HomeBlogBITTERSTOFFE – WAS BEWIRKEN SIE IN DEINEM KÖRPER?

BITTERSTOFFE – WAS BEWIRKEN SIE IN DEINEM KÖRPER?

BITTERSTOFFE - WAS BEWIRKEN SIE IN DEINEM KÖRPER?

Hey, heute gehen wir auf die Bitterstoffe ein und starten somit eine neue Serie. Lass uns mal schauen, was sie im Einzelnen betrachtet leisten können. Da wir uns diesen Inhaltsstoff vieler Pflanzen im Einzelnen ansehen, was denkst du wie groß wird das Potenzial sein? Wozu ist er allein in der Lage? Oder entfaltet er sein Potenzial nur im Verbund, mit anderen Inhaltsstoffen?

 

BITTERSTOFFE, WELCHES POTENZIAL SCHLUMMERT IN IHNEN?

BITTERSTOFFE - WAS BEWIRKEN SIE IN DEINEM KÖRPER?

Bitterstoffe haben ein großes Potenzial, sind sie allein damit? KLICKE HIER!

Wie im letzten Beitrag versprochen, gehen wir nun auf die einzelnen Inhaltsstoffe der Pflanzen ein, die ich dir in meiner Serie zu den wirkungsvollen Pflanzen gezeigt habe. Du willst dir die Serie ansehen, KLICKE HIER! Heute machen die Bitterstoffe den Startschuss. Lass uns schauen, welches Potenzial sie allein besitzen. Wie sieht es bei dir aus, magst du bitteres Essen?

 

Viele meiden Essen, welches zu bitter ist, da wir von süßem und salzigem Essen verwöhnt sind. Zudem werden vielen Speisen Aromen und auch Zusatzstoffe beigemischt, das der bittere Geschmack überdeckt wird. Doch wusstest du, das Tiere, wenn sie krank werden oder sind, instinktiv bittere Kräuter essen. Meinst du das dahinter ein Grund steckt?

 

Sicherlich, denn selbst Hildegard von Bingen und in vielen Kulturen verteilt auf der ganzen Erde, wussten um die Wirkung der Bitterstoffe. So können sie beispielsweise deiner Verdauung unter die Arme greifen. Sobald deine Zunge, beziehungsweise deine Geschmacksknospen den bitteren Geschmack wahrnehmen, beginnen so ziemlich alle Verdauungssäfte ihre Arbeit.

 

Soll heißen, diese Stoffe regen die Produktion des Magensaftes, der Gallenflüssigkeit und auch des Bauchspeichelsekrets an. Diese Säfte sind wichtig, um die Nahrung in einzelne Bestandteile zu zerlegen, die dann leichter verwertbar sind. Zudem können diese den Transportweg der Nahrung fördern. Das nennt man Peristaltik. Das hat noch einen weiteren Effekt.

 

Durch die Förderung der Verdauung und den positiven Effekt auf deinen Darm kann dein Immunsystem angekurbelt werden. Denn wie du weißt, befinden sich über 80% der eigenen Abwehr im Darm. Bitterstoffe können auch die körpereigene Basenproduktion anregen. Was zur Folge haben kann, das die vorhanden Säuren in deinem Körper besser abgebaut werden können.

 

HÄTTEST DU DAS GEDACHT?

BITTERSTOFFE - WAS BEWIRKEN SIE IN DEINEM KÖRPER?

Diese Pflanze bietet dir ein ähnliches Potenzial wie die Bitterstoffe! KLICKE HIER!

Wenn dein Säure-Basen-Haushalt im Gleichgewicht ist, kann sich das auf die Anfälligkeit deines Körpers auswirken. Wusstest du, dass Bitterstoffe dich beim Abnehmen unterstützen können? Durch ihren bitteren Geschmack können sie das verlangen nach süßem stillen. Zudem kommt aber, dass sie die Energieverbrennung anregen und können somit die Fettverdauung fördern.

 

Durch ihre durchblutungsfördernden Eigenschaften, können sie deine Aktivität anregen aber auf der anderen Seite, können sie auch für die benötigte Regeneration sorgen. In einfachen Worten gefasst, sie können dir Energie schenken und gleichzeitig deinem Körper zur Ruhe verhelfen. Des Weiteren können sie auch deine Leber unterstützen.

 

So robust die Leber auch ist, sie wird sich sicher nicht gegen Unterstützung wehren. Wenn du zum Beispiel mit Kräutern oder Gemüse Bitterstoffe aufnimmst, kannst du die Entgiftungsfunktion der Leber unterstützen. Untersuchungen haben gezeigt, wenn diese Stoffe inhaliert werden, entspannt das die Muskeln der Bronchien. Das hat zur Folge, dass sie sich weiten.

 

Somit fällt die das Atmen leichter. Selbst in der Hautpflege spielen sie eine Rolle. Im Forschungszentrum skinitial am Freiburger Universitätsklinikum konnte festgestellt werden, dass unsere Haut über Bitterstoff-Rezeptoren verfügt. Somit können sie dabei unterstützen, die so wichtige Schutzschicht der Hautbarriere zu bilden. Ich finde das hochinteressant.

 

Wenn du meine Serie verfolgt hast, wirst du wissen, dass ich dir so einige Pflanzen vorgestellt habe, die die Bitterstoffe beinhalten. Daher habe ich dir das mal zusammengefasst, KLICKE HIER! Diese Stoffe bewirken so einiges in deinem Körper und können ihn doch sehr umfangreich unter die Arme greifen. Hättest du ihnen das zugetraut? Hast du sie schon mal genutzt?

 

DIE BITTERSTOFFE SIND WAHRE ALLROUNDER!

BITTERSTOFFE - WAS BEWIRKEN SIE IN DEINEM KÖRPER?

Die Bitterstoffe sind erstaunlich, diese Pflanze auch? KLICKE HIER!

Ich will das für dich nochmal zusammenfassen. Wir haben uns heute, im ersten Beitrag der neuen Serie, die Bitterstoffe angesehen. Solltest du meine Serie zu den wirkungsvollen Pflanzen verfolgt haben, wirst du wissen, dass dieser Inhaltsstoff beinahe überall dabei war. Er unterstützt im Verbund mit den anderen Inhaltsstoffen, deinen Körper.

 

Wir haben diesen Inhaltsstoff im Einzelnen betrachtet, um herauszufinden, welches Potenzial die Bitterstoffe allein besitzen. Wie du lesen konntest, besitzen sie allein ein außergewöhnliches Potenzial. Zudem kommt, was ich sehr positiv finde, das sie erforscht wurden. Ich habe dir gezeigt, dass sie nicht nur deinem Immunsystem oder deiner Verdauung guttun können.

 

Was ich sehr erstaunlich finde, diese Stoffe scheinen auch für deine Haut ein Rolle zu spielen. So interessant dieser Stoff auch ist, denke daran, dass du dich vorher bei deinem Arzt informierst. Ich weiß das es dir zu den Ohren heraushängt, dennoch ist es wichtig, dass du das beherzigst. Gerade dann, wenn du dauerhaft Medikamente zu dir nehmen musst.

 

Die Bitterstoffe haben gezeigt, das sie zu den Allroundern gehören. Sie besitzen ein Potenzial, welches man nicht ignorieren sollte. Findest du diese Themen spannend? Gehörst du zu den Menschen, die sich gern von der Natur unterstützen lassen? Lernst du gern neues kennen? Dann habe ich eine Pflanze für dich, die ebenfalls ein unglaubliches Potenzial besitzt, KLICKE HIER!

 

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich von dir zu lesen.

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegrüßt!

Euer Marcus

Marcus Leitschak
Elfriede Thum Straße 18
15234 Frankfurt Oder
Handy: +491736326984
E-Mail: marcusleitschak@gmail.com
Facebook: www.facebook.com/MarcusLeitschak
YouTube: http://www.youtube.com/c/MarcusLeitschak

Quelle der Bilder: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch meine Website einverstanden. Du landest in keinem Newsletter oder ähnliches. Weitere Informationen findest du in meiner Erklärung zum Datenschutz