KOLLAGENTYPEN – ES GIBT MEHR ALS DU GLAUBST

KOLLAGENTYPEN – ES GIBT MEHR ALS DU GLAUBST

Hey, ich will heute mal auf die verschiedenen Kollagentypen eingehen. Allein heute wirst Du feststellen, das Kollagen mehr kann, als nur die Haut glatt machen. Sehr viele bringen es nur mit Anti-Aging in Verbindung, doch Du wirst sehen das hier ein weitaus höheres Potenzial vorhanden ist. Das sollte man nicht ignorieren!

 

ES GIBT SEHR VIELE KOLLAGENTYPEN

KOLLAGENTYPEN - ES GIBT MEHR ALS DU GLAUBST
Genieße diese Kollagentypen❗️✅[KLICKE HIER]
Im letzten Beitrag hab ich Dir die verschiedenen Ursprünge aufgezeigt. Du kannst ihn HIER nochmals lesen. Da habe ich Dir gezeigt, das Fischkollagen bevorzugt genutzt werden sollte. Wie gesagt, heute gehen wir auf die verschiedenen Kollagentypen ein. Ich gehe aber nicht auf alle ein, denn es sind bisher 28 verschiedene Typen bekannt.

 

Ich gehe nur auf die ersten drei ein, denn sie werden am häufigsten verwendet. Hier wirst Du sehen, das Kollagen viele Aufgaben hat und für vieles in Deinem Körper zuständig ist. Lass uns loslegen. Kommen wir zum Typ I. Es ist faserbildend in Kollagenfasern und ist wichtig für Haut, Sehnen, Faserknorpel und Knochen.

 

Er gibt Deiner Haut die Elastizität und Flexibilität wieder und unterstützt Deine Knochen. In Haut und Knochen ist dieser Typ am häufigsten zu finden. Kommen wir zum nächsten der Kollagentypen. Kommen wir zum Typ II. Dieser Typ ist ebenfalls faserbildend kommt aber vorrangig im Knorpel vor. Hier liegt die spezifische Aufgabe vom Typ II.

 

Bedeutet also, Du kannst es genau wie Glucosamin zur Unterstützung bei Arthrose verwenden. Es regt den Knorpelaufbau im Körper an und unterstützt diesen. Du siehst also, das Kollagen ein größeres Potenzial hat als viele glauben. Kommen wir zum letzten Typen den wir heute unter die Lupe nehmen, den Typ III.

 

Dieser Typ ist vorrangig in Blutgefäßen, inneren Organen und auch in der Haut zu finden. Und genau hier liegt auch die spezifische Aufgabe. Vorrangig kann er die Gefäßwände und die auch die Skelettmuskulatur unterstützen. Du siehst jeder von den Kollagentypen umfasst mehrere Aufgaben, um Deinen Körper zu unterstützen, die im gestellten Anforderungen gerecht zu werden.

 

DIESE KOLLAGENTYPEN SIND WAHRE ALLROUNDER

KOLLAGENTYPEN - ES GIBT MEHR ALS DU GLAUBST
Willst Du diese Kollagentypen für Dich und Deinen Körper nutzen❓➡️[KLICKE HIER]⬅️
Man kann also wirklich sagen das Kollagen ein wahrer Allrounder ist. Du siehst was allein diese drei Kollagentypen für Aufgaben in Deinem Körper übernehmen. Eines möchte ich Dir noch mitgeben. Kollagen ist das am häufigsten im Körper vorkommende Protein. Ca. 30% der Proteine im Körper sind Kollagen. Doch Achtung, einen Punkt ignorieren ganz viele.

 

Klar, vielen ist es auch einfach unbekannt. Den höchsten Stand der Kollagenproduktion erlebst Du bereits mit 25. Bedeutet, ab diesem Lebensjahr nimmt die Produktion vom Kollagen im Körper langsam aber stetig ab. Die Produktion sinkt in jedem Lebensjahr um etwa 1-2%. Das ist auch der Grund, warum unsere Haut im Alter immer mehr Falten bildet.

 

Viele wünschen sich, diesen Prozess einfach stoppen zu können. Den Nagel kann ich Dir ziehen, stoppen geht nicht. Doch Du kannst diesen Prozess sehr wohl verlangsamen. Diese Kollagentypen und wir nehmen nur diese drei, können Deinen Körper in vielen Bereichen Unterstützen und auch dafür sorgen, das dieser Prozess eben langsamer vonstattengeht.

 

Nehmen wir nur mal Dein Knorpel. Auch dieser und auch die Produktion nimmt im Alter ab. Durch die Unterstützung kannst Du eben den Aufbau anregen. Aber nicht nur hier kann das Kollagen eine Veränderung hervorrufen. Dieser Effekt und auch die Resultate wurden vor vielen Jahren in der Kosmetikbranche erkannt und bis heute genutzt.

 

Was viele nicht wissen, es wird auch in der Medizin eingesetzt. Gerade durch die Unterstützung der Knochen und des Knorpels ist es bei Gelenkerkrankungen wie Arthrose gut einsetzbar. Diese Kollagentypen und auch das Kollagen an sich sind wirkliche Allrounder und sehr vielseitig einsetzbar. Du siehst es kann viel mehr als Dich wieder jung aussehen lassen.

 

WAS DENKST DU NUR ÜBER DIESE DREI KOLLAGENTYPEN

KOLLAGENTYPEN - ES GIBT MEHR ALS DU GLAUBST
Diese Kollagentypen sind wahre Alleskönner❗️🤩[KLICKE HIER]🤩
Ich will das für Dich nochmal zusammenfassen. Wie Du heute gesehen hast, steckt im Kollagen viel mehr als Du glaubst. Allein die drei Kollagentypen die wir heute unter die Lupe genommen haben, sind schon sehr vielseitig und es gibt 28. Klar ist, das eben ganz viele das Kollagen mit der Kosmetikbranche in Verbindung bringen, weil es dort den größten Einsatz hat.

 

Man sieht es ja letztlich immer wieder in der Werbung, als Creme beispielsweise. Doch nun weißt Du das hier ein riesiges Potenzial vorhanden ist, welches nicht nur Deine Haut zu strahlen bringt. Diese Kollagentypen sind wahre Allrounder jeder einzelne für sich. Du hast gesehen, dass jeder dieser Typen seine eigenen Aufgaben hat. Und wir hatten nur drei.

 

Das soll Dir einfach nur zeigen, welche Möglichkeiten hier für Dich und Deinen Körper vorhanden sind. Mit der Unterstützung kannst Du den Prozess des Alterns nicht stoppen, aber Du kannst ihn verlangsamen. Denn wie Du gesehen hast, nimmt die Produktion des Kollagens ab dem 25. Lebensjahr bereits wieder ab. Und sie wird stetig sinken.

 

Willst Du mit einem minimalen Zeitansatz, länger jung aussehen? Du willst diese drei Kollagentypen gleichzeitig für Dich und Deinen Körper nutzen? Deinen Körper mit diesem Allrounder Unterstützen? Deine Haut zum Strahlen bringen? Die blicke Deines Umfeldes spüren und genießen? Dann los, klicke auf den Button und trink Dich schön!

marcus leitschak Blog

💥💥Hinterlasse mir ein Kommentar📨, wenn Du Kritik oder Anregungen hast. Ich würde mich sehr freuen 😃von Dir zu lesen🙋🏼‍♂️.

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegrüßt!

Euer Marcus

Marcus Leitschak
Leipziger Platz 11
15232 Frankfurt Oder
Handy: 0173 / 6326984
E-Mail: ma-cussy@web.de
Skype: marcusleitschak

Quelle der Bilder: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Hey Online Marketer!

Wie klingt unlimitiertes E-Mail Marketing für Dich?

Keine Deckelung beim versenden Deiner Mails!

Keine Deckelung bei der Größe Deiner Liste!

Und das zu einem Preis von.......