HomeBlogRANKING FAKTOREN – HAST DU DEN TREND ERKANNT?

RANKING FAKTOREN – HAST DU DEN TREND ERKANNT?

RANKING FAKTOREN - HAST DU DEN TREND ERKANNT?

Hey, heute soll es um die Ranking Faktoren gehen. Wir wollen uns heute erstmal im Allgemeinen damit beschäftigen, dass du weißt, was sich dahinter verbirgt. Zudem wollen wir uns ansehen, in welche Richtung sich der Trend bewegt und ob du dafür gewappnet bist. Wenn du also zu den Anfängern gehörst, solltest du diesen und die folgenden Beiträge nicht verpassen!

Youtube online marketing

ES SIND SEHR VIELE RANKING FAKTOREN!

RANKING FAKTOREN - HAST DU DEN TREND ERKANNT?

Sind die Ranking Faktoren das wichtigste? KLICKE HIER!

Wenn du meine Beiträge bis hier hin verfolgt hast, dann hast du den Begriff Ranking Faktoren schon oft gehört. Ich habe dir auch schon erzählt, das es insgesamt 200 gibt. Sie spielen für dich eine wichtige Rolle, wenn du eine Webseite oder einen reinen Blog hast. Gerade bei einem Blog spielen sie eine viel größere Rolle. Dazu kommen wir gleich.

 

Also erstmal will ich dich beruhigen, es ist nicht wichtig, das du alle kennst und zu hundert Prozent erfüllst. Zudem kommt, dass sich die Liste in der Gewichtung der einzelnen Punkte immer wieder ändert. Doch gerade in den letzten zwei bis drei Jahren, hat sich eine Marschrichtung herauskristallisiert, die du kennen und verstehen solltest.

 

Nach wie vor sind Backlinks, Page Speed und dein Content extrem wichtig. Doch dinge wie User Experience, also die Nutzererfahrung werden immer wichtiger. Es ist also viel wichtiger, sich um die Ranking Faktoren zu kümmern, die von der Gewichtung am höchsten sind. Denn diese haben eine größere Auswirkung bei den Änderungen des Algorithmus.

 

Stimmen gerade die schwersten, also die wichtigsten Faktoren, bekommt dein Blog eine bessere Bewertung durch Google. Das bedeutet dann, das du ein besseres Ranking bekommen kannst. Aber wie gesagt, das ist von einer ganzen Reihe Faktoren abhängig. Zudem kommt deine Nische und wie umkämpft sie ist. Du siehst, das Ganze ist sehr umfangreich.

 

Was ich dir jetzt schon mal raten kann, schau dir deinen Content an, nimm deine Keywords ordentlich unter die Lupe und schau dir gerade zum Jahresbeginn die Ranking Faktoren an. Nachdem ich mir die Faktoren angesehen habe, habe ich auch wieder Defizite an meinem Blog erkannt und habe mir eine To-do-Liste erstellt, die abgearbeitet wird.

 

WAS SOLLTEST DU KÜNFTIG BEACHTEN?

RANKING FAKTOREN - HAST DU DEN TREND ERKANNT?

Nicht nur die Ranking Faktoren musst du beachten! KLICKE HIER!

Wie ich es eben schon erwähnt habe, schau dir deinen Content an. Warum ist das wichtig? Ganz einfach, nur mit hochwertigem Content kannst du punkten. Damit einhergehen natürlich auch die Signale, die Google bekommt. Somit gehört das, definitiv zu den sehr wichtigen Ranking Faktoren. Hochwertig bedeutet mehr als 500 Worte, interne und externe Verlinkung.

 

Wobei diese Verlinkung ein Faktor allein sind, doch das zeigt wie eng alles ineinander greift. Dazu zählt auch, ob du die Frage deines Besuchers lösen kannst, also du die Suchintention erfüllst. Das wiederum greift ineinander mit deinen Keywords. Darum sagte ich, schau dir deine Keywords an. Alle Blogger die ihre Kommentarfunktion deaktiviert haben, aufpassen.

 

Denn die Interaktion unter deinen Beiträgen zählt zur Nutzererfahrung und somit zu den Ranking Faktoren. Hast du diese nun deaktiviert, dann schießt du dir ein Stück weit selbst ins Knie. Die Punkte zeigen aber, und das ist wirklich erst allgemein, in welche Richtung sich das ganze weiterentwickelt. Der Nutzer sollte bei dir an erster Stelle stehen, richtig?

 

Genau so macht es Google auch und lernt immer mehr dazu. Wenn du also die Suchintention deines Besuchers nicht erfüllen kannst, dann bekommt dein Blog eine schlechte Bewertung und somit sinkt auch dein Ranking in den Suchergebnissen. Ich denke, den Trend hast du erkannt und ich gehe fest davon aus, das du verstanden hast, was zu tun ist.

 

Überprüfe deinen Content, ob er die Suchintention deines Keywords, welche dahinter steckt, erfüllt. Ist das der Fall super, wenn nicht beginnst du die Beiträge zu überarbeiten und zu ändern. Ich kann dich aber beruhigen, wir gehen in den nächsten Beiträge auf einige der wichtigsten Ranking Faktoren ein und nehmen diese auseinander, versprochen!

 

HAST DU DEN BEGRIFF RANKING FAKTOREN VERSTANDEN?

RANKING FAKTOREN - HAST DU DEN TREND ERKANNT?

Was kommt vor den Ranking Faktoren? KLICKE HIER!

Ich will das für dich nochmal zusammenfassen. Hinter dem Begriff Ranking Faktoren, verstecken sich Punkte, die du beachten solltest, wenn es um die Suchmaschinenoptimierung deines Blogs geht. Es gibt insgesamt 200 und nein, nicht alle sind so wichtig, das du jeden zu hundert Prozent erfüllen musst. Doch in den letzten Jahren hat sich ein Trend entwickelt, den du kennen solltest.

 

Dabei geht es um die Nutzererfahrung, die für Google immer mehr in den Mittelpunkt rückt. Somit werden sich die nächsten Änderungen des Algorithmus auch weiter in diese Richtung bewegen. Damit sollte für dich klar sein, welche der Ranking Faktoren für dich eine sehr wichtige Rolle spielen. Einige von ihnen habe ich dir heute eher allgemein aufgezeigt.

 

Wie schon angesprochen, werde ich in den nächsten Beiträgen etwas genauer auf diese und andere eingehen. Somit solltest du die folgenden Beiträge auf keinen Fall verpassen. Zudem werden sich für dich und auch für mich Aufgaben herauskristallisieren, die dann umgesetzt werden sollten. Schauen wir mal wie groß diese Liste wird.

 

Die Ranking Faktoren werden sich immer wieder etwas ändern, daher solltest du sie immer Blick behalten. Du hast keinen Blog, für den diese Faktoren eine Rolle spielen könnten? Dann wird es höchste Zeit, nutze mein Buch und erstelle dir deine Online Präsenz, KLICKE HIER! Du willst das nicht allein machen? Dann kann ich dich gern begleiten, melde dich einfach bei mir, KLICKE HIER!

 

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich von dir zu lesen.

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegrüßt!

Euer Marcus

Marcus Leitschak
Leipziger Platz 11
15232 Frankfurt Oder
Handy: +491736326984
E-Mail: marcusleitschak@gmail.com
Facebook: www.facebook.com/MarcusLeitschak
YouTube: http://www.youtube.com/c/MarcusLeitschak

Quelle der Bilder: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch meine Website einverstanden. Du landest in keinem Newsletter oder ähnliches. Weitere Informationen findest du in meiner Erklärung zum Datenschutz