DYNAMISCHER CONTENT – IST AJAX SEO FREUNDLICH?

DYNAMISCHER CONTENT - IST AJAX SEO FREUNDLICH?

Hey, was ist dynamischer Content? Was genau versteckt sich hinter AJAX? Hast du davon schon gehört? Vielleicht nutzt du es bereits auf deinen Blog oder deiner Webseite. Wir wollen heute schauen, welche Auswirkung es auf dein Ranking haben kann. Welchen Effekt hat es auf die Nutzererfahrung mit deinem Blog? Komm, wir schauen uns das genauer an!

Dieses Video ansehen auf YouTube.

IST DYNAMISCHER CONTENT WIRKLICH NÖTIG?

DYNAMISCHER CONTENT - IST AJAX SEO FREUNDLICH?
Ist dynamischer Content ohne diese Grundlagen wichtig? KLICKE HIER!

Dynamischer Content kann, wenn es passend ist, ein Hingucker sein. Es gibt heute so viele Möglichkeiten, den eigenen Blog oder die eigene Webseite interaktiv zu gestalten. Die Frage ist nur, ist es wirklich von Vorteil und wird es am Ende auch genutzt? Der größte Anteil der Nutzer ist müde, weil sie so voll geballert werden mit Angeboten und Werbung.

 

Daher solltest du es, wenn du solche Inhalte nutzen willst, nicht übertreiben. Warum, zeige ich dir gleich. AJAX ist eine Technik, die auf JavaScript basiert und sie ermöglicht dir, interaktive Inhalte zu erstellen. Der Vorteil dabei ist, wird mit diesem Content interagiert, muss nicht die gesamte Seite neu geladen werden, sondern nur das betroffene Element.

 

Ist dynamischer Content auf deinem Blog untergebracht, kann er dazu beitragen, dass das Nutzererlebnis und ggf. die Usability verbessert werden kann. Zudem kannst du so auch die Verweildauer steigern. Klingt erstmal wirklich gut. Um zu verstehen, was das genau ist, gebe ich dir mal ein Beispiel. Weißt du, was Google Suggest ist? Du siehst es immer, wenn du Google nutzt!

 

Hierbei geht es um die Technik, die dir bei der Eingabe eines Buchstabens Vorschläge zur Vervollständigung liefert. Jetzt sollte es klick machen, oder? Genau dieser Prozess basiert auf AJAX. Stell dir mal vor, immer wenn du einen Buchstaben eingibst, wird die gesamte Seite neu geladen. Du würdest Google nie wieder nutze, oder?

 

Jetzt stell dir das bei deinem Blog vor, wenn dynamischer Content auf deiner Seite ist. Mal abgesehen davon, dass das Nutzererlebnis leidet, auch die Ladezeiten steigen ins Unermessliche. Um ganz einfach auszudrücken, dein SEO wäre im Eimer. Wäre das der Fall, würde es keiner nutzen. Und dennoch musst du mit diesen Inhalten vorsichtig sein.

 

DYNAMISCHE INHALTE SIND SCHÖN ABER…

DYNAMISCHER CONTENT - IST AJAX SEO FREUNDLICH?
Dynamischer Content effizient eingesetzt! KLICKE HIER!

Dynamischer Content welcher auf AJAX basiert kann seine Vorteile haben, wenn du es dosiert einsetzt. Wie schon erwähnt, können diese Inhalte wirklich ein Hingucker sein, doch auch diese Technik hat seinen Nachteil. Als Erstes ist es sehr wichtig, dass du darauf achtest, dass diese Inhalte für Google crawlbar sind, da du dir sonst ins eigene Knie schießt.

 

Zudem musst du dabei bedenken, wird Content dynamisch geladen, kann es passieren, dass dieser Inhalt nicht indexiert werden kann. Übertreibst du es und deine Seite würde beinahe nur aus AJAX Elementen bestehen, würde es bedeuten, dass diese Seite nicht im Index ist. Somit kann diese Seite weder gefunden noch gelesen werden. Daher solltest du wirklich aufpassen.

 

Wie groß die Auswirkungen sein können, wenn es Probleme mit der Indexierung gibt, habe ich dir bereits an die Hand gegeben. Soll dynamischer Content dennoch auf deinem Blog untergebracht werden, wende dich an einen Experten. Solltest du es aber allein machen wollen, solltest du es lokal auf deinen Rechner testen. Dazu kannst du XAMPP nutzen.

 

So kannst du es in einer sicheren Umgebung erstellen und testen. Meine Empfehlung aber ist, gehe zu einem Experten. Da es hier nicht nur darum geht, den Code richtig zu erstellen. Wichtig ist auch, dass dir, bezogen auf dein SEO, kein Nachteil entsteht. In dem Fall würde dieser Content eher schaden, als dass er dir nützt. Letztlich liegt die Entscheidung aber bei dir.

 

Wurde dynamischer Content welcher auf AJAX basiert auf deinem Blog eingefügt? Wie sehen deine Erfahrungen aus, bezogen auf die Verweildauer? Ist diese gestiegen, nachdem du den Inhalt auf deiner Seite eingefügt hast? Schreib es mir gerne in die Kommentare! Vergiss nicht, willst du es nutzen, setze es eher moderat ein, viel hilft nicht viel!

 

DYNAMISCHER CONTENT HAT EBENFALLS ZWEI SEITEN!

DYNAMISCHER CONTENT - IST AJAX SEO FREUNDLICH?
Was bringt dynamischer Content ohne Grundlagen? KLICKE HIER!

Ich will das für dich nochmal zusammenfassen. Wir haben uns angesehen, was dynamischer Content ist. Varianten dafür gibt es heute unzählige und eine ist AJAX. Der Vorteil ist ganz klar, dass die Nutzer mit diesem Inhalt interagieren können, ohne dass die gesamte Seite neu geladen werden muss. Da kann sich positiv auf das Nutzererlebnis auswirken.

 

Zudem besteht die Möglichkeit, dass du deine Nutzer bindest und somit auch die Verweildauer steigt. Somit kann dynamischer Content dein SEO positiv beeinflussen. Solltest du es aber mit diesem Inhalt übertreiben, kann sich das eher nachteilig auswirken. Das kann so weit gehen, sollte dieser Inhalt nicht indexiert werden, dass diese Seite nicht gefunden wird.

 

Willst du deinen Blog, basierend auf AJAX, interaktiv gestalten, achte darauf, dass du es nicht übertreibst. Zudem möchte ich dir auch an dieser Stelle nochmal empfehlen, dass du dich an einen Experten wendest. Willst du es allein machen, erstelle und teste es lokal auf deinem Rechner. Erst wenn du sicher bist, dass alles passt, lade es in deinen Blog hoch.

 

Dynamischer Content, hat, wie alles im Leben, zwei Seiten. Ob du ihn wirklich brauchst, ich denke eher nicht. Wenn deine Blogbeiträge hilfreich sind und die Antworten liefern, die gesucht sind, dann musst du solchen Inhalt nicht nutzen. Mit den richtigen Grundlagen kannst du solche Beiträge erstellen. Du willst wissen, welche Grundlagen wichtig sind, lies mein Buch! KLICKE HIER!

 

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich von dir zu lesen.

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegrüßt!

Euer Marcus

Marcus Leitschak
Elfriede-Thum Str. 18
15234 Frankfurt Oder
Handy: +491736326984
E-Mail: marcusleitschak@gmail.com
Facebook: www.facebook.com/MarcusLeitschak
YouTube: www.youtube.com/c/MarcusLeitschak

Quelle der Bilder: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch meine Website einverstanden. Du landest in keinem Newsletter oder ähnliches. Weitere Informationen findest du in meiner Erklärung zum Datenschutz