Home ‚ėõ Blog ‚ėõ SUCHBEGRIFFE – ERKENNE DIE SUCHINTENTION DAHINTER!

SUCHBEGRIFFE – ERKENNE DIE SUCHINTENTION DAHINTER!

SUCHBEGRIFFE - ERKENNE DIE SUCHINTENTION DAHINTER!

Hey, heute wollen wir mal auf die Suchbegriffe und deren unterschiedliche Bedeutungen eingehen. Ich will dir heute zeigen, wie du die Suchintention dahinter erkennst, welche es eigentlich gibt und was du mit diesem Wissen anstellen kannst. Meinst du, es gibt so unterschiedliche Intentionen bei der Eingabe der Suchbegriffe? Lass es uns herausfinden!

Dieses Video ansehen auf YouTube.

K√ĖNNEN SUCHBEGRIFFE WIRKLICH SO UNTERSCHIEDLICH SEIN?

SUCHBEGRIFFE - ERKENNE DIE SUCHINTENTION DAHINTER!

Diese Grundlagen sind genau so wichtig wie die Suchbegriffe! KLICKE HIER!

Die meisten denken, wenn jemand seine Suchbegriffe bei Google eingibt, sucht er Antworten. Grundsätzlich ist das auch richtig, doch hinter jeder dieser eingegebenen Suchanfragen, steckt eine unterschiedliche Intention. Ich gebe dir mal ein Beispiel, wenn ich Kino in der Nähe eingebe, welche Intention könnte dahinter stecken? Und komme mir jetzt nicht mit, ich will ins Kino.

 

Ok, ich dr√ľcke es mal etwas anders aus. Welche Art Suchanfrage k√∂nnte das sein? Nun, ich will dich nicht l√§nger auf die Folter spannen. Gibt jemand diesen Suchbegriff ein, sucht er lokale Ergebnisse. Somit ist die Intention eher Lokal ausgerichtet und solche Keywords nennt man lokale Keywords oder aus dem englischen, Visit-In-Keywords.

 

Was versteckt sich dahinter, wenn ich Suchbegriffe wie ebay.de, LinkedIn Login oder twitter eingebe? Hierbei handelt es sich um branded oder navigational Keywords. Bedeutet, immer wenn du deine Suchanfrage mit einer Marke kombinierst, sind es diese Art von Keywords. Wie sieht meine Intention aus, wenn ich nach, Inhalt einer Banane suche?

 

Dabei geht es lediglich darum, Informationen zu sammeln. Somit gehören diese Art Keywords zu den informational Keywords. Wenn ich nach Gartenhaus selber bauen suche, welche Intention, könnte dahinter stecken? Nun bei solchen Anfragen handelt es sich um sogenannte transactionale Keywords. Also, wenn ich etwas herunterladen will gehört es zu dieser Intention.

 

Was denkst du, welche Suchbegriffe könnten jetzt noch fehlen? Was verbirgt sich dahinter, wenn ich Reifen kaufen in den Suchschlitz eingebe? Richtig, hierbei geht es um die kommerziellen Keywords. So sehen die verschiedenen Intentionen aus und jede von ihnen, bevorzugt verschiedene Rankingfaktoren, was somit auch die Gewichtung der Faktoren verschiebt.

 

HAST DU DAR√úBER MAL NACHGEDACHT?

SUCHBEGRIFFE - ERKENNE DIE SUCHINTENTION DAHINTER!

Du willst noch mehr Grundlagen als die Suchbegriffe? KLICKE HIER!

Du siehst, Suchbegriffe k√∂nnen immer eine individuelle Suchintention haben. Das solltest du verinnerlichen, wenn du deine Keywordrecherche machst und auch wenn es darum geht, deine Tags zu w√§hlen. So kannst du das f√ľr dich und deinen Weg nutzen. Willst du Online Werbung schalten, welche auf Keywords basiert, so kannst du dieses Wissen ebenfalls nutzen.

 

Ich hatte eben die Faktoren angesprochen, welche bei den verschiedenen Arten eine Rolle spielen. Schauen wir uns das mal an, denn auch das solltest du nutzen. Bei den kommerziellen Keywords spielt die Vertrauensw√ľrdigkeit, Sicherheit und auch die Seitenqualit√§t eine sehr wichtige Rolle. Auf jeden Fall sollte deine Search Console keine manuelle Ma√ünahme aufweisen.

 

Bei Suchbegriffe, welche zu den transactionalen Keywords geh√∂ren, ist es wichtig, die gesuchte Aktion auch liefern zu k√∂nnen. Kannst du das nicht, interpretiert Google das als Clickbait. Positiv f√ľr dein SEO w√§ren zum Beispiel Sitelinks im Suchergebnis, die direkt zum Download f√ľhren, wenn der Nutzer das sucht. Bei den informational Keywords spielen die strukturierten Daten eine Rolle.

 

Aber auch ein Inhaltsverzeichnis wirkt sich positiv aus. Bei den navigational Keywords geht die Gewichtung ganz klar in die Richtung der Seiten, die du direkt suchst. Suchst du also Facebook, wird dir auch schwer etwas anderes angezeigt. √Ąhnlich verh√§lt es sich auch bei den lokalen Keywords. Hier kannst du punkten, wenn du einen Standort bei Google einf√ľgst.

 

Gerade diese Suchbegriffe werden h√§ufiger mit einem Handy genutzt. Was bedeutet, dass auch deine Seite dementsprechend optimiert sein sollte. Du siehst, das Ganze ist umfangreicher, als du anfangs vielleicht geglaubt hast. Nutze das f√ľr deine zuk√ľnftige Keywordrecherche, um genau die Menschen zu erreichen, die f√ľr dich die perfekte Zielgruppe ist!

 

UNTERSCHIEDLICHER K√ĖNNEN SUCHBEGRIFFE NICHT SEIN

SUCHBEGRIFFE - ERKENNE DIE SUCHINTENTION DAHINTER!

Suchbegriffe sind das eine, dein Blog das andere! KLICKE HIER!

Ich will das f√ľr dich nochmal zusammenfassen. Wir haben uns heute angesehen, welche unterschiedlichen Intentionen hinter verschiedene Suchbegriffe stecken k√∂nnen. Die Suchintention zu verstehen ist sehr wichtig f√ľr dich und deinen Blog. Nutzt du Keywords, deren Suchintention nicht mit deinem Ziel zusammenpassen, sprichst du die falsche Zielgruppe an.

 

Das wiederum f√ľhrt dazu, dass du ggf. nichts verkaufst. Was du aber verstanden haben solltest, jeder dieser Suchbegriffe, ver√§ndert die Gewichtung verschiedener Faktoren im SEO. Zudem zeigt auch das, wie eng jeder Faktor mit einem anderen verstrickt ist. W√§hrend die navigational Keywords ganz klar die direkt gesuchte Seite bevorzugt, bevorzugen die informational Keywords Antworten.

 

In Bezug auf die verschiedenen Intentionen kannst du die Search Console nutzen. Hier findest du die Suchbegriffe und kannst sehen, welche der Intentionen am st√§rksten vertreten ist. Das bringt f√ľr dich am Ende auch wieder neue Aufgaben mit sich, die sich dann auch positiv auf dein Ranking auswirken k√∂nnen. Eine weitere Aufgabe f√ľr deinen Plan.

 

Wie stark hast du dich mit dem Thema Suchbegriffe auseinandergesetzt? Hast du das heute zum ersten Mal geh√∂rt? Wie sah bisher deine Recherche aus? Du suchst noch nach einem Weg und wei√üt nicht wirklich, wie du beginnen sollst? Dann habe ich etwas f√ľr dich! Nutze mein Wissen aus den letzten Jahren f√ľr deinen Blog. Neugierig, KLICKE HIER!

 

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich von dir zu lesen.

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegr√ľ√üt!

Euer Marcus

Marcus Leitschak
Elfriede-Thum Str. 18
15234 Frankfurt Oder
Handy: +491736326984
E-Mail: marcusleitschak@gmail.com
Facebook: www.facebook.com/MarcusLeitschak
YouTube: http://www.youtube.com/c/MarcusLeitschak

Quelle der Bilder: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch meine Website einverstanden. Du landest in keinem Newsletter oder ähnliches. Weitere Informationen findest du in meiner Erklärung zum Datenschutz