Home ‚ėõ Blog ‚ėõ WEBSEITE GEHACKT – DAS SOLLTEST DU UNBEDINGT WISSEN!

WEBSEITE GEHACKT – DAS SOLLTEST DU UNBEDINGT WISSEN!

WEBSEITE GEHACKT - DAS SOLLTEST DU UNBEDINGT WISSEN!

Hey, heute schauen wir uns an, was passiert, wenn deine Webseite gehackt wurde. Du wirst dich jetzt fragen, was dieses Thema im Bereich SEO zu suchen hat, richtig? Nun ich kann dir sagen, sollte das bei dir eintreten, dann ist mehr als nur dein Content betroffen. Wie das aber dein Ranking beeinflussen kann und ob √ľberhaupt, das sehen wir uns jetzt an!

Dieses Video ansehen auf YouTube.

WIE ERKENNST DU DAS DEINE WEBSEITE GEHACKT WURDE?

WEBSEITE GEHACKT - DAS SOLLTEST DU UNBEDINGT WISSEN!

Bevor deine Webseite gehackt werden kann, muss sie erstellt werden! KLICKE HIER!

Ich denke mal, du wirst dich immer noch fragen, was das Ranking damit zu tun hat, wenn deine Webseite gehackt wurde. Nun lass uns erstmal kl√§ren, wie du merkst das sie gehackt wurde. Du rufst deine Seite auf und du bekommst eine Seite zu sehen, die du so nicht erstellt hast. Meistens hat sie kein wirkliches Design und nur einen merkw√ľrdigen Text.

 

In dem Fall musst du erstmal ruhig bleiben und sofort den Support deines Hosters anrufen. Dort schilderst du dann den Fall und die Arbeit beginnt. In diesem Fall handelt es sich um das sogenannte Defacing. Bedeutet, dass deine Seite, wie oben beschrieben, durch eine andere Seite ersetzt wird. Hierbei muss es nicht sein, das deine urspr√ľngliche Seite gel√∂scht ist.

 

Lediglich die Indexdatei wurde umbenannt. Dann gibt es noch ein weiteres Verfahren, bei welchem du merkst, das deine Webseite gehackt wurde. Hierbei geht um das Hijacking, bei dem ein zus√§tzlicher Code deiner Seite hinzugef√ľgt wird. Dieser sorgt daf√ľr, dass im Hintergrund schadhafte Software geladen wird, welche deine User betreffen k√∂nnen.

 

Nat√ľrlich auch dich, wenn du deine Seite selbst aufrufst. Auch in diesem Fall muss deine Seite nicht gel√∂scht sein. Bemerken wirst du es, durch das Ausl√∂sen deines Virenprogramms oder aber durch eine Meldung im Browser selbst. Diese kann verschieden aussehen, sagt aber im Grunde immer das Gleiche aus. Du solltest dann sehr vorsichtig sein und deinen Support anrufen.

 

Vielleicht hast du so eine Meldung schon gesehen, diese Webseite enth√§lt Malware. Das aber wie gesagt, ist nur ein Beispiel. Wenn du so eine Meldung siehst, wenn du deine Seite aufrufst, dann ist deine Webseite gehackt worden. Ich hoffe f√ľr jeden einzelnen von euch, das euch das nie betrifft. Ich kann mir nicht ausmalen wie beklemmend das Gef√ľhl sein muss.

 

DARUM BEEINFLUSST DIESER FALL DEIN RANKING!

WEBSEITE GEHACKT - DAS SOLLTEST DU UNBEDINGT WISSEN!

Du hast keine Webseite? KLICKE HIER!

Nachdem wir nun geklärt haben, wie du erkennst, dass deine Webseite gehackt wurde, kommen wir nun dazu, wie sich das auf dein Ranking auswirkt. Als Erstes sollte dir klar sein, das du so ganz schnell das Vertrauen durch Google verlierst. Du wirst nicht noch zusätzlich mit einer manuellen Maßnahme bestraft, doch deine Seite verliert ganz schnell an Plätzen im Ranking.

 

Google kann entweder deine Seite komplett aus den Suchergebnissen nehmen, sie einschränken oder deine Seite bekommt einen Warnhinweis in den Suchergebnissen. Dann wird die Meldung, dass die Seite vermutlich verseucht ist, direkt schon mit angezeigt. Zudem kommt aber noch ein weiterer Punkt, der viel weitreichender sein kann, als die Maßnahmen durch Google.

 

Hierbei musst du an deine Besucher denken. Wenn deine Webseite gehackt wurde und die Rechner deiner User werden durch den Besuch deiner Seite besch√§digt, dann f√§llt das auf dich zur√ľck. Und wenn das passiert, verlierst du auch das Vertrauen deiner Besucher. Und gerade diejenigen, deren Rechner betroffen war, werden k√ľnftig einen Bogen um deine Seite machen.

Zudem wird aber kommen, dass sich das in deiner Community rumsprechen wird. Somit wird es dann auch mehrere User geben, die deine Seite meiden werden. Du solltest also darauf achten, dass du keine Passw√∂rter nutzt, die 0815 sind. Nimm Kombinationen, auf die keiner kommen w√ľrde. Altmodisch, aber immer noch gut, schreibe deine Passw√∂rter auf einen Zettel.

 

Speichere sie niemals auf deinem Rechner, wenn du doch schnell darauf zugreifen musst, dann nutze sowas wie Keepass. Sorge daf√ľr, dass deine Plugins und die WordPress Installation immer aktuell sind. Wechsle auch die Passw√∂rter durch, so kannst du die Gefahr senken, dass deine Webseite gehackt wird. Sollte es doch dazu kommen, Ruhe bewahren und den Support anrufen.

 

WENN DIE WEBSEITE GEHACKT WIRD, IST DAS NICHT DAS ENDE!

WEBSEITE GEHACKT - DAS SOLLTEST DU UNBEDINGT WISSEN!

Erfolgserprobte Grundlagen f√ľr die Webseiten Erstellung! KLICKE HIER!

Ich will das f√ľr dich nochmal zusammenfassen. Wir haben uns angesehen, welche Auswirkungen es haben kann, wenn deine Webseite gehackt wurde. Jetzt unmissverst√§ndlich, so komisch es klingt, das ist ein negativer Rankingfaktor. Daher solltest du zusehen, dass du alles tust, das es deine Webseite nicht treffen kann. Zumindest das Risiko so gering wie m√∂glich zu halten!

 

Ob es nun um schadhafte Software geht, die im Hintergrund geladen wird oder deine Webseite durch eine andere ersetzt wird, beides wird das Ranking deines Blogs beeinflussen. Sollte deine Webseite gehackt worden sein, solltest du umgehend mit dem Support deines Hosters telefonieren. In den meisten Fällen ist deine Seite und dein Content noch vorhanden.

 

Daher ist das nie das Ende. Zudem solltest du immer ein Backup erstellen. So kannst du sie dann sehr schnell wieder herstellen, mit dem kompletten Content. Stellst du das bei dir fest, solltest du schnellstens handeln und das auf keinen Fall zu leichtherzig behandeln. Du verlierst dann nicht nur das Vertrauen bei Google, sondern auch einen großen Teil deiner Community.

 

Hast du die Erfahrung, dass deine Webseite gehackt wurde, schon machen m√ľssen? Du hast bis jetzt noch keinen eigenen Blog, willst dir aber einen erstellen? Dann habe ich die richtigen Grundlagen f√ľr dich! Nutze sie und baue darauf auf, KLICKE HIER! Du ben√∂tigst Unterst√ľtzung bei der Erstellung deines Blogs, dann melde dich bei mir, KLICKE HIER!

 

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich von dir zu lesen.

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegr√ľ√üt!

Euer Marcus

Marcus Leitschak
Elfriede-Thum Str. 18
15234 Frankfurt Oder
Handy: +491736326984
E-Mail: marcusleitschak@gmail.com
Facebook: www.facebook.com/MarcusLeitschak
YouTube: http://www.youtube.com/c/MarcusLeitschak

Quelle der Bilder: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch meine Website einverstanden. Du landest in keinem Newsletter oder ähnliches. Weitere Informationen findest du in meiner Erklärung zum Datenschutz