WASSER – WÜRDE DAS ALLEIN ZUM ENTGIFTEN REICHEN?

WASSER - WÜRDE DAS ALLEIN ZUM ENTGIFTEN REICHEN?

Hey, heute schauen wir uns an, ob es reicht, wenn du deinen Körper mit Wasser entgiftest. Ist es überhaupt möglich? Wenn es funktioniert, was solltest du beachten? Das wäre doch zu schön um wahr zu sein, oder? Kostet nicht viel und ist sicherlich der einfachste Weg, wenn es klappen sollte. Na dann lass uns mal loslegen und schauen, was wir herausfinden können.

 

IST DAS NUR MIT WASSER MÖGLICH?

WASSER - WÜRDE DAS ALLEIN ZUM ENTGIFTEN REICHEN?
Wasser ist nicht die einzige Möglichkeit zur Entgiftung! KLICKE HIER!

Ich erzähle dir nichts Neues, wenn ich dir sage, dass Wasser die Quelle des Lebens ist. Es löscht nicht nur deinen Durst, denn es hat noch viele weitere Vorteile. Wichtig dabei ist aber, dass du auch ausreichend davon trinkst. Ich gehe fest davon aus, dass du die folgenden Fakten kennst. Ist das nicht der Fall, lernst du im besten Fall was dazu.

 

Ein erwachsener Körper besteht bis zu 65% aus dem Lebenselixier. Würdest du zu wenig aufnehmen, führt das dazu, dass dein gesamter Organismus zusammenbricht und nicht mehr funktioniert. Es sorgt als Bestandteil der Zellen und Geweben dafür, dass dein Körper geformt wird. Natürlich ist es wichtig, dass dein Flüssigkeitshaushalt im Lot ist.

 

Wasser trägt dazu bei, dass die festen Bestandteile der Nahrung gelöst werden und transportiert diese dann zu den Zellen. Außerdem ist es das Kühlmittel für deinen Körper, wenn du anstrengende Tätigkeiten wie Sport oder körperliche Arbeit ausübst. Des Weiteren lässt es Ballaststoffe quellen. Natürlich dürfen wir eine Aufgabe nicht vergessen.

 

Es unterstützt deine Nieren beim Reinigungsprozess. Sie reinigen dein Blut den ganzen Tag über und die wertlosen Bestandteile müssen ja irgendwie raus. Und genau dort kommt es ins Spiel und sorgt dafür, dass dieser Müll ausgeschieden wird. Dein Körper verbraucht etwa 3 Liter am Tag bei verschiedene Prozesse. Daher ist es sehr wichtig, dass du den Haushalt wieder auffüllst.

 

Doch Wasser hat noch eine weitere wichtige Funktion. Im Grunde habe ich sie schon erwähnt, es geht um den Reinigungsprozess. Sprich, es spielt eine große Rolle bei der Entgiftung deines Körpers. Die Frage aber war, ob du allein damit deinen Körper entgiften kannst. Die Antwort wird dich verblüffen, doch es ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

 

DAS MUSST DU DABEI BEACHTEN!

WASSER - WÜRDE DAS ALLEIN ZUM ENTGIFTEN REICHEN?
Du willst Wasser nicht zur Entgiftung nutze? KLICKE HIER!

Einen Rat muss ich dir aber geben, lese die folgenden Zeilen sehr aufmerksam, denn wenn du es falsch machst, kann es auch gefährlich werden. Also, wie schon gesagt, ja es ist möglich allein mit dem feuchten Element deinen Körper zu entgiften. Wichtig für dieses Vorhaben ist aber, dass du destilliertes Wasser nutzt. Jetzt werden deine Augen bestimmt ganz groß, richtig?

 

Die Erklärung ist ganz einfach. Diese Flüssigkeit ist von Ionen, organischen Stoffen, Mikroorganismen und anderen Verunreinigungen befreit. Es ist also rein. Nutzt du stattdessen normales Leitungswasser, sind dort Verunreinigungen enthalten, was dazu führen kann, dass das Ergebnis nicht zufriedenstellend ausfällt.

 

Um mit dem destillierten Wasser deinen Körper zu entgiften, versetzt du es mit Salz. Somit kannst du deine Verdauung verbessern und das Salzwasser bindet die Giftstoffe schneller. Zudem sorgt es für einen optimalen Abtransport der Schadstoffe. Du kannst es aber auch abkochen und mit Salz mischen. Es ist zwar nicht rein, enthält aber weniger Keime als Leitungs- oder Quellwasser.

 

Doch sollte das für dich in Betracht kommen, sei bitte vorsichtig. Nutze es nicht über einen größeren Zeitraum und schon gar nicht in großen Mengen. Es kann dazu führen, da es rein ist, dass du einen Natrium und Kalium Mangel riskierst. Und für die ganz kaputten unter euch, du solltest diese reine Flüssigkeit niemals als Infusion nutzen.

 

Bei dem reinen Wasser liegt ein Ungleichgewicht an Mineralien vor, was dazu führen kann, dass Körperzellen platzen. Ich gehe mal davon aus, dass du nicht auf diese Idee kommst. Um es aber nochmal zu wiederholen, willst du so deinen Körper entgiften, mach es mit Bedacht. Übertreibe es auf keinen Fall und mach es eher über kurze Zeiträume!

 

WASSER IST NICHT GLEICH WASSER

WASSER - WÜRDE DAS ALLEIN ZUM ENTGIFTEN REICHEN?
Hier findest du eine Alternative zum Wasser! KLICKE HIER!

Ich will das für dich nochmal zusammenfassen. Wir haben uns heute der Frage gewidmet, ob du deinen Körper allein mit Wasser entgiften kannst. Ja es ist möglich, wenn es rein ist, es also destilliert ist. In diesem Fall ist es von allen Verunreinigungen befreit und kann dich bei der Entgiftung unterstützen. Du solltest es aber zusätzlich mit Salz mischen.

 

Was du dabei aber unbedingt beachten musst, nutzt du reines Wasser zum Entgiften, übertreibe es mit der Menge nicht und auch der Zeitraum sollte nicht zu lang sein. Das kann zu einem Mangel führen und geht dann eher in die entgegengesetzte Richtung. Solltest du es mit der Menge übertreiben, kann es für deinen Körper gefährlich werden.

 

Es ist eine weitere Möglichkeit deinen Körper zu entgiften, welche aber mit bedacht genutzt werden sollte. Fakt aber ist, wenn du deinen Körper entgiften willst, musst ausreichend Trinken. Denn nur so kann der Abtransport der Schadstoffe reibungslos stattfinden. Dabei ist der Weg, welchen du für dich nutzen möchtest, völlig egal.

 

Wasser ist wichtig für deinen gesamten Organismus. Es ist an vielen Prozessen beteiligt und absolut unverzichtbar für deinen Körper. Natürlich gibt es auch andere Wege, deinen Körper beim Entgiften zu unterstützen. Wenn du einen anderen Weg nutzen willst, um deinen Körper zu reinigen, dann schau diese Möglichkeit an, KLICKE HIER!

 

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich von dir zu lesen.

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegrüßt!

Euer Marcus

Marcus Leitschak
Elfriede Thum Straße 18
15234 Frankfurt Oder
Handy: +491736326984
E-Mail: marcusleitschak@gmail.com
Facebook: www.facebook.com/MarcusLeitschak
YouTube: www.youtube.com/c/MarcusLeitschak

Quelle der Bilder: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch meine Website einverstanden. Du landest in keinem Newsletter oder ähnliches. Weitere Informationen findest du in meiner Erklärung zum Datenschutz