HomeBlogDEINE DOMAIN – BEEINFLUSST SIE NOCH DEIN RANKING?

DEINE DOMAIN – BEEINFLUSST SIE NOCH DEIN RANKING?

DEINE DOMAIN - BEEINFLUSST SIE NOCH DEIN RANKING?

Hey, heute kümmern wir uns um deine Domain. Was meinst du, bei all den Änderungen, die Google derzeit vornimmt, gehört sie noch zu den Ranking Faktoren? Welche Faktoren spielen hier eine Rolle? Wie wichtig ist sie und ergibt es noch Sinn, sein Keyword mit einzufügen? Neugierig, dann lass uns gemeinsam schauen, ob wir Antworten finden. Los gehts.

Youtube online marketing

DEINE DOMAIN SOLLTE KEINE BESTEHENDE SEIN!

DEINE DOMAIN - BEEINFLUSST SIE NOCH DEIN RANKING?

Deine Domain ist nur ein Teil des ganzen! KLICKE HIER!

Ich selbst habe es schon in meiner Serie zu WordPress gesagt, das deine Domain eine Rolle spielt. Doch durch die gesamten Änderungen der letzten Jahre seitens Google, sieht es jetzt so aus, als würde sich das Blatt wenden. Wir gehen in diesem Beitrag alle Faktoren durch, die deine Webadresse betreffen, so kannst du sehen, was noch wichtig ist und was nicht.

 

Kommen wir als Erstes zum Alter deiner Webadresse. Hier geht es um das Vertrauen, welches Google dir entgegenbringt. Ich hatte es in meiner Serie schon mehrere male angesprochen, das gerade neue Internetadressen nicht so starken ranken, wie ältere. Das liegt aber weniger an den Keywords, die ohnehin an Gewichtung verlieren, sondern eher am Pagerank und Trustrank.

 

Die Absicht könnte zum Beispiel die Vorbeugung von Spam sein. Wir können es auch anders ausdrücken, Google will jedem Nutzer das beste Ergebnis und Erlebnis bieten. Jetzt aufgepasst, ist es wichtig deine Domain mit deinem Keyword zu versehen? Wie oben schon erwähnt, verlieren die Keywords an Gewichtung, somit auch die in deiner Netzadresse.

 

Zudem soll es sich hierbei nicht um einen direkten Faktor handeln, was die Gewichtung zusätzlich etwas senkt. In der Liste taucht das Ablaufdatum deiner Netzadresse auf. Da es sich aber hierbei um kein direkten Faktor handelt ist auch unwahrscheinlich, das dieser Ranking Faktor Einfluss auf dein SEO hat. Zumal dazu kommt, das die meisten Anbieter sie immer nur für ein Jahr anbieten.

 

Somit sollte klar sein, wenn es Auswirkung haben sollte, dann keine starken. Ist deine Domain eine neue gewesen oder hast du eine bestehende gekauft? Du wirst dich jetzt sicherlich fragen, warum das wichtig ist, richtig? Nun das ist ganz einfach, wenn du eine bestehende gekauft hast, kennst du die Geschichte der URL? Weißt du was damit vorher gemacht wurde?

 

AUCH DAS SOLLTEST DU WISSEN!

DEINE DOMAIN - BEEINFLUSST SIE NOCH DEIN RANKING?

Deine Domain hast du, was kommt jetzt? KLICKE HIER!

Sollte deine Domain eine bestehende gewesen sein, dann solltest du die Geschichte der URL genau unter die Lupe nehmen. Weist sie Beschwerden auf, wurden darüber illegale Downloads, Malware oder zweifelhafte Inhalte angeboten, dann lass die Finger davon. Denn dieser Faktor kann sich auf jeden Fall auf dein Ranking auswirken, und zwar definitiv negativ.

 

Geparkte Internetadressen werden von Google aus den Suchergebnissen genommen. Sicherlich kennst du es, wenn du eine URL eingibst und du dann auf einer Seite landest, auf der du zum Beispiel siehst, das die Adresse zum verkauf steht. Also, eine sogenannte Platzhalter-Webseite. Und warum werden sie aus den Suchergebnissen genommen, richtig, Nutzererfahrung.

 

Diese ergeben keinen Sinn für den Suchenden, daher nimmt sie Google raus, was sich somit auch auf dein Ranking auswirkt, wenn du deine Seite noch fertig erstellt hast. Sollte deine Domain eine .de sein, hast du zwar in Deutschland Vorteile aber international eher nicht. Somit wirken sich die Endungen auf dein Ranking aus. Willst du international mitmischen, nutze .com oder .net.

 

Privates WHOIS, hierbei handelt es sich um ein Protokoll, welches deine Daten enthält, wenn du eine Webadresse besitzt. Da die Änderungen der DSGVO 2018 hier vieles geändert hat, wirkt sich dieser Faktor nicht wirklich auf dein Ranking aus. Zudem sinkt die Gewichtung von diesem Faktor. Beim letzten Punkt handelt es um die Google Penaltys, das sind Abstrafungen durch Google.

 

Diese können zum Beispiel durch gekaufte Backlinks ausgelöst werden. Diese kann auch durch Weiterleitungen übertragen werden, daher prüfe deine Backlinks. Sollte deine Domain ein Penalty haben, wirkt sich definitiv auf dein Ranking aus, auch in diesem Fall wird es negativ zu spüren sein. Auch wenn nicht jeder dieser Punkte Auswirkungen hat, beachten solltest du sie dennoch!

 

WAR DEINE DOMAIN EINE NEUE?

DEINE DOMAIN - BEEINFLUSST SIE NOCH DEIN RANKING?

Deine Domain ist eine Grundlage, hier findest du mehr! KLICKE HIER!

Ich will das für dich nochmal zusammenfassen. Ich habe dir heute alle Ranking Faktoren aufgelistet, welche sich um deine Domain drehen. Wie du lesen konntest, haben nicht alle Faktoren Auswirkung auf dein Ranking. Trotzdem solltest du auch diese Faktoren beachten. Auch wenn die Keywords an Gewichtung verlieren, sollte man diesen Faktor gesondert betrachten.

 

Wenn du dich als Marke branden willst, ist es klar das dein Name deine Domain sein wird. Solltest du aber einen Shop aufbauen wollen, in dem es um Schuhe geht, solltest du definitiv darüber nachdenken, dieses Keyword in der URL unterzubringen. Sollte es um eine eigene Marke gehen, muss diese natürlich in die Webadresse. Darum muss dieser Punkt gesondert betrachtet werden.

 

Und ganz wichtig, kaufe keine bestehende URL, wenn du die Vergangenheit dieser nicht kennst. Ich denke, dass es eher unwahrscheinlich ist, wenn man ein eigenes Projekt aufbauen will, das man eine bestehende nutzt. Dennoch solltest du das definitiv im Hinterkopf behalten. Was denkst du über diese Faktoren? Hast du Fragen, dann rein damit in die Kommentare!

 

Nach welchen Kriterien hast du deine Domain gewählt? Hast du schon begonnen deinen Blog zu erstellen? Du weißt nicht, wo du beginnen sollst? Ich habe die Grundlagen, auf denen du einen erfolgreichen Blog aufbauen kannst, KLICKE HIER! Du willst das nicht allein machen? Ich begleite und unterstütze dich gerne, melde dich einfach bei mir, KLICKE HIER!

 

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich von dir zu lesen.

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegrüßt!

Euer Marcus

Marcus Leitschak
Leipziger Platz 11
15232 Frankfurt Oder
Handy: +491736326984
E-Mail: marcusleitschak@gmail.com
Facebook: www.facebook.com/MarcusLeitschak
YouTube: http://www.youtube.com/c/MarcusLeitschak

Quelle der Bilder: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch meine Website einverstanden. Du landest in keinem Newsletter oder ähnliches. Weitere Informationen findest du in meiner Erklärung zum Datenschutz