BAKTERIEN – SIND SIE WIRKLICH NUR SCHÄDLICH?

BAKTERIEN – SIND SIE WIRKLICH NUR SCHÄDLICH?

Hey, heute möchte ich die Bakterien mal von einer anderen Seite beleuchten. Fast jeder verbindet sie mit Krankheiten und Infektionen, doch entspricht das wirklich der Wahrheit? Wusstest du eigentlich wie viele von ihnen, in deinem Körper leben? Da eben viele eher negativ über sie denken, wissen die wenigsten, welche Funktionen sie in unserem Körper haben.

 

NICHT ALLE BAKTERIEN SIND SCHLECHT!

BAKTERIEN - SIND SIE WIRKLICH NUR SCHÄDLICH?
Willst du die Bakterien in deinem Körper unterstützen? KLICKE HIER!

Als Erstes werde ich dir mal die Augen öffnen, denn das spiegelt unsere Gesellschaft zu hundert Prozent wider. Heute sind rund 5000 verschiedene Arten bekannt, doch nur rund 200 von ihnen sind als Krankheitserreger bekannt. Aber wie sollte es auch anders sein, nur die „schlechten“ Bakterien, sind in aller Munde. Na, kommt dir das bekannt vor?

 

Es ist ja auch leichter, das negative zu verbreiten, als sich mal damit zu beschäftigen. Lieber werden die Halbwahrheiten stumpf weitergegeben, als eigene Erfahrungen zu machen. Hmmm, da finde ich doch direkt eine Verbindung! Also ich kenne das in Bezug auf Nahrungsergänzung, nun da würde ich sagen, habe ich dich erwischt, oder?

 

Nun gut, lass uns zum eigentlichen Thema zurückkommen! Lass uns erstmal schauen, wie die Bakterien in unseren Körper kommen. Kurz nach der Geburt, bist du so gut wie rein, doch schon nach wenigen Stunden beginnt die Besiedlung deines Körpers. Da im Scheidenkanal ein riesiges Heer der Bewohner lebt, nimmst du bei der Geburt eine Vielzahl davon auf.

 

Dabei geht es zum Beispiel um die Milchsäurebakterien und die Bifidusbakterien. Die Bifidusbakterien sorgen in deinem Körper für eine gesunde Darmflora. Zudem sorgt die Natur dafür, dass die „guten“ stets die überhand behalten. Natürlich nimmst du auch viele über die Muttermilch auf. Auch über die Haut der Mutter wird eine Vielzahl aufgenommen.

 

Nun, wären alle diese Bakterien schlecht, was glaubst du, würde mit jedem Neugeborenen auf diesem Planeten passieren? Du siehst also, dass dein Körper schon von Beginn an, mit den ja so schädlichen Bewohner lebt. Lass uns als Nächstes gucken, welche wichtigen Funktionen sie in unserem Körper übernehmen.

 

DIESE AUFGABEN ÜBERNEHMEN DIE KLEINEN BEWOHNER!

BAKTERIEN - SIND SIE WIRKLICH NUR SCHÄDLICH?
So unterstützt die Bakterien in deinem Körper! KLICKE HIER!

Auf deiner Haut errichten die nützlichen Bakterien eine Art Mauer, um die schädlichen daran zu hindern, in deinen Körper einzudringen. Sie ernähren sich von Talg, Hautschuppen und Schweiß. Würde es diese nicht geben, wäre deine Haut nahezu schutzlos und eine große Anzahl an Erregern, würde fast ungehindert in deinen Körper eindringen können.

 

Doch das ist bei weitem nicht alles. Ganz wichtig sind sie in deinem Darm, denn da sorgen sie dafür, dass Nahrungsreste abgebaut werden. Somit Unterstützen sie bei der Verdauung. Doch auch für dein Immunsystem sind sie unverzichtbar, denn sonst würde es keine Abwehr geben. Wusstest du, dass es ca. 22 Millionen von ihnen in deinem Mund leben?

 

Hier beginnt die erste Abwehr der Krankheitserreger und zusätzlich beginnen die Bakterien Eiweiß zu zersetzen. In deinem gesamten Körper leben ca. 100 Billionen von den kleinen Bewohnern. Das nenne ich mal ne ordentliche Einwohnerzahl und sie kommen alle klar miteinander. Das ist nur ein Bruchteil von den Aufgaben die sie in deinem Körper übernehmen.

 

Fakt ist aber, das es ein sensibles Zusammenspiel ist, welches durch viele Einflüsse gestört wird. Hier spielen deine Lebensweise, die Art wie du dich ernährst und auch der Stress eine riesige Rolle. Was du aber auch wissen solltest, durch viele Medikamente werden nicht nur die Erreger bekämpft und zerstört. Hier sollte man also zusehen, das man seinen Körper unterstützt.

 

Du kannst die Bakterien in deinem Körper unterstützen, in dem du dich ausgewogen ernährst, dich bewegst und eine gesunde Lebensweise an den Tag legst. Nun, bei dem Punkt mit der Ernährung wird es heute schon eher schwer. Ich sage es immer wieder, die Nahrung, die wir heute zu uns nehmen, gibt uns schon lange nicht mehr das, was wir wirklich brauchen.

 

UNTERSTÜTZE DIE BAKTERIEN IN DEINEM KÖRPER

BAKTERIEN - SIND SIE WIRKLICH NUR SCHÄDLICH?
Du kannst deinen Bakterien unter die Arme greifen! KLICKE HIER!

Ich will das für dich nochmal zusammenfassen. Heute habe ich dir gezeigt, dass nicht alle Bakterien schlecht sind. Wie du heute gesehen hast, gibt es eine unglaublich große Anzahl von ihnen, die wirklich wichtige Aufgaben in deinem Körper haben und auch übernehmen. Doch was dir auch dieser Beitrag zeigen soll, er soll dir zeigen, wie sensible unser gesamter Organismus ist.

 

Nach außen wirkt er robust und nahezu unzerstörbar, doch dem ist absolut nicht so. Hegst du einen Lebensstil, der mehr als ungesund ist, wird dir dein Körper schnell zeigen, was er davon hält. Zudem kommt, dass die äußeren Einflüsse nicht weniger werden. Doch ich habe noch eine zweite Message in den heutigen Zeilen für dich versteckt, hast du sie gefunden und verstanden?

 

Nehme nicht alles als selbstverständlich, nur weil es die anderen sagen. Beschäftige dich mit den Themen und vor allem, sammle eigene Erfahrungen. Erst dann und wirklich erst dann kannst du was sagen. Einfach mal drüber nachdenken, das solltest du auch heute gesehen haben, denn nicht alle von den kleinen Helferlein sind schädlich!

 

Du willst die Bakterien in deinem Körper unterstützen? Sie bei ihren Aufgaben stärken und vor allem die Abwehr unter die Arme greifen? Du kannst dafür sorgen, das dein Körper mit all dem versorgt wird, was er für deinen Alltag braucht! So ist er gewappnet für die Anforderungen, die du im tagtäglich stellst. KLICKE HIER!

 

💥💥Hinterlasse mir ein Kommentar📨, wenn du Kritik oder Anregungen hast. Ich würde mich sehr freuen 😃von dir zu lesen🙋🏼‍♂️.

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegrüßt!

Euer Marcus

Marcus Leitschak
Leipziger Platz 11
15232 Frankfurt Oder
Handy: 0173 / 6326984
E-Mail: marcusleitschak@gmail.com
Skype: marcusleitschak

Quelle der Bilder: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch meine Website einverstanden. Du landest in keinem Newsletter oder ähnliches. Weitere Informationen findest du in meiner Erklärung zum Datenschutz

Ein kostenloses Dankeschön für dich!

9 Schritte zu besseren und schnelleren Entscheidungen

Wie du schnelle Entscheidungen triffst, genau wie top Unternehmer, Manager und Führungskräfte, um mehr Erfolg zu haben und Fehlentscheidungen zu vermeiden.

  • Lerne wie du deine Alltagsentscheidungen automatisierst!
  • Erfahre die fünf Schlüsselfaktoren die dir niemand verrät!
  • Was eine bewusste Entscheidung für einen Unterschied macht!

Hey Online Rakete!

Du willst dich und dein Geschäft Online etablieren?
Dir etwas langfristiges und stabiles aufbauen?
Gezielt und effizient für deine Ziele arbeiten?
Nutze diese Schritte und Grundlagen für deinen Erfolg!