HomeBlogWACHOLDER – KANN ER DICH WIRKLICH UNTERSTÜTZEN?

WACHOLDER – KANN ER DICH WIRKLICH UNTERSTÜTZEN?

WACHOLDER - KANN ER DICH WIRKLICH UNTERSTÜTZEN?

Hey, heute greifen wir uns den Wacholder und schauen, in welchen Bereichen er dich unterstützen kann. Kennst du die Pflanze? Glaubst du, dass er etwas Besonderes zu bieten hat? Wenn ja, wie groß ist sein Potenzial? Lass uns mal gemeinsam schauen, ob wir herausfinden, ob es etwas Besonderes an ihm gibt. Kommen wir legen los!

 

DER WACHOLDER SOLL EIN ALLROUNDER SEIN?

WACHOLDER - KANN ER DICH WIRKLICH UNTERSTÜTZEN?

Der Wacholder ist nicht allein mit solch einem Potenzial! KLICKE HIER!

Wie sieht es aus, hast du schon mal was vom Wacholder gehört? Es wird dich wahrscheinlich nicht überraschen, das auch diese Pflanze vor tausenden Jahren schon als Heilpflanze genutzt wurde. Gehörst du zu denen die gerne Gin trinken? Dann kann ich dir jetzt schon sagen, dass du mit ihm immer dann in Berührung kommst, wenn du Gin trinkst.

 

Er wird mit anderen Kräutern für den Gin genutzt und diese sorgen für seine verdauungsfördernden Eigenschaften. Wusstest du das? Wusstest du auch, das er, wenn alles passt, bis zu 2000 Jahre alt werden kann? Schon beeindruckend. Lass uns als Erstes schauen, welche Wirkungen er besitzt und wie er dich unterstützen kann. Einen Hauptanwendungsbereich hatten wir lange nicht mehr!

 

Der Hauptbereich sind Infektionskrankheiten, bei denen er dich unterstützen kann. Das ist natürlich nicht alles. Folgende Wirkungen kann der Wacholder aufgrund seiner Inhaltsstoffe entwickeln. Er kann blutbildend, blutreinigend, fungizid, pilzhemmend, schmerzlindernd, Stoffwechsel anregend, harntreibend und antibakteriell wirken.

 

Zudem kann er auch deinen Kreislauf stärken, antibiotisch und antiviral wirken. Das aber, auch wenn es schon sehr umfangreich ist, ist nur ein Auszug seiner kompletten Wirkungsmöglichkeiten. Auch die Bereiche, in denen er dich unterstützen kann, sind extrem umfangreich, somit werde ich dir auch hier nur einen Auszug aufzeigen.

 

Der Wacholder kann unterstützend bei Arthritis, Blasensteine, Bronchitis, Diabetes, Gastritis, Kopfschmerzen, Leberschwäche, Migräne, Rheuma, Verdauungsschwäche und schlecht heilende Wunden wirken. Auch das zeigt, dass er auf jeden Fall zu den Allroundern gehört. Wusstest du, dass seine Wirkung bei krampfartigen Beschwerden im Oberbauch oder bei Blähungen anerkannt sind?

 

ER GEHÖRT ZU DEN BESONDEREN PFLANZEN!

WACHOLDER - KANN ER DICH WIRKLICH UNTERSTÜTZEN?

Dir gefällt das Potenzial vom Wacholder? KLICKE HIER!

Genutzt werden vom Wacholder die Nadeln, das Holz, die Wurzeln, die Triebspitzen und die Beeren. Daraus können Tinkturen, Öl, Sirup, Tee oder Cremes hergestellt werden. Er kann aber nicht zur Unterstützung deines Körpers verwendet werden. Die getrockneten Beeren können auch in der Küche zum Verfeinern deiner Speisen oder Getränke verwendet werden.

 

Du kannst zum Beispiel dein Sauerkraut oder Fleischgerichte mit ihm verfeinern. Das aber hat noch einen weiteren positiven Nebeneffekt. Du kannst schwerverdauliche Speisen leichter verdauen, da er die Verdauung anregt. Du kannst aber auch nach dem Essen die Beeren kauen, so kannst du ebenfalls die Verdauung anregen und es unterstützt bei Sodbrennen.

 

Lass uns nun aber schauen welche Inhaltsstoffe der Wacholder in sich trägt. Zu den Inhaltsstoffen gehören Betulin, Kampfer, Zitronensäure, Phosphor, Gerbstoff, der Bitterstoff Juniperin, Flavonoide, Pentosan, Gallussäure, Linolensäure, Gerbsäure, Harz, Mangan, Menthol, Umbelliferon, Zink, Oxalsäure, ätherisches Öl, Terpineol und Flavone.

 

Das ätherische Öl beinhaltet zum Beispiel Sabinen und Myrcen. Wie du sehen kannst, sind auch die Inhaltsstoffe sehr umfangreich. Jeder einzelne Inhaltsstoff besitzt schon ein enormes und umfangreiches Potenzial. Es also nicht verwunderlich, warum diese Pflanze so wirkungsvoll ist. Zudem ist sie aber auch sehr vielseitig einsetzbar. Daher gehört er definitiv in deinen Garten.

 

Solltest du dir unsicher sein, es gibt verschiedene Fertigpräparate vom Wacholder. Diese kannst du auch in der Apotheke deiner Wahl kaufen. Bevor du nun aber losrennst, lass dich entweder in der Apotheke oder beim Gespräch mit deinem Arzt ausführlich beraten. Wenn du es mit der Dosis übertreibst, kann das zu Nierenproblemen führen. Daher rede vorher mit deinem Arzt.

 

DER WACHOLDER IST EIN GESCHENK DURCH UNSERE NATUR!

WACHOLDER - KANN ER DICH WIRKLICH UNTERSTÜTZEN?

Findest du den Wacholder spannend, dann lies das! KLICKE HIER!

Ich will das für dich nochmal zusammenfassen. Wir haben uns heute den Wacholder angesehen und konnten feststellen, dass diese Pflanze es in sich hat. Er besitzt nicht nur umfangreiche Wirkungen, sondern auch ein großes Arsenal an Inhaltsstoffen. Wie du sehen konntest, kann er nicht nur deinen Körper unterstützen, er kann auch deine Speisen verfeinern.

 

Und wenn du gerne Gin trinkst, bist du schon des Öfteren mit dem Wacholder in Berührung gekommen. Was noch ganz wichtig ist, du solltest ihn nicht über einen längeren Zeitraum nutzen. Wenn du ihn also als Unterstützung nutzen willst, dann mache das in einer Art Kur, die zeitlich begrenzt ist. Und es ist auch wichtig, das du vorher mit deinem Arzt redest.

 

Versuche also nicht dich selbst zu therapieren ohne das du beim Arzt warst. Diese Pflanze besitzt ein unglaubliches Potenzial und sollte doch mal genauer unter die Lupe genommen werden. Da werden sicherlich noch Wirkungen ans Tageslicht kommen, die keiner auf dem Schirm hat. Was denkst du über ihn? Konntest du schon Erfahrung mit ihm sammeln? Schreib es mir in die Kommentare!

 

Wenn du von dem Wacholder begeistert bist, dann bist du sicherlich ein Mensch, der erkannt hat, wie wirkungsvoll unsere Natur ist. Unterstützt du deinen Körper mit Ergänzungen oder Kräutern aus deinem Garten? Lernst du gerne neue Pflanzen mit einem besonderen Potenzial kennen? Dann habe ich eine Pflanze für dich, die dich mindestens genau so überraschen wird, KLICKE HIER!

 

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich von dir zu lesen.

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegrüßt!

Euer Marcus

Marcus Leitschak
Leipziger Platz 11
15232 Frankfurt Oder
Handy: +491736326984
E-Mail: marcusleitschak@gmail.com
Facebook: www.facebook.com/MarcusLeitschak
YouTube: http://www.youtube.com/c/MarcusLeitschak

Quelle der Bilder: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch meine Website einverstanden. Du landest in keinem Newsletter oder ähnliches. Weitere Informationen findest du in meiner Erklärung zum Datenschutz