DEINE GESUNDHEIT, KENNST DU DEN GRÖSSTEN FEIND?

DEINE GESUNDHEIT, KENNST DU DEN GRÖSSTEN FEIND?

Hey, heute möchte ich Dir zeigen, warum deine Gesundheit leidet, wenn deine Darmflora gestört ist. Das Immunsystem ist auf die Gesundheit des Darmes ebenso angewiesen wie es umgekehrt der Fall ist. Dies erklärt alleine schon die Tatsache, dass nahezu 80% aller Immunzellen im Darm beheimatet sind. Durch mangelnde Ernährung kann deine Darmflora beeinträchtigt werden. Mangelndes Wohlbefinden trotz Überfluss und Reichtum, aus diesem Grund solltest Du deine Gesundheit unterstützen.

WAS PASSIERT MIT DEINER GESUNDHEIT, WENN DEINE DARMFLORA GESTÖRT IST?

DEINE GESUNDHEIT, KENNST DU DEN GRÖSSTEN FEIND?
Tue das richtige, wenn Dir deine Gesundheit nicht egal ist❗ ?[Klicke hier]?
Die Abhängigkeit beider Systeme liegt in erster Linie in ihren spezifischen Aufgaben begründet, die von den vielen Billionen Mikroorganismen entlang der Darmschleimhaut erfüllt werden. Auch den herausragenden Leistungen, die das Immunsystem erbringt.

 

Ohne die Unterstützung der Mikroorganismen könnte das Immunsystem den Schutz des Körpers nicht gewährleisten. Ohne die unermüdlichen Aktivitäten des Immunsystems könnten die Mikroorganismen nicht überleben.

 

Im Verdauungstrakt befinden sich etwa 100 Billionen Mikroorganismen, die dort in einer Symbiose mit ihrem Wirt, dem Menschen leben und ein natürliches Ökosystem bilden, das man gemeinhin als Darmflora bezeichnet.

 

Ein ungesunder Lebenswandel (falsche Ernährung, Dauerstress, Schlafmangel, Medikamenteneinnahme etc.) beeinflusst das Darmmilieu in derart negativer Weise, dass die natürliche Symbiose aus dem Gleichgewicht gerät. Und deiner Gesundheit schadet.  Diese Situation wird als Dysbiose oder Dysbakterie bezeichnet.

 

Von der veränderten Darmsituation profitieren jetzt ausschließlich die pathogenen Mikroben. Sie können sich in diesem Milieu blitzschnell vermehren und große Schäden an den empfindlichen Schleimhäuten des Verdauungstraktes hervorrufen. Magenschleimhautentzündungen sowie Entzündungen der Darmschleimhaut sind die Folge.

 

Kann der Körper das Gleichgewicht der Mikroorganismen nicht wieder herstellen, werden die Entzündungsprozesse chronisch und es entstehen Krankheiten wie chronische Gastritis, Leaky-Gut-Syndrom, Colitis Ulcerosa oder Morbus Crohn.

 

Die Auswirkungen einer Dysbakterie beschränken sich jedoch nicht „nur“ auf den Darmbereich. Selbstverständlich hat eine derart veränderte Mikroflora auch gravierende Auswirkungen auf andere Bereiche des Körpers.

 

Hauterkrankungen jeder Art, Pilzinfektionen, Allergien, Diabetes sind nur einige der möglichen Krankheiten, denen eine stark gestörte Mikroflora im Darm zugrunde liegt. Unterstütze deine Gesundheit auf die natürliche Art.

 

IST ES FALSCH SEINE GESUNDHEIT ZU UNTERSTÜTZEN?

DEINE GESUNDHEIT, KENNST DU DEN GRÖSSTEN FEIND?
Triff eine Entscheidung, gib deiner Gesundheit eine Chance❗ ?[Klicke hier]?
Aus naturheilkundliche Sicht wird sogar davon ausgegangen, dass eine Dysbakterie generell an der Entstehung von Krankheiten beteiligt ist. Daher ist es wichtig, immer auch den Darm als auslösenden Faktor in Betracht zu ziehen und ihn in angemessener Weise zu unterstützen.

 

Dies zeigt deutlich, welchen Stellenwert der Darmgesundheit beigemessen werden sollte. Eine gestörte Mikroflora ist bei nahezu allen Erkrankungen vorzufinden, so dass eine gute Gesundheit ohne die Wiederherstellung einer ausgeglichenen Darmflora grundsätzlich nicht möglich ist.

 

Die so genannten guten Darmbakterien sorgen für ein ausgewogenes Verhältnis der Mikroorganismen zueinander, indem sie dazu beitragen, dass sich die Krankheitserregenden Bakterien nicht im Übermaß vermehren können.

 

Zudem kontrollieren die nützlichen Bakterien die Resorption körpereigener sowie fremder Substanzen über die Darmschleimhaut. Sie sorgen auf diese Weise dafür, dass nur jene Substanzen ins Blut gelangen, die dort keinen Schaden anrichten können.

 

Darüber hinaus produzieren sie Verdauungsenzyme, damit die aufgenommene Nahrung vollständig verwertet werden kann. Andere, ebenfalls von ihnen produzierte Enzyme, sind an der Umwandlung von Proteinen in absorbierbare Aminosäuren beteiligt. Diese Enzyme sind auch für den Transport wichtiger Vitamine, Mineralstoffe und anderer Nährstoffe durch die Darmwände in den Blutkreislauf verantwortlich.

 

Die Dickdarmbakterien verstoffwechseln Ballaststoffe und wandeln sie in kurzkettige Fettsäuren um. Diese zum einen der Ernährung der Dickdarmschleimhaut dienen und zum anderen die Darmperistaltik anregen, um so einer Verstopfung vorzubeugen.

 

Die nützlichen Bakterien sind darüber hinaus an der Produktion und den Stoffwechsel der Vitamine K2, B1, B2, B3, B6, B12, sowie der Folsäure (B9) und der Pantothensäure (B5) beteiligt.

 

Ohne die Unterstützung der nützlichen Darmbakterien würde der Körper unter einem Vital- und Nährstoffmangel leiden, der unterschiedlichste Erkrankungen auslösen kann, und in einem Zustand chronischer Entzündungsprozesse verweilen. Bevor ich ein Lebenlang Tabletten nehmen muss, unterstütze ich meine Gesundheit lieber.

 

UNSER IMMUNSYSTEM IST WICHTIG FÜR UNSERE GESUNDHEIT!

DEINE GESUNDHEIT, KENNST DU DEN GRÖSSTEN FEIND?
Willst Du deine Gesundheit, natürlich unterstützen❔ ?[Klicke hier]?
Im Darm befindet sich der weitaus größte Teil unseres Immunsystems. Nahezu 80 Prozent aller Immunzellen sind dort ansässig. Sie halten die pathogenen Mikroorganismen in Schach, damit sie sich nicht übermäßig stark vermehren.

 

Auf diese Weise halten diese Bakterien das Immunsystem ständig aktiv. So findet ein regelrechtes Training des Immunsystems statt. Die guten Darmbakterien hingegen erfüllen in diesem Zusammenhang eine andere Aufgabe.

 

Sie informieren die Immunzellen im Darm über Eindringlinge, damit das Immunsystem sofort aktiv werden kann. Dies zeigt, wie eng das Immunsystem mit der gesamten Mikroflora verknüpft ist. Daher ist eine gesunde Darmflora auch außerordentlich wichtig für ein starkes Immunsystem. Und ist das stark leidet unsere Gesundheit nicht drunter.

 

Lebensmittel, die halb verdaut in den Darm gelangen und dort giftige Zersetzungsprozesse auslösen, mit Toxinen belastete Lebensmittel sowie viele andere giftige Substanzen, die wir essen, trinken, einatmen oder über die Haut aufnehmen überfordern das Immunsystem.

 

Den immensen Belastungen unserer heutigen Zeit ist es auf Dauer nicht gewachsen. Daher wundert es nicht, dass dieses sensible System bei vielen Menschen bereits sehr geschwächt ist. Du kannst dein Immunsystem unterstützen, um deiner Gesundheit unter die Arme zu greifen.

 

Eine Schwächung des Immunsystems öffnet den pathogenen Bakterien, Pilzen, Parasiten und anderen schädlichen Eindringlingen Tür und Tor. Sie können sich im Körper einnisten und sich rasant vermehren. Ein geschwächtes Immunsystem verschlechtert daher stets das Darmmilieu und führt letztlich dazu, dass der Mensch erkrankt.

 

Ein geschwächtes Immunsystem kann jedoch auch eine Situation herbeiführen, in der es völlig überreagiert, und zwar auf Substanzen, die für den Körper eigentlich vollkommen unschädlich sind. Das wäre die Ausgangssituation für die Entwicklung einer Allergie.

 

Noch schlimmer wird es, wenn das Immunsystem körpereigenes Gewebe angreift. Diese Entwicklung führt dann zu so genannten Autoimmunerkrankungen wie chronische Gastritis, Hashimoto-Thyrioditis, Lupus erythematodes, chronische Polyarthritis, Fibromyalgie etc.

 

DAS SIND DIE GRÖSSTEN FEINDE, FÜR DEIN DARM UND DEINE GESUNDHEIT!

DEINE GESUNDHEIT, KENNST DU DEN GRÖSSTEN FEIND?
Tust Du wirklich genug für deine Gesundheit ❔ ?[Klicke hier]?
Antibiotika stellen für das Gleichgewicht unserer Darmflora die bei weitem größte Gefahr dar, denn ein Antibiotikum tötet nicht nur krankmachende Bakterien, sondern auch die nützlichen. Daher ist eine Antibiotika-Therapie für das Darmmilieu immer einer Katastrophe gleichzusetzen.

 

Je länger die Therapie andauert, umso verheerender sind die Folgen, denn hier treffen gleich zwei Faktoren aufeinander. Zum einen natürlich die stark reduzierte Mikroorganismenanzahl, die, wie Du bereits weißt, sehr negative Auswirkungen auf die Gesundheit der Betroffenen haben kann.

 

Zum anderen ist jedoch auch zu berücksichtigen, dass durch das Absterben der Bakterien hochgiftige Zersetzungsprozesse stattfinden, die das Darmmilieu in einer Weise verändern, dass die guten Bakterien darin kaum noch überlebensfähig sind. Nur die pathogenen Bakterien, die Pilze und Parasiten fühlen sich in diesem Milieu wohl. Hier können sie gedeihen und sich rasend schnell vermehren.

 

Der Verzehr von konventionell produziertem Fleisch- und Milchprodukten, kann übrigens genauso gefährlich für die Darmflora sein. Das Antibiotikum muss gar nicht erst als Medikament eingenommen werden, um die Darmflora zu schädigen. Und auch deiner Gesundheit schadet es.

 

Es reicht häufig aus, regelmäßig tierische Produkte aus der Massentierhaltung zu verspeisen, da diese bereits eine große Menge Antibiotika enthalten. Neben dem Antibiotikum setzen grundsätzlich sämtliche Medikamente die regelmäßig eingenommen werden, darunter auch Anti-Baby-Pillen und Corticosteroide, der Darmflora enorm zu.

 

Sie vergiften das Darmmilieu und verstärken eine bereits vorhandene Dysbakterie. Sehr zuckerhaltige Nahrungsmittel und Getränke sowie schnell verwertbare Kohlenhydrate stellen ebenfalls eine große Belastung für die Darmflora dar, denn Pilze und Parasiten lieben den Zucker.

 

Er dient ihnen als Nahrung und je mehr Zucker in den Darm gelangt, umso schneller können sich diese krankmachenden Darmbewohner vermehren. Auch das Wachstum parasitärer Würmer im Verdauungstrakt wird durch den Zuckerverzehr angeregt.

 

DEINE GESUNDHEIT DARF DIR NICHT EGAL SEIN!

DEINE GESUNDHEIT, KENNST DU DEN GRÖSSTEN FEIND?
Triff eine Entscheidung, es ist deine Gesundheit ❗ ?[Klicke hier]?
Ich will das noch mal für Dich zusammenfassen. Du siehst wie wichtig eine gesunde und ausgewogene Darmflora, für dein Immunsystem, und auch für deine Gesundheit ist. Was passieren kann, wenn Du dich nicht ausgewogen ernährst. Unsere Nahrungsmittel, geben uns einfach nicht mehr das, was wir für eine gesunde Darmflora brauchen.

 

Mangelndes Wohlbefinden trotz Überfluss und Reichtum, das ist die traurige Wahrheit. Du solltest deinem Immunsystem und deiner Gesundheit, die Unterstützung geben die sie brauchen. Das solltest Du nicht ignorieren! Unterstütze lieber deine Gesundheit als ein Leben lang Tabletten nehmen zu müssen.

 

Aber was tun? Wie kannst Du deine Gesundheit unterstützen? Vor allem aber, wie unterstützt Du deine Gesundheit natürlich? Ich möchte Dir einen Tipp geben, wie Du deine Gesundheit natürlich unterstützen kannst. Dieser Tipp ist absolut Gratis. Hierbei handelt es sich um ein kostenloses E-Book. In diesem E-Book erfährst Du, was wichtig für deine Gesundheit und deinem Immunsystem ist.

 

Wenn es grundsätzlich interessant für Dich ist, dann nutze diese Möglichkeit und erfahre, wie Du deiner Gesundheit die natürliche Unterstützung gibst. Klicke hier, und erfahre was für Möglichkeiten Du hast, und lade Dir das E-Book Gratis runter!

 

💥💥Hinterlasse mir ein Kommentar📨, wenn Du Kritik oder Anregungen hast. Ich würde mich sehr freuen 😃von Dir zu lesen🙋🏼‍♂️. 

Seid gegrüßt!

 

Euer Marcus

 

 

Marcus Leitschak
Leipziger Platz 11
15232 Frankfurt Oder
Handy: 0173 / 6326984
E-Mail: ma-cussy@web.de
Skype: marcusleitschak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere