicher auszudr√ľcken, wir nehmen das ganze mal genauer unter die Lupe. Hast du dich damit schon besch√§ftigt? Vielleicht hast du auch schon eine Entgiftung gemacht. Komm, wir legen los!

 

WAS BEDEUTET K√ĖRPER ENTGIFTEN?

K√ĖRPER ENTGIFTEN - DAS SOLLTEST DU WISSEN!
Du willst deinen Körper entgiften? KLICKE HIER!

Solltest du deinen Fernseher, dein Handy und dein Radio entsorgt haben, keine Zeitungen lesen und auch sonst mit Scheuklappen durchs Leben gehen, geht gerade ein gro√üer Trend an dir vorbei. Man liest und h√∂rt es √ľberall, jeder will seinen K√∂rper entgiften und das ist gerade so was von im Trend. Die Frage ist, ist es wirklich nur das oder steckt doch mehr dahinter?

 

Vielleicht kommen dir diese Begriffe etwas bekannter vor. Entschlacken, detoxen oder doch Heilfasten. Na, klingelt es bei dir? Fakt aber ist, sie bezeichnen alle den gleichen Prozess. Doch ben√∂tigt dein K√∂rper dazu Unterst√ľtzung? Nun, normal besitzt dein K√∂rper mehrere Prozesse, die dazu beitragen, dass er von selbst entgiftet wird.

 

Doch wenn du meine letzten Beitr√§ge aufmerksam gelesen hast, wirst du hoffentlich verstanden haben, dass die Belastungen eher zu nehmen, als dass sie weniger werden. Soll bedeuten, dass die Einfl√ľsse durch die Umwelt deinen K√∂rper √ľberfordern. Wenn du also mit zus√§tzlichen Ma√ünahmen deinen K√∂rper entgiften willst, dann ist das eine sehr gute Unterst√ľtzung.

 

Wenn du gerade m√ľde, dich energielos f√ľhlst oder doch √∂fter krank wirst als √ľblich, dann kann das ein Anzeichen sein, dass dein K√∂rper mit den eigenen Prozessen zur Reinigung nicht mehr hinterherkommt. Ja, mir ist bewusst, dass diese Symptome auch andere Ursachen haben k√∂nnen. Doch du solltest wissen, wenn die Schadstoffe √ľberhandnehmen, dass dein K√∂rper leidet.

 

Die Schadstoffe greifen nicht nur deine körperliche Leistungsfähigkeit an, sondern auch deine mentale Leistungsfähigkeit. Ziehst du es in Betracht, deinen Körper entgiften zu wollen, dann solltest du es einmal im Jahr umsetzen. Ziel ist es, die Schadstoffe aus dem Blutkreislauf, Nieren, Leber, Darm, Haut, Lunge und aus dem Lymphsystem zu transportieren.

 

WIE SEHEN DIE WEGE AUS?

K√ĖRPER ENTGIFTEN - DAS SOLLTEST DU WISSEN!
So kannst du deinen Körper entgiften! KLICKE HIER!

Der ein oder andere verbindet den Körper entgiften mit einer aufwendigen oder strapaziösen Prozedur. Doch weit gefehlt, es muss nicht immer kompliziert sein. Der erste Weg ist, deine Ernährung genauer unter die Lupe zu nehmen. Dominieren Fast Food und Fertigessen deinen Ernährungsplan, dann ist das der erste Angriffspunkt.

 

Hierbei geht es aber nicht darum, deine Ern√§hrung auf Vegetarisch oder Vegan umzustellen. Du solltest aber daf√ľr sorgen, dass der Anteil des ungesunden Essens reduziert wird. Zudem ist es ein Irrglaube, dass du w√§hrend der Kur nur Wasser oder Tee zu dir nehmen darfst. Wie schon erw√§hnt, hat dein K√∂rper eigene Prozesse, um die Schadstoffe aus deinem K√∂rper zu transportieren.

 

Wenn du deinen K√∂rper entgiften willst, kannst du diesen Prozess unterst√ľtzen, in dem darauf achtest, dass du Lebensmittel mit einem hohen Anteil an Antioxidantien zu dir nimmst. Nat√ľrlich kannst du auch zu Nahrungserg√§nzung greifen, die diesen Prozess ankurbeln und so unterst√ľtzen. Wenn es m√∂glich ist, solltest du deinen Stress reduzieren.

 

Diese Reduzierung kann daf√ľr sorgen, dass die Schadstoffe schneller aus deinem K√∂rper transportiert werden. Ein weiterer Weg, deinen K√∂rper im Kampf gegen die Schadstoffe zu unterst√ľtzen, ist der regelm√§√üige Gang in die Sauna. So¬†baust du Stress ab und unterst√ľtzt dein Immunsystem. Folgender Tipp wird den ein oder anderen schwerfallen!

 

Hierbei geht es darum, und ich sage dir bestimmt nichts Neues, dass du deinen Alkoholkonsum und die Anzahl deiner Zigaretten stark reduzieren solltest. Auch wenn es f√ľr viele zur Entspannung beitr√§gt, sind es Schadstoffe, mit denen dein K√∂rper zu tun hat. Willst du deinen K√∂rper entgiften, rauche und trinke weniger. Im Allgemeinen solltest du dein Lebensstil genauer betrachten!

 

DEN K√ĖRPER ENTGIFTEN WIRD EIN MUSS

K√ĖRPER ENTGIFTEN - DAS SOLLTEST DU WISSEN!
Wie kannst du deinen Körper entgiften? KLICKE HIER!

Ich will das f√ľr dich nochmal zusammenfassen. Heute ging es ums K√∂rper entgiften und was du wissen solltest. Fakt ist, dein K√∂rper hat bei all den Belastungen, denen du ausgesetzt bist, alle H√§nde voll zu tun. Au√üerdem musst du dazu bedenken, wie dein Lebensstil aussieht. Ist dieser gepr√§gt von Alkohol, Drogen, Zigaretten, Fast Food und Fertigessen, ist das alles andere als gesund.

 

Das wird langfristig dazu beitragen, dass deine K√∂rper mehr und mehr leidet. Es gilt, willst du deinen K√∂rper entgiften, musst du, wenn du diesen Lebensstil pflegst, viele anders machen. Mit kleinen, aber wirkungsvollen √Ąnderungen kannst du diesen Prozess unterst√ľtzen. Esse ges√ľnder, reduziere den Stress, gehe in die Sauna und lasse auch mal den Alkohol stehen.

 

Rauche weniger und achte auf die Produkte, die du kaufst. Zus√§tzlich solltest du auch in Betracht ziehen, Nahrungserg√§nzung zur Unterst√ľtzung zu nutzen. Viele dieser Produkte k√∂nnen gezielt dazu beitragen, dass dieser Prozess angekurbelt und unterst√ľtzt werden kann. Denn dieser Prozess wird √ľber kurz oder lang ein st√§ndiger Begleiter werden.

 

Zuk√ľnftig wirst du regelm√§√üig deinen K√∂rper entgiften m√ľssen. Wie du das f√ľr dich umsetzt, liegt allein bei dir. Ich kann mich nur wiederholen, die Belastungen werden weiter steigen. Dein K√∂rper wird jede Unterst√ľtzung brauchen, die er bekommen kann. Wenn du neugierig bist, wie so eine Unterst√ľtzung aussieht, dann schau mal auf diese Seite, KLICKE HIER!

 

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich von dir zu lesen.

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegr√ľ√üt!

Euer Marcus

Marcus Leitschak
Elfriede Thum Straße 18
15234 Frankfurt Oder
Handy: +491736326984
E-Mail: marcusleitschak@gmail.com
Facebook: www.facebook.com/MarcusLeitschak
YouTube: www.youtube.com/c/MarcusLeitschak

Quelle der Bilder: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch meine Website einverstanden. Du landest in keinem Newsletter oder ähnliches. Weitere Informationen findest du in meiner Erklärung zum Datenschutz