HAFER – DU GLAUBST NICHT WOFÜR MORINDA IHN NUTZT

HAFER – DU GLAUBST NICHT WOFÜR MORINDA IHN NUTZT

Hey, heute kommen wir zum Hafer. Wenn es um Superfood geht, hat das garantiert keiner auf der Liste. Doch lass uns mal gucken, ob das so richtig ist. Hast Du mich mal damit auseinandergesetzt? Weißt Du was er für Dich und Deinen Körper tun kann? Wusstest Du das er damals nur, als Pferdefutter angebaut wurde? Warum solltest Du ihn am besten täglich essen?

DER HAFER GEHÖRT IN DEINEN ALLTAG

Nutze die Vorteile vom Hafer für deinen Körper❗👊🏻[KLICKE HIER]👊🏻
Viele denken bei Hafer an ihre Kindheit, zum Beispiel in Form von Haferschleim. Wiederum andere verbinden damit eben Pferdefutter. Seit 5000 Jahren wird er nun schon angebaut, dabei wird der größte Teil nach wie vor als Pferdefutter genutzt. Es geht nicht darum, das wir den Pferden ihr Essen wegnehmen, doch er bietet eine ganze Menge Vorteile für uns. Lass uns gucken, welche!

 

Genau wie Roggen und Gerste gehört der Hafer zu den Süßgräsern. Der Unterschied besteht darin, dass er seine Körner nicht Ähren trägt. Er trägt sie in zarten Rispen, die bei ihm charakteristisch sind. Die Hauptsache-Gesund-Expertin und Ernährungsberaterin Nicole Lins sagt, „Dabei sollten lieber die Menschen den Hafer essen“.

 

Der Hafer enthält nicht nur viele Vitamine, Folsäure und Minerale, sondern auch wichtige Aminosäuren. Er ist auch sehr reich an Ballaststoffen. Fast die Hälfte besteht aus langsam verdaulichen Kohlenhydraten. Diese werden Beta-Glucane genannt, allein dieser Inhaltsstoff hat ein riesiges Wirkungsspektrum. Hier erfährst Du mehr über den Inhaltsstoff, KLICKE HIER!

 

Der Hafer kommt aus den heimischen Gefilden. Bedeutet, Du musst nicht erst eine exotische Insel besuchen um ihn genießen zu können. Hier gibt es verschiedene Formen, wie Du ihn zu Dir nehmen kannst. Dass was bei den meisten bekannt ist, Müsli. Du kannst Dir also ein leckeres Müsli zu bereiten und Deinem Körper was Gutes tun. Das ist gerade im Sommer gut.

 

Doch auch für den Winter gibt es eine Lösung, Porridge. Hier geht es um den klassischen Haferbrei. Den kannst Du in Wasser kochen oder in Sojadrinks. Nun kannst Du ihn nach Belieben aufpeppen. Bedeutet Du kannst dann Obst, Nüsse, Zimt oder vielleicht Ahornsirup dazu tun. Hier findest Du 31 Ideen, wie Du Dein Hafer zu einem besonderen Erlebnis machst, KLICKE HIER!

 

HÄTTEST DU DAS DEM HAFER ZUGETRAUT

HAFER - DU GLAUBST NICHT WOFÜR MORINDA IHN NUTZT
Hier erfährst Du wie Morinda den Hafer nutzt❗✅[KLICKE HIER]
Kommen wir nun zu dem Teil, warum der Hafer vielleicht doch ein Superfood ist. Ich denke, Du hast gelesen, was die Beta-Glucane für Deinen Körper tun können. Doch das ist nicht das einzige was er zu bieten hat. Wusstest Du, das er vor der Erfindung des künstlichen Insulin bei Diabetes Patienten eingesetzt wurde? Ich denke, Du wirst das verneinen, oder?

 

Es wurde in mehrtägigen Kuren eingesetzt. Hier haben sie dann nur Hafer, besser gesagt Haferbrei und Gemüse zu sich genommen. Der Blutzuckerspiegel sank dann für eine gewisse Zeit. In der Zwischenzeit sind diese Methoden etwas in Vergessenheit geraten. War das eine gute Entscheidung, also diese Methode zu vergessen?

 

Diabetes- und Ernährungsberaterin Mandy Uysal vom Ameos-Klinikum Halberstadt, setzt seit den 90’ern wieder auf die Hafertage. Das bedeutet es gibt ein Wochenende lang nur Hafer. Mandy Uysal sagt, „Eine solche Haferkur funktioniert bei der großen Mehrheit der Typ-II-Diabetiker und kann den Insulinbedarf um bis zu 50 Prozent senken“.

 

Das ist schon erstaunlich, oder? Doch, auch wenn Du abnehmen willst, ist der Hafer eine sehr gute Unterstützung. Er hält Dich eine lange Zeit satt, ist aber auch ein guter Energielieferant. So kannst Du beim Bewegen richtig Gas geben. Willst Du beispielsweise Muskeln aufbauen, bekommst Du auch hier die richtige Unterstützung, denn Dein Körper wird mit Eiweiß versorgt.

 

Doch wie verwendet Morinda den Hafer? Was viele nicht wissen, er enthält Vitamin B2, E, Biotin und Niacin und auch Calcium und Zink. Das sind Mikronährstoffe die, die Struktur Deiner Haut fördern. Bei Morinda wird es in einer Creme verwendet, denn er kann nicht nur von innen unterstützen. Dadurch wird Deine Haut gereinigt und die Durchblutung wird gefördert.

 

DER HAFER IST EIN SUPERFOOD

HAFER - DU GLAUBST NICHT WOFÜR MORINDA IHN NUTZT
Willst Du die Vorteile vom Hafer für Deine Haut nutzen❓❎[KLICKE HIER]
Ich will das für Dich nochmal zusammenfassen. Wenn es um Hafer geht, denken die wenigsten an Superfood. Viele verbinden damit den Haferschleim, andere Pferdefutter. Doch Fakt ist, das er ein großes Potenzial in sich trägt. Ich habe Dir heute gezeigt, welche Möglichkeiten er bietet. Ich finde, er trägt den Namen Superfood mit Recht.

 

Das genialste ist, das der Hafer ein heimisches Superfood ist. Natürlich ist er geschmacklich vielleicht nicht jedermanns Sache. Doch wie Du gelesen hast, gibt es sehr viele Möglichkeiten die Mahlzeit aufzupeppen. Einige der Inhaltsstoffe bieten Dir eine sehr gute Unterstützung für Deinen Alltag. Du kannst ihn ohne großen Zeitaufwand in Deinen Alltag integrieren.

 

Gerade wenn Du ihn in Dein Müsli tust, Du kannst den Hafer aber auch in Naturjoghurt mit Früchten genießen. Es gibt also sehr viele Möglichkeiten. Doch auch medizinisch sollte er nicht ignoriert werden. Du hast gesehen zu, was er in der Lage ist, gerade für Diabetiker. Doch Du kannst ihn auch äußerlich anwenden. Genau diese Möglichkeit hat Morinda für sich entdeckt.

 

So kannst Du Deinen Körper, hier vor allem Deine Haut, unterstützen. Du gibst ihr, was ihr beim täglichen Umgang mit den Belastungen genommen wird, zurück. Der Hafer, der hier dann Bestandteil ist, verleiht Deiner Haut ein länger junges Aussehen. Genieße Dein junges Aussehen und die erstaunten Blicke Deines Umfelds. 

marcus leitschak Blog

💥💥Hinterlasse mir ein Kommentar📨, wenn Du Kritik oder Anregungen hast. Ich würde mich sehr freuen 😃von Dir zu lesen🙋🏼‍♂️.

 

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegrüßt!

Euer Marcus

 

Marcus Leitschak
Leipziger Platz 11
15232 Frankfurt Oder
Handy: 0173 / 6326984
E-Mail: ma-cussy@web.de
Skype: marcusleitschak

Quelle der Bilder: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Hey Online Marketer!

Wie klingt unlimitiertes E-Mail Marketing für Dich?

Keine Deckelung beim versenden Deiner Mails!

Keine Deckelung bei der Größe Deiner Liste!