MEINE REISE – DER ERSTE TEIL MEINES WEGES IST GESCHAFFT

MEINE REISE – DER ERSTE TEIL MEINES WEGES IST GESCHAFFT

Hey, heute möchte ich Dich mit auf meine Reise nehmen. Ich möchte Dir zeigen das es sich lohnt, das eine Veränderung nichts schlimmes ist. Ich will Dir zeigen warum ich nicht aufgegeben habe, und das es ein Fehler ist keine machen zu wollen. Meine Reise war nicht immer eine gerade Strecke, doch ich habe aus jeder Kurve und aus jedem Tal etwas für mich mitgenommen.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

SO BEGANN MEINE REISE

MEINE REISE - DER ERSTE TEIL MEINES WEGES IST GESCHAFFT
Meine Reise hat erst begonnen, wann startest Du deine❓?[KLICKE HIER]?
Ich hatte mich damals entschieden, nach meiner Soldatenlaufbahn wieder zurück in meinen erlernten Beruf zu gehen. War diese Entscheidung ein Fehler, mit Sicherheit. Doch aus heutiger Sicht einer meiner besten Fehler, denn er war der Startschuss. Meine Reise begann mit dieser Entscheidung. Nach 1,5 Jahren merkte ich, das was falsch war.

 

Das ich diesen Beruf nicht bis zur Rente machen möchte und werde. Ich hatte also begonnen mich zu bewerben, meine Reise sollte ein neues Ziel bekommen. Abends habe ich mich nach der Arbeit hingesetzt und für jeden Test gelernt, mich vorbereitet und dennoch hatte ich kein befriedigendes Ergebnis. Soll ich Dir was sagen ich habe trotzdem weiter gemacht.

 

Ich wollte mich nicht geschlagen geben, einfach nicht aufgeben. Nach insgesamt 5 Jahren habe ich es dann doch getan, ich habe aufgehört mich zu bewerben. Überall kam ähnliche Antworten, ich sei zu alt, man kann sich nicht vorstellen das ich nochmal von vorne beginnen möchte. Wo sollte nun meine Reise hin gehen, ich hatte keine Ahnung zu dieser Zeit.

 

Diese Ahnungslosigkeit hat dafür gesorgt das ich beinahe meine Familie verloren habe, ich kam gereizt von der Arbeit, hatte oft schlechte Laune, und ja das haben die falschen zu spüren bekommen. Meine Reise führte ich weder nach vorn noch zurück. Wenn ich mir vorstelle heute ohne meine Familie zu sein, das wäre der blanke Horror für mich.

 

In dieser Zeit, also nach etwa 2 Jahren bewerben, kam ich zu einem Weg der mir zu diesem Zeitpunkt völlig unbekannt war. Ich habe nach reiflicher Überlegung, meine Reise in diese Richtung begonnen. Doch es kam wie es kommen musste.

 

MEINE REISE FÜHRTE IN EIN TIEFES TAL

MEINE REISE - DER ERSTE TEIL MEINES WEGES IST GESCHAFFT
Meine Reise kann auch deine Reise sein❗✅[KLICKE HIER]
Der Weg war das MLM Business, ich hatte keine Ahnung von nichts. Ich hatte angefangen mich zu informieren, aber leider in die falsche Richtung. Damals hatte ich mich nicht über die gesamte Branche informiert, sondern nur über mein Unternehmen. Meine Reise führte langsam aber sicher in ein Tal. Im MLM Geschäft kam ich nicht voran.

 

Hier sage ich aber ganz klar das es an mir lag. Ja ich bekam nicht die Unterstützung für den Weg den ich gehen wollte, und dennoch war es auch hier meine Fehler. Doch aus Fehlern lernt man, das war mir leider zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar. Meine Reise schien sich im Tal zu verirren. Es ging beim bewerben nicht voran, ich kam im MLM Business nicht weiter.

 

Was blieb mir übrig, aufgeben? Wie ich es oben erwähnt habe, kam dann die Zeit dazu das ich beinahe meine Familie verlor. Es musste sich was ändern, doch was und vor allem wie? Die Lösung, oder besser gesagt der Wendepunkt kam mit einem Paukenschlag. Nur das Du das richtig verstehst, das alles ist in gesamt 5 Jahren geschehen.

 

Ich weiß das 99% aufgegeben hätten, sich dem ergeben hätten was viele das Leben nennen. Ich war und bin mir einfach zu schade, meine Reise sollte weitergehen. Nun ich wollte einfach nicht bis zum Ende meines Lebens als Lackierer arbeiten, versteh mich nicht falsch es ist ein geiler Beruf. Fakt ist aber, vom ortsüblichen Stundenlohn kann man keine Träume erfüllen.

 

Ich wollte meine Träume nicht weiter an meinen Geldbeutel anpassen. Bis kurz vor dem Wendepunkt, sackte ich noch weiter ab. Ich war so weit zu sagen, egal wer, Du hast gewonnen, ich wollte aufgeben. Ich wollte meine Reise beenden, dann aber kam aber etwas was mich bis heute Antreibt.

 

MEINE REISE FÜHRTE AUS DEM TAL, STÜCK FÜR STÜCK!

MEINE REISE - DER ERSTE TEIL MEINES WEGES IST GESCHAFFT
Meine Reise kann auch die Lösung für Dich sein❗?[KLICKE HIER]?
Ich weiß Dich interessiert der Wendepunkt, also will ich Dich nicht länger auf die Folter spannen. Der Wendepunkt war die Geburt meiner Tochter, sie kam 1 Monat zu früh. Sie hat mir gezeigt das aufgeben keine Wahl sein kann, denn hätte sie es getan, würde ich nicht hier sitzen und drüber schreiben. 

 

Dann hätte ich garantiert aufgegeben, denn dann wäre sie gestorben. Sie hat sich ins Leben zurück gekämpft, und hat mir damit gezeigt aufgeben darf keine Option sein, niemals! Mein warum, mein Grund meine Reise fortzusetzen, waren und sind meine Kinder. Ich fasste all meinen Mut zusammen, ich entschied alles auf die Karte MLM zusetzen.

 

Nun suchte ich eine Möglichkeit die meine Reise auf den richtigen Weg brachte, raus aus dem Tal. Damals fand ich ihn in Form von meinem heutigen Mentor. Ich habe in diesem Jahr so viel dafür getan, das mein Weg wieder bergauf ging. Ich habe viel gelernt, und habe immer voll motiviert das umgesetzt was ich gelernt habe. Dank meiner Tochter habe ich es aus dem Tal geschafft.

 

Am 01.01.2016 habe ich im MLM Geschäft nochmal komplett bei 0 angefangen. Meine Reise hat mir große Opfer abverlangt, und ich habe sie gebracht. Ja auch zum leid meiner Kinder, denn ich habe viel Zeit investiert. Doch meine investierte Zeit, vor allem aber der Mut hat sich bezahlt gemacht. Ich habe den ersten Teil meines Weges geschafft, meine Reise führte mich aus dem Tal.

 

Heute bin ich in einer Situation, die es mir ermöglicht meinen Kindern alles zurückzugeben. Ich kann da sein für sie, ich spiele keine Statistenrolle mehr in ihrem Leben. Ich entscheide wieviel ich wann arbeite. Das ist aber nur der erste Teil, meine Reise geht nun in Richtung finanzielle Freiheit.

 

MEINE REISE IST NOCH LANGE NICHT ZU ENDE

MEINE REISE - DER ERSTE TEIL MEINES WEGES IST GESCHAFFT
Wage den ersten Schritt, so begann meine Reise❗✅[KLICKE HIER]
Ich will das für Dich nochmal zusammen fassen. 5 Jahre lang habe ich versucht aus meinem Job raus zu kommen. Ich habe so viel versucht, doch nichts hat meine Reise dahin geführt, wo ich hin wollte. Dazu kam das ich beinahe meine Familie verloren hätte, doch das passierte nicht. Als ich aufgeben wollte, kam meine Tochter auf die Welt.

 

Sie hat alles verändert, sie hat mir gezeigt das aufgeben keine Alternative ist, oder sein darf. Hätte sie es getan, hätte meine Reise ein ende gehabt. Fakt ist, das was viele Leben nennen, ist auf der Stelle treten, nicht mehr und nicht weniger. Es gibt so vieles mehr als das, und das was Dich von deinen Wünschen und Träumen trennt, ist nur eine Entscheidung.

 

Doch Du bist derjenige der den Mut zu dieser Entscheidung aufbringen muss. Was Du erreichen kannst habe ich Dir durch meine Reise gezeigt, zumindest mit dem ersten Teil. Denn Zeit ist das eine, der zweite Teil führt mich zur finanziellen Freiheit. Du sagst Geld ist nicht wichtig oder macht nicht glücklich, herzlichen Glückwunsch Du bist pleite.

 

Deine Wünsche und Träume sind weiter weg als Dir lieb ist. Du änderst dein Leben nicht von der Couch aus. Steh auf und beginne deine eigene Reise, so habe ich meine Reise begonnen. Triff eine Entscheidung und gebe die Statistenrolle auf, Du suchst einen Weg? Schau Dir meinen Weg genauer an, es kostet Dich lediglich Zeit! KLICKE HIER!

 

💥💥Hinterlasse mir ein Kommentar📨, wenn Du Kritik oder Anregungen hast. Ich würde mich sehr freuen 😃von Dir zu lesen🙋🏼‍♂️.

 

Ich bin durch, ich bin raus!

Seid gegrüßt!

 

Euer Marcus

 

Marcus Leitschak
Leipziger Platz 11
15232 Frankfurt Oder
Handy: 0173 / 6326984
E-Mail: ma-cussy@web.de
Skype: marcusleitschak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere