SEO FAKTOREN – DIESE DARFST DU NICHT IGNORIEREN!

SEO FAKTOREN - DIESE DARFST DU NICHT IGNORIEREN!

Hey, heute schauen wir uns die SEO Faktoren an, die du auf keinen Fall ignorieren solltest. Solltest du gerade erst mit dem Bloggen beginnen, dann solltest du diese Liste als Grundlage nutzen. Orientiere dich daran, setze diese um und lass deinen Blog mit jedem Beitrag wachsen. Was denkst du, ist der Faktor mit der grĂ¶ĂŸten Gewichtung?

ES GIBT 200 SEO FAKTOREN!

SEO FAKTOREN - DIESE DARFST DU NICHT IGNORIEREN!
SEO Faktoren gibt es viele, kennst du aber diese Grundlagen? KLICKE HIER!

Im letzten Beitrag habe ich es schon angesprochen, es ist beinahe unmöglich alle SEO Faktoren umzusetzen. Daher will ich dir heute, die in meinen Augen wichtigsten Faktoren an die Hand geben. Da ich zu den meisten auch einen Beitrag erstellt habe, kannst du aus diesem Beitrag heraus auf alle zugreifen. Lass uns gleich loslegen.

 

Als Erstes solltest du dich mit den Core Web Vitals auseinandersetzen, denn dieser Faktor wurde erst vor kurzem hinzugefĂŒgt. Hierbei geht es um den Bereich der Nutzererfahrung, der fĂŒr Google an erster Stelle steht. Die Nutzererfahrung an sich ist auch ein Rankingfaktor, den du unbedingt beherzigen musst. Achte also darauf, dass dein Blog klar und verstĂ€ndlich strukturiert ist.

 

Auch wenn die Keywords zu den SEO Faktoren gehören, die zukĂŒnftig an Gewichtung verlieren, sind sie dennoch wichtig. Achte also darauf, dass dein Keyword in der Domain, in Überschriften, in Texten, in Bildbeschreibungen, im Dateinamen, in Meta-Descriptions und in Alt-Texten untergebracht sind. In deinem Text solltest du sie auch hervorheben.

 

Dann geht es weiter mit den Backlinks. Ich gebe zu, dass ich da vielleicht nicht so konsequent bin, wie ich es eigentlich sein sollte, aber dein Linkprofil ist sehr wichtig. Deine Backlinks zĂ€hlen auch in die VertrauenswĂŒrdigkeit deines Blogs mit rein. Hierbei geht es um den Bereich der Expertise, AutoritĂ€t und VertrauenswĂŒrdigkeit, also E-A-T. Wenn wir schon mal bei den Links sind.

 

Beachte die externe und interne Verlinkung. Diese SEO Faktoren haben vielleicht nicht die Gewichtung wie andere, dennoch sind sie unglaublich wichtig. Achte bei der externen Verlinkung darauf, dass sie thematisch passt und ebenfalls vertrauenswĂŒrdig ist. Was dir auch sagen soll, achte zu jeder Zeit auf die Sicherheit deiner Leser. Zudem ist deine Domain auch ein Faktor!

 

AUCH DIESER FAKTOREN, MUSST DU BEACHTEN!

SEO FAKTOREN - DIESE DARFST DU NICHT IGNORIEREN!
SEO Faktoren gehören nicht allein zu den Grundlagen! KLICKE HIER!

Wichtig ist auch die Ladegeschwindigkeit deines Blogs, was auch zur Nutzererfahrung zÀhlt. Zudem kommen dein Trustrank und dein Pagerank, welches keine unbedeutenden SEO Faktoren sind. Auch die Frequenz, mit der du deine BeitrÀge veröffentlichst, ist wichtig. Es ist kein direkter Faktor, beeinflusst dein Ranking aber indirekt.

 

Bereite deine BeitrĂ€ge mit Medien auf, soll heißen, nutze Bilder, Grafiken oder binde YouTube Videos ein. Denn auch das ist förderlich fĂŒr dein SEO. Auch wenn es immer wieder diskutiert wird, nutze die Social Signals. Arbeite mit Facebook, Instagram, LinkedIn, Xing, YouTube, Twitter und Co. Diese bieten dir ein enormes Potenzial, welches der ein oder andere nicht sieht.

 

Achte auf darauf, dass dein Blog so wenig kaputte Links wie möglich hat. Denn das beeintrĂ€chtigt die Nutzererfahrung zusĂ€tzlich. So wichtig die letzten SEO Faktoren auch sind, es gibt einen Faktor, der eigentlich am wichtigsten ist. Hierbei geht es um deinen Content und der sorgt am Ende dafĂŒr, ob ein Nutzer bleibt oder gleich wieder geht.

 

Dieser beeinflusst die Sitzungsdauer, die Return to Serp Rate und Absprungrate. Außerdem sorgt er dafĂŒr, ob ĂŒberhaupt jemand auf deiner Seite landet. Achte auf die Klickrate deiner BeitrĂ€ge, welche du mit deinen Überschriften beeinflussen kannst. Auch wenn es heute nicht mehr ganz so einfach ist welche zu bekommen, achte auf deine Kommentare und Bewertungen.

 

So wichtig diese SEO Faktoren auch sind, und ich wiederhole, was ich im letzten Beitrag geschrieben habe, stelle deinen Leser an die erste Stelle. Machst du alles fĂŒr die Suchmaschine, wird er am Ende leiden und vielleicht auch wegbleiben. Sollte ich etwas vergessen haben, dann darfst du es mir gerne in die Kommentare schreiben.

 

DIE SEO FAKTOREN IM ÜBERBLICK

Ranking - DIESE DARFST DU NICHT IGNORIEREN!
Es gibt noch mehr als nur die SEO Faktoren! KLICKE HIER!

Ich habe dir jetzt die SEO Faktoren aufgezĂ€hlt, von denen ich denke, dass sie am wichtigsten sind. Da ich sie eher so aufgezĂ€hlt habe, wie sie mir beim Schreiben in den Kopf gekommen sind, will ich sie dir jetzt nochmal etwas ĂŒbersichtlicher auflisten. Ich denke, das macht es etwas einfacher und vor allem ist es doch etwas ĂŒbersichtlicher!

 

Wie ich es schon angesprochen habe, sollten dir SEO Faktoren in dieser Liste fehlen, dann hinterlasse mir einen Kommentar. Ich werde sie dann ergÀnzen.

 

BEHALTE DIE SEO FAKTOREN IMMER IM AUGE!

SEO FAKTOREN - DIESE DARFST DU NICHT IGNORIEREN!
Welche Grundlagen, außer die SEO Faktoren, solltest du kennen? KLICKE HIER!

Ich will das fĂŒr dich nochmal zusammenfassen. Ich will hier nochmal eines betonen. Die SEO Faktoren, die ich dir heute an die Hand gegeben habe, sind in MEINEN Augen am wichtigsten. Sie bilden eine feste Grundlage, die natĂŒrlich weiter ausgebaut werden kann und muss. Daher solltest du, die Rankingfaktoren immer im Auge behalten, denn es wird nie ruhig um sie.

 

Nutze diese Liste als Grundlage fĂŒr deinen Blog. Solltest du gerade erst beginnen, versuche nicht alle SEO Faktoren von oben, mit einmal umzusetzen. Du solltest auch davon absehen, generell alle 200 Ranking Faktoren umsetzen zu wollen. Klar, du kannst schon bei der Erstellung deines Blogs einige dieser Faktoren umsetzen, doch mach das ganze, Step by Step.

 

Denke aber zu jeder Zeit daran, dass dein Content den Unterschied macht, ob ein Leser bleibt oder wieder geht. Versuche nicht alles fĂŒr die Suchmaschine zu erstellen, das kann am Ende dazu fĂŒhren, dass es fĂŒr den Leser eher unschön wird. Ist das der Fall, wird er deinen Blog schnell wieder verlassen. Denke daran, fĂŒr Google steht die Nutzererfahrung ganz weit oben!

 

Welche Erfahrung hast du mit den oben genannten SEO Faktoren gemacht? Welcher hat bei dir den Unterschied gemacht? Gibt es auch einen, der bei dir keine wirklichen Auswirkungen gezeigt hat? Zudem Bereich SEO kommen natĂŒrlich auch andere Grundlagen, die du nicht nur kennen solltest! Du willst mehr erfahren? KLICKE HIER!

 

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich von dir zu lesen.

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegrĂŒĂŸt!

Euer Marcus

Marcus Leitschak
Elfriede-Thum Str. 18
15234 Frankfurt Oder
Handy: +491736326984
E-Mail: marcusleitschak@gmail.com
Facebook: www.facebook.com/MarcusLeitschak
YouTube: www.youtube.com/c/MarcusLeitschak

Quelle der Bilder: Pixabay

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklÀrst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch meine Website einverstanden. Du landest in keinem Newsletter oder Àhnliches. Weitere Informationen findest du in meiner ErklÀrung zum Datenschutz