HomeBlogPANTOTHENSÄURE – UNNÖTIG ODER STARKER HELFER?

PANTOTHENSÄURE – UNNÖTIG ODER STARKER HELFER?

PANTOTHENSÄURE - UNNÖTIG ODER STARKER HELFER?

Hey, heute geht es um die Pantothensäure, welche du sicherlich kennst. Sie gehört zu den Inhaltsstoffen vieler Pflanzen und heute schauen wir, was sie allein in deinem Körper ausrichten kann. Die Frage ist also, wie sieht ihr Potenzial aus oder ist dieser Inhaltsstoff unnötig für deinen Körper? Komm wir gehen dem ganzen Mal auf den Grund.

 

KANN DIE PANTOTHENSÄURE UNTERSTÜTZEN?

PANTOTHENSÄURE - UNNÖTIG ODER STARKER HELFER?

Diese Pflanze kann ähnliches wie die Pantothensäure! KLICKE HIER!

Wenn ich dir erzähle, unter welchem Namen die Pantothensäure ebenfalls bekannt ist, dann wird die erste Frage schon beantwortet. Da ich dich nicht lange zappeln lassen will, sie ist auch als Vitamin B5 bekannt. Jetzt sollte dir ein Licht aufgehen. Die Frage, ob dieser Inhaltsstoff unnötig ist, ist somit beantwortet. Was jetzt noch bleibt, schauen wir welches Potenzial in ihr schlummert.

 

Wie du erkannt haben solltest, gehört sie zu den B-Vitaminen und ist zudem wasserlöslich. Sie ist beteiligt am Aufbau und am Abbau von Kohlehydraten und Fetten. Zudem ist sie an der Synthese vom Cholesterin beteiligt, welches zur Bildung der Steroidhormone nötig ist. Außerdem ist sie nötig, um das Coenzym A aufzubauen, welches im Stoffwechselprozess wichtig ist.

 

Es gibt eine empfohlene Tagesmenge, die du zu dir nehmen solltest. Die Menge liegt bei 6mg pro Tag. Da die Pantothensäure in beinahe allen Nahrungsmitteln enthalten ist, musst du dir also über die Versorgung keine Sorgen machen, oder doch? Nun, wenn unsere Nahrungsmittel immer mehr Nährstoffe verlieren, ist dann die Versorgung immer noch sichergestellt?

 

Solltest du unter einem Mangel leiden, kann sich dieser wie folgt äußern. Dieser führt zu Müdigkeit, Magenschmerzen, Immunschwäche, Depressionen, Schlaflosigkeit und Anämie. Zudem kann das, wenn dieser Mangel über einen längeren Zeitraum vorherrscht, zu brennenden Füßen führen. Bekannt ist das unter dem Namen Burning-Feet-Syndrom.

 

Das beantwortet auch schon die nächste Frage, die Pantothensäure ist wichtig für deinen Körper. Besser gesagt, sie kann deinen Körper unterstützen. Das ganze schauen wir uns im folgenden genauer an, um festzustellen, wie groß ihr Potenzial ist. Eines noch vorweg, es gibt eine ganze Reihe von Fertigpräparaten, die du käuflich erwerben kannst.

 

SO KANN SIEHT IHR POTENZIAL AUS!

PANTOTHENSÄURE - UNNÖTIG ODER STARKER HELFER?

Die Pantothensäure ist erstaunlich, doch was denkst du darüber? KLICKE HIER!

Da die Pantothensäure deinen gesamten Blutkreislauf durchläuft und schließlich wieder ausgeschieden wird, solltest darauf achten, dass du deinen Körper täglich damit versorgst. Zudem solltest du wissen, dass es dein Körper nicht speichert. Dieser Stoff kann dazu beitragen, dass du und dein Körper, bei stressigen Situationen, widerstandsfähiger werdet.

 

Zudem kann sie deine Konzentrationsfähigkeit und die geistige Leistungsfähigkeit beeinflussen, da sie bei der Produktion der Nervenbotenstoffe eine wichtige Rolle spielt. Sie kann dich dabei unterstützen, wenn du unter Müdigkeit leidest. Sie ist auch an der Produktion der Gallensäure und bestimmter Aminosäuren beteiligt. Bei der Bildung des Blutfarbstoffes ist sie auch beteiligt.

 

Auch die Kosmetikbranche ist auf die Pantothensäure aufmerksam geworden. Sie kann, wenn du unter unreine Haut oder Akne leidest, in hoher Dosierung, die Talgproduktion senken. Auch deine Haare profitieren von diesem Stoff. Er soll dazu beitragen können, dass deine Haare gesund und kraftvoll sind. Zudem kann sie unterstützend zur Wundheilung genutzt werden.

 

Außerdem kann dieser Stoff regulierend auf deinen Cholesterinspiegel und auch auf deinen Blutdruck wirken. Das wiederum kann vorbeugend bei Schlaganfällen und Herzinfarkten wirken. Des Weiteren ist er an der Produktion verschiedener Antikörper beteiligt, was bedeutet, das diese Säure deinem Immunsystem ordentlich unter die Arme greifen kann.

 

Wenn du Beispiele suchst, die deinen Körper mit der Pantothensäure versorgen können, dann solltest du dir folgende Pflanzen genauer ansehen. Zwiebeln, Gewürzgurken, Roggen, Ananas, Koriander, Aprikosen, Erdbeeren, Kartoffeln oder Brombeeren. Aber das ist definitiv nur ein kleiner Auszug, aus den Nahrungsmitteln, die diesen Stoff enthalten.

 

PANTOTHENSÄURE IST UNVERZICHTBAR!

PANTOTHENSÄURE - UNNÖTIG ODER STARKER HELFER?

Nicht nur die Pantothensäure verfügt über so ein Potenzial! KLICKE HIER!

Ich will das für dich nochmal zusammenfassen. Wir haben uns heute angesehen, ob die Pantothensäure wichtig für deinen Körper ist. Nun, die vorangegangenen Zeilen sollten dir bestätigen, dass sie sehr wohl wichtig für deinen gesamten Körper ist. Wie du erkennen konntest, ist sie an unzähligen Prozessen in deinem Körper beteiligt und somit auch notwendig.

 

Zudem konntest du erfahren, welche Symptome bei mangelnder Pantothensäure in deinem Körper entstehen können. Ich möchte dazu sagen, das diese Symptome so weitläufig sind, das du allein niemals wirklich feststellen kannst, ob es nur an diesem Mangel liegen kann. Daher solltest du zur genauen Abklärung deinen Arzt aufsuchen.

 

Solltest du also immer müde sein, muss das nicht zwangsläufig bedeuten, das du einen Vitamin B5 Mangel hast. Ich rate dir auf jeden Fall von einer Eigendiagnostik ab. Und auch Dr. Google wird nicht immer richtig liegen. Fakt ist, dieser Stoff ist essenziell für deinen gesamten Körper. Du solltest also immer auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten.

 

Wie denkst du über die Pantothensäure oder Vitamin B5? Gerade wenn du Sportler bist, ist sie hochinteressant. Glaubst du, es gibt mehr solcher Stoffe in der Natur? Unterstützt du deinen Körper mit der Kraft der Natur? Glaubst du, du kennst alle Pflanzen, die solch ein Potenzial besitzen? Vielleicht habe ich noch eine Pflanze, die du nicht kennst, KLICKE HIER!

 

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich von dir zu lesen.

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegrüßt!

Euer Marcus

Marcus Leitschak
Elfriede Thum Straße 18
15234 Frankfurt Oder
Handy: +491736326984
E-Mail: marcusleitschak@gmail.com
Facebook: www.facebook.com/MarcusLeitschak
YouTube: http://www.youtube.com/c/MarcusLeitschak

Quelle der Bilder: Pixabay

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch meine Website einverstanden. Du landest in keinem Newsletter oder ähnliches. Weitere Informationen findest du in meiner Erklärung zum Datenschutz