SAUERAMPFER – KENNST DU ES NOCH?

SAUERAMPFER – KENNST DU ES NOCH?

Hey, kennst du Sauerampfer noch? Ich kenne es noch sehr gut, damals haben wir es sehr oft gegessen, doch war es gut und hat es überhaupt irgendeine Art Wirkung auf irgendwas? Lass uns dem ganzen Mal auf den Grund gehen. Diejenigen, die in meinem Alter sind, sollten es auf jeden Fall kennen. Wir haben uns damals riesige Haufen gemacht und Wetten abgeschlossen.

 

WAS KANN DER SAUERAMPFER?

SAUERAMPFER - KENNST DU ES NOCH?
Sauerampfer ist eine gute Unterstützung, diese Frucht auch! KLICKE HIER

Lass uns kurz in die Vergangenheit reisen, also ein Stück in meine Kindheit. Wir haben damals viel auf dem Sportplatz Fußball gespielt, wenn uns dann der kleine Hunger überkam, haben wir uns Sauerampfer gepflückt und gegessen. Ehrlich gesagt, weiß ich nicht, ob ich es heute auch noch so tun würde, ich weiß nicht mal mehr, ob er noch so verbreitet ist, wie früher.

 

Wir haben auch teilweise unzählige Blätter übereinander gestapelt und dann gewettet, ob man das essen kann, ohne eine Miene zu verziehen. Hmmm ich habe diese Wette oft verloren, dennoch war es sehr lecker, obwohl er doch ordentlich sauer war. Doch heute will ich einfach mal wissen, ob er irgendeine Art Wirkung hat und wenn ja, welche. Gehen wir dem auf den Grund.

 

Fakt ist, dass der Sauerampfer oder Sauerlump, wie er auch genannt wird, im Altertum bekannt war. Er wurde bei den Römern und auch bei den Ägyptern als Heilpflanze genutzt. In dieser Zeit wurde es bei Vitaminmangel und auch bei Mineralstoffmangel verzerrt. Zusätzlich wurde es auch genutzt, um zum Beispiel Fieber zu senken.

 

Vielleicht war ich deswegen in meiner Kindheit so selten krank. Wer weiß das schon. Er enthält die Oxalsäure, diese sorgt zum einen für den bitteren Geschmack und zum anderen ist sie für die Färbung der Blätter zuständig. Bedeutet, umso mehr von der Säure in der Pflanze enthalten ist, umso rötlicher sind die Blätter gefärbt.

 

Wichtig für dich zu wissen, wenn du Sauerampfer pflücken willst, solltest du es, bis ende Juni tun. Denn er hat, wie Rhabarber zu diesem Zeitpunkt, das ende seiner besten Erntezeit erreicht, die schließlich im Mai beginnt. Du kannst ihn auch noch danach ernten, bis etwa August. Doch ab diesen Zeitpunkt nimmt der Säure Gehalt zu und der Geschmack wird sehr unangenehm.

 

DU KANNST IHN AUCH IN DER KÜCHE VERWENDEN.

SAUERAMPFER - KENNST DU ES NOCH?
Du willst eine genauso gute Unterstützung kennenlernen? KLICKE HIER

Kommen wir nun zu dem was der Sauerampfer kann und wofür er verwendet werden kann. In der Küche beispielsweise kommt er immer mehr in Mode. Durch seinen säuerlichen und gleichzeitig frischen Geschmack kannst du in Salaten und auch in Kräuterbutter verwenden. Du kannst ihn aber ich im Kräuterquark verwenden. Es gibt auch eine Suppe, was ich nicht wirklich wusste.

 

Was ich auch nicht wusste, das er Bestandteil in der Frankfurter Soße ist. In Russland wird er ganzjährig verkauft, er wird dazu im Glas eingelegt und gilt dort als Spezialität. Du solltest zusehen, das du ihn immer Frisch isst. Willst du ihn beispielsweise trocknen wollen, um ihn zu essen, wird er nach nichts schmecken, denn er wird dabei seinen Geschmack verlieren.

 

Doch Achtung, Menschen die Probleme mit den Nieren haben, sollten den Sauerampfer mit Vorsicht genießen. Es kann durch die Oxalsäure dazu kommen, das sich Nierensteine bilden. In den damaligen Zeiten war vitaminreiche Nahrung, eher Mangelware. Wie ich es oben schon erwähnt habe, wurde er zum Ausgleich gegessen.

 

Doch er wurde zum Beispiel auch dazu verwendet, um Skorbut zu heilen. Er liefert Beispielsweise pro 100gr zwischen 50 und 100 mg Vitamin C. Das ist deutlich mehr als die meisten Kräuter liefern. Zudem kommen noch ausreichend Vitamin B1, B2, E, und B6. Du siehst, er ist eine kleine Vitaminbombe. Diese Inhaltsstoffe können der Blutarmut vorbeugen.

 

Zudem kommt, dass der Sauerampfer eine wassertreibende Wirkung haben kann. Nun, das erklärt so einiges. Doch er kann auch eine blutreinigende Wirkung aufweisen und er wurde auch bei Magen Darm Beschwerden eingesetzt. Einige der Inhaltsstoffe, regen die Produktion von Verdauungssäften an und machen deftige Mahlzeiten, leichter bekömmlich.

 

DER SAUERAMPFER KANN MEHR ALS VIELE DENKEN

SAUERAMPFER - KENNST DU ES NOCH?
Genaus so gut wie der Sauerampfer! KLICKE HIER

Ich will das für dich nochmal zusammenfassen. Heute habe auch ich vieles über den Sauerampfer gelernt. Ich denke wir haben damals nichts Falsches gemacht, als wir ihn gegessen haben. Und ich kann dir sagen, dass wir ihn wirklich sehr oft gegessen haben. Da ich nun weiß, dass er eine wassertreibende Wirkung haben kann, verstehe ich auch, warum ich so oft musste.

 

Was ich aber nicht wusste, das es eine Suppe gibt und das er Bestandteil der Frankfurter Soße ist. Ich kann mich auch nicht daran erinnern, das meine Mom ihn in der Küche nutzte. Was ich aber doch sehr erstaunlich finde ist, was er für Wirkungen haben kann. Klar, damals war mir das egal, wir haben es gekostet, es hat geschmeckt, also haben wir es öfter gegessen.

 

Natürlich war mir damals, ich denke nicht nur mir, nicht bewusst, dass er so eine Vitaminbombe ist. Aber wie gesagt, es hat niemanden von uns geschadet, ich denke mal, es war doch sehr gut. Ich weiß aber nicht, ob ich ihn heute, so wie wir es damals getan haben, einfach von der Wiese essen würde. Die Belastungen sind ja doch sehr angestiegen. Schade eigentlich.

 

Der Sauerampfer ist, wie so unendlich viele andere Pflanzen, eine gute Unterstützung für unseren Körper. Letztlich ist es egal, ob du ihn in einem Salat oder in der Kräuterbutter isst. Fakt ist, er versorgt deinen Körper mit sehr guten Inhaltsstoffen und kann ihn so unter die Arme greifen. Du willst noch eine weitere Vitaminbombe kennenlernen, dann KLICKE HIER!

 

??Hinterlasse mir ein Kommentar?, wenn du Kritik oder Anregungen hast. Ich würde mich sehr freuen ?von dir zu lesen??‍♂️.

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegrüßt!

Euer Marcus

Marcus Leitschak
Leipziger Platz 11
15232 Frankfurt Oder
Handy: 0173 / 6326984
E-Mail: marcusleitschak@gmail.com
Skype: marcusleitschak

Quelle der Bilder: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch meine Website einverstanden. Du landest in keinem Newsletter oder ähnliches. Weitere Informationen findest du in meiner Erklärung zum Datenschutz

Ein kostenloses Dankeschön für dich!

9 Schritte zu besseren und schnelleren Entscheidungen

Wie du schnelle Entscheidungen triffst, genau wie top Unternehmer, Manager und Führungskräfte, um mehr Erfolg zu haben und Fehlentscheidungen zu vermeiden.

  • Lerne wie du deine Alltagsentscheidungen automatisierst!
  • Erfahre die fünf Schlüsselfaktoren die dir niemand verrät!
  • Was eine bewusste Entscheidung für einen Unterschied macht!

Hey Online Rakete!

Du willst dich und dein Geschäft Online etablieren?
Dir etwas langfristiges und stabiles aufbauen?
Gezielt und effizient für deine Ziele arbeiten?
Nutze diese Schritte und Grundlagen für deinen Erfolg!