ALLERGIEN – EINE QUAL FÜR JEDEN BETROFFNEN

ALLERGIEN – EINE QUAL FÜR JEDEN BETROFFNEN

Hey, die Belastungen durch Allergien nimmt jedem der davon betroffen ist, ein ganzes Stück Lebensqualität. Es gibt unzählige Menschen die unter Allergien leiden, die sich nach einem Pollenflugkalender richten müssen. Sie leiden unter den Belastungen und müssen sich teilweise sehr einschränken. Das hat nichts mit Lebensqualität zu tun.

SO LEIDET DER KÖRPER UNTER DEN BELASTUNGEN DURCH ALLERGIEN

ALLERGIEN - EINE QUAL FÜR JEDEN BETROFFNEN
Bist Du von Allergien betroffen❓⚠[KLICKE HIER]
Erdnüsse knabbern, neben einer blühenden Wiese spazieren, die Katze von nebenan streicheln, die gewöhnlichsten Tätigkeiten können für Allergiker zum Problem werden. Hier zeigt sich, wie Dich Allergien einschränken können. Dein Körper reagiert je Art der Allergie abwehrend auf körperfremde Substanzen wie Pollen oder Tierhaare, sogenannte Allergene.

 

Äußern kann sich das auf unterschiedliche Weise, zum Beispiel durch tränende und juckende Augen, Niesreiz, Atemnot aufgrund geschwollener Schleimhäute oder Magen-Darm-Beschwerden. Auch juckende Quaddeln und Ekzeme auf der Haut können auf eine allergische Reaktion hinweisen. Allergien sind eine große Belastung für jeden Körper.

 

Im schlimmsten Fall kommt es zu einem allergischen Schock, der sogar zum Atem- und Kreislaufstillstand führen kann. Ob schwer oder leicht ausgeprägt, viele Menschen leiden an Allergien. Der Europäischen Stiftung für Allergieforschung ECARF zufolge haben rund 25 Millionen Menschen in Deutschland eine Allergie. Die Zahl ist erschreckend und steigt weiter an.

 

Am weitesten verbreitet bei den Allergien, ist dabei die Pollenallergie, die sich vor allem als Heuschnupfen äußert. Betroffene kämpfen besonders in der Saison des Pollenflugs von März bis Juli mit Niesattacken, Fließschnupfen, verstopfter Nase und juckenden, brennenden Augen. Wer eine Pollenallergie hat, blickt dem Frühling deshalb oft wenig entspannt entgegen.

 

Aber auch andere Allergien können die Lebensqualität einschränken, Kontaktallergien, allergisches Asthma bronchiale und Allergien gegen Nahrungsmittel, Hausstaubmilben oder Insektengifte. Ich selber bin nicht davon betroffen, kann mir aber sehr gut vorstellen wie es jeden bei diesen Belastungen ergeht. Der Körper steht in dieser Zeit unter Dauerfeuer und leidet extrem.

 

DAS PASSIERT IM KÖRPER WENN MAN UNTER ALLERGIEN LEIDET

ALLERGIEN - EINE QUAL FÜR JEDEN BETROFFNEN
Allergien nehmen Dir die Lebensqualität❗?[KLICKE HIER]?
Nimmt der Körper eine fremde Substanz über den Magen-Darm-Trakt, die Nase oder die Haut auf, prüft das Immunsystem, ob es sich um einen Krankheitserreger handelt. Ist das der Fall, wird er durch eine komplexe Abwehrreaktion bekämpft. Bei Allergien aber, reagiert das Immunsystem komplett anders, es entsteht ein durcheinander im Körper.

 

Gelegentlich kann das Immunsystem nicht zwischen schädlichen und unproblematischen Substanzen unterscheiden und wehrt sich plötzlich gegen harmlose Stoffe. Diese Stoffe zum Beispiel kommen in Pollen oder Nüssen vor. Eine solche Reaktion des Immunsystems bezeichnen Mediziner als Sensibilisierung. Doch spricht man hier schon von Allergien?

 

Erst wenn sie sich durch Krankheitssymptome bemerkbar macht, spricht man von Allergien. Zu allergischen Beschwerden kommt es meist nicht sofort beim ersten Kontakt mit dem Allergen, sondern erst nach einem wiederholten Kontakt. Je nachdem, auf welche Weise das Immunsystem auf einen Stoff reagiert, unterscheidet man grundsätzlich vier verschiedene Allergietypen.

 

Auf die verschiedenen Typen bei Allergien gehen wir gleich noch ein. Es gibt verschiedene Allergietests, um herauszufinden welcher Typ von Allergie vorliegt. Bei diesen Tests wird auch festgestellt gegen welche Stoffe man allergisch reagiert. Das ist letztlich auch für die Therapie sehr wichtig. Der bekannteste Test ist der Pricktest.

 

Hierbei werden die verschiedenen Stoffe auf den Unterarm getropft, und mit einer Lanzette leicht in die Haut eingestochen. Ich habe dir hier alle Testverfahren die es gibt um Allergien festzustellen, genannt und verlinkt, das Du dir jedes einzelne Testverfahren genau ansehen kannst. Der Pricktest, Bluttest, Epikutantest und Provokationstest, sieh Dir an wie sie durchgeführt werden.

 

BEI ALLERGIEN UNTERSCHEIDET MAN ZWISCHEN DIESEN 4 TYPEN

ALLERGIEN - EINE QUAL FÜR JEDEN BETROFFNEN
Willst Du weiterhin so unter deinen Allergien leiden❓?[KLICKE HIER]?
Typ I: Rund 90 Prozent aller Allergien zählen zum Typ I, auch IgE-vermittelte Allergie oder Allergie vom Soforttyp genannt. Darunter fallen zum Beispiel Gräser- und Baumpollen, Hausstaubmilben, Nahrungsmittel, Bienen- und Wespengift sowie gegen Tierhaare. Das Immunsystem bildet dabei Antikörper der Klasse IgE (Immunglobulin E) gegen das Allergen, um es zu bekämpfen. Die IgE-Antikörper veranlassen die Freisetzung von Entzündungsbotenstoffen wie Histamin, wenn sie das Allergen wieder erkennen. Das löst Symptome wie Schwellungen der Haut oder Schleimhäute aus, und das bereits einige Minuten bis wenige Stunden nach dem Kontakt mit dem Allergen.

 

Typ II: Bei diesen Allergien bildet das Immunsystem Antikörper gegen Bestandteile der Oberfläche von Körperzellen. Wenn die Antikörper diese Zellstrukturen erkennen, aktivieren sie das Abwehrsystem. Dieses wiederum bekämpft die Körperzellen. Deshalb sprechen Mediziner auch vom zytotoxischen Allergietyp, was soviel bedeutet wie „giftig für Zellen“. Eine derartige Reaktion des Immunsystems kann sich zum Beispiel gegen rote Blutzellen richten, wenn Blut einer falschen Blutgruppe übertragen wurde.

 

Typ III: Bei dieser Form von Allergien bilden sich Immunkomplexe aus Allergenen und Antikörpern, die sich im Gewebe (zum Beispiel in der Niere) oder in Blutgefäßen ablagern können. So kann zum Beispiel eine Gefäßentzündung entstehen, eine Vasculitis allergica. Sie macht sich oft durch punktförmige dunkelrote Einblutungen an Beinen oder Gesäß bemerkbar.

 

Typ IV: Weil zwischen Kontakt und Krankheitszeichen 24 bis 48 Stunden vergehen können, nennen Mediziner diesen Typ bei Allergien auch Spättypallergie. Ein typischer Vertreter ist das allergische Kontaktekzem, das beispielsweise von Nickel oder Duftstoffen ausgelöst wird. Allergenspezifische Immunzellen, sogenannte T-Helfer-Lymphozyten, sind für die Entstehung verantwortlich. Diese befinden sich teils im Blut, teils in Lymphknoten im Unterhautgewebe. Kommt der Betroffene nach der Sensibilisierung erneut in Kontakt mit demselben Allergen, wandern die allergenspezifischen T-Helfer-Zellen in die Haut ein und lösen ein allergisches Kontaktekzem aus.

 

ALLERGIEN RAUBEN JEDEN BETROFFENEN DIE LEBENSQUALITÄT

ALLERGIEN - EINE QUAL FÜR JEDEN BETROFFNEN
Sind deine Allergien eine Qual für Dich❓❎[KLICKE HIER]
Ich will das für Dich nochmal zusammen fassen. Jedem, der unter Allergien leidet, wurde ein riesiges Stück Lebensqualität genommen. Ich selbst kann mir sehr gut vorstellen, wie sich jeder fühlt der unter dieser Belastung leidet. Der Körper leidet in diesen Phasen extrem, und das Immunsystem kommt einfach nicht zur Ruhe. 

 

Diese Allergien schränken jeden in seinem Leben ein, wenn der Frühling kommt, beginnen auch die Beschwerden. Was in deinem Körper passiert, und was im schlimmsten Fall passieren kann, habe ich Dir in diesem Beitrag aufgezeigt. Die Zahl derer die darunter leiden ist schon sehr hoch, doch diese Zahlen kommen nicht zum Stillstand, sie werden weiter steigen.

 

Wenn Du zu denen gehörst die unter Allergien leiden, dann weißt Du was ich damit meine, das man hier nicht von Lebensqualität sprechen kann. Während dieser Zeit braucht dein Körper jede Unterstützung die er kriegen kann. Ich möchte Dir einen Tipp geben wie Du ein großes Stück Lebensqualität zurück bekommst. Wie dein Körper die Unterstützung bekommt die er braucht.

 

Willst Du die Lebensqualität haben, die Dir zu steht? Willst Du deinen Körper nicht weiter unter den Belastungen durch Allergien leiden lassen? Dann möchte ich Dir etwas ans Herz legen. Dieses E-Book ist Gratis und enthält 99 Tipps wie Du deinen Körper unterstützt. Nutze sie, es geht um deine Lebensqualität um dein Körper, hier kannst Du es kostenlos herunterladen. KLICKE HIER!

 

💥💥Hinterlasse mir ein Kommentar📨, wenn Du Kritik oder Anregungen hast. Ich würde mich sehr freuen 😃von Dir zu lesen🙋🏼‍♂️. 

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegrüßt!

Euer Marcus

 

Marcus Leitschak
Leipziger Platz 11
15232 Frankfurt Oder
Handy: 0173 / 6326984
E-Mail: ma-cussy@web.de
Skype: marcusleitschak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Hey Online Marketer!

Wie klingt unlimitiertes E-Mail Marketing für Dich?

Keine Deckelung beim versenden Deiner Mails!

Keine Deckelung bei der Größe Deiner Liste!

Und das zu einem Preis von.......