KORNELKIRSCHE – NOCH EIN SUPERFOOD AUS DEM HEIMISCHEN GARTEN

KORNELKIRSCHE – NOCH EIN SUPERFOOD AUS DEM HEIMISCHEN GARTEN

Hey, heute zeige ich Dir ein weiteres Superfood aus unserem heimischen Garten, die Kornelkirsche. Vielen ist diese Frucht weites gehend unbekannt. Die kleine Frucht ist aber ein weiteres Kraftpaket unserer Mutter Natur. Doch was genau kann sie? Vor allem was hat sie, das sie so wertvoll für uns und unseren Körper ist?

 

WUSSTEST DU DAS DIE KORNELKIRSCHE AUCH DRINDL GENANNT WIRD?

KORNELKIRSCHE - NOCH EIN SUPERFOOD AUS DEM HEIMISCHEN GARTEN
Spüre die Kraft der Kornelkirsche❗✅[KLICKE HIER]
Ich habe es ja schon im letzten Beitrag erzählt, Superfoods sind absolut im Trend. Doch sie müssen nicht zwangsweise von exotischen Inseln kommen. Auch unser heimischer Garten hat einiges zu bieten. Du musst also nicht erst reisen um die Kornelkirsche genießen zu können. Doch trägt sie den Namen Superfood zu Recht und wo findest Du sie?

 

Und warum nennt man die Kornelkirsche auch Dirndl? Keine angst wir gehen dem ganzen auf den Grund! Sie ist eine europäische Waldfrucht die Du in Süd- und Mitteleuropa findest. Doch sie ist auch beispielsweise in Mittelasien verbreitet. Sie ist in Grünanlagen und Parks zu finden, doch sie sind auch in freie Wildbahn zu Hause. Sie blüht im Frühjahr mit einem Honig ähnlichen Aroma.

 

Im Pielachtal, welches in Niederösterreich liegt, gibt es ein riesiges Vorkommen der Kornelkirsche. In Österreich ist sie als Dirndl bekannt, deswegen wird dieses Tal auch als Dirndltal unter den Touristen vermarktet. Sie beginnt sehr früh zu blühen, das beginnt bereits von Februar bis April. Die Früchte reifen dann im August und September.

 

Der Baum der Kornelkirsche wird knapp vier Meter hoch. Ihre Blätter sind elliptisch und glänzend Grün. Ihre Blüten sind Goldgelb und durch ihr frühe Blütezeit sind sie für die Bienen eine wichtige Nahrungsquelle. Leider ist diese Pflanze im Laufe der Zeit etwas ins Hinterstübchen gerückt. Etwa 800 bis 450 v. Chr. wurde der Nutzen dieser kleinen Frucht entdeckt.

 

Du denkst jetzt wahrscheinlich das sie mit der Süß- oder Sauerkirsche verwandt ist. Nein, die Kornelkirsche ist nicht mit ihnen verwandt. Hierzulande wird sie auch Herlitze, Dürlitze, gelber Hartriegel oder Hornstrauch genannt. Doch was macht sie nun zu einem Superfood und warum solltest Du nicht nur die Kirsche von dem Baum nutzen, dazu kommen wir nun.

 

DIESE KRAFT TRÄGT DIE KORNELKIRSCHE IN SICH

KORNELKIRSCHE - NOCH EIN SUPERFOOD AUS DEM HEIMISCHEN GARTEN
Die Kornelkirsche verändert dein Alltag❗?[KLICKE HIER]?
Lass uns raus finden, ob die Kornelkirsche den Namen Superfood zu Recht trägt. Zur damaligen Zeit galt diese Frucht für den Verdauungstrakt und den Magen als reinigend und heilend. Die Rinde des Baumes wurde zur Linderung bei Gicht genutzt. Bei chronisches Darmleiden, Durchfall und Blutsturz wurde sie ebenfalls eingesetzt. Also nicht nur die Kirsche selbst ist wichtig.

 

Bei Fieber und Kopfschmerzen wurde ein Fruchtsaft oder Tee aus der Rinde empfohlen. Ob roh oder zubereitet, die Kornelkirsche wurde bei Colitis oder stopfend bei Durchfall verordnet. Die Teile der Pflanze, die man nicht wirklich verzehren konnte, wurden gekocht und dem Badewasser zugegeben, das diente zur Linderung bei Gichtbeschwerden.

 

Aus den Kernen wurden Rosenkränze geknüpft und die Samen wurden nach dem Rösten in den Kaffee getan und gaben ihn eine Vanillenote. Du siehst die komplette Pflanze wurde verwertet. Was aber macht die Kornelkirsche zu einem Superfood? Sie ist vollgestopft mit Antioxidantien und sekundären Pflanzenstoffen, welche für unseren Körper hoch wichtig sind.

 

Die Kornelkirsche sticht durch ihren Gehalt an Vitamin C von 70 bis 130 mg / g hervor. Und kann beispielsweise zur Prävention bei Arteriosklerose und dem grauen Star verwendet werden. Doch durch den hohen Vitamin C Gehalt, kann sie vor vorzeitiger Hautalterung schützen. Du siehst, auch dieser heimische Vertreter trägt den Namen Superfood zurecht.

 

Genau wie Kurkuma und die Heidelbeere, trägt die Kornelkirsche ein enormes Potenzial in sich. Das blieb Morinda nicht verborgen und wurde bei einem der kraftvollsten Produkte mit genutzt. Im Verbund mit der Noni, welche ebenfalls ein wahrer Kraftprotz ist, ist das eine sehr wirkungsvolle Unterstützung für Deinen Alltag und Deinen gesunden Lebensstil.

 

DIE KORNELKIRSCHE IST EIN HEIMISCHES SUPERFOOD

KORNELKIRSCHE - NOCH EIN SUPERFOOD AUS DEM HEIMISCHEN GARTEN
Erlebe die Veränderung durch die Kornelkirsche❗❎[KLICKE HIER]
Ich will das für Dich nochmal zusammenfassen. Die Kornelkirsche ist ein wahrer Kraftprotz unserer Natur. Du musst aber nicht erst auf eine exotische Insel reisen, um sie essen zu können. Du hast gelesen, das Du die komplette Pflanze verwerten kannst. Und ihre Wirkungsmöglichkeiten sind sehr vielfältig. Sie trägt ein enorm großes Potenzial in sich.

 

Die Kornelkirsche trägt den Namen Superfood mit Recht. Der nutzen dieser kleinen Frucht wurde schon vor Jahrtausenden entdeckt. Es gibt sehr viele Möglichkeiten sie zu verarbeiten, Du kannst sie zum Beispiel zu Marmelade verarbeiten. Am besten und den größten Nutzen hat sie für Dich und Deinen Körper, wenn Du sie direkt von Baum isst.

 

Die Kornelkirsche bietet zusammen mit der Noni eine einzigartige Unterstützung für Dich und Deinen gesamten Körper. Sie ergänzen sich perfekt in ihren präventiven Wirkungsmöglichkeiten. Sie vereinen nicht nur Tradition, sie können Dir ein langes und gesundes Leben ermöglichen. Die Vielseitigkeit die diese Superfoods in sich tragen sind einmalig in unserer Natur.

 

Die Gewissheit zu haben, das es Deinem Körper durch die Kornelkirsche an nichts mangelt, ist ein sehr befreiendes Gefühl. Starte Deinen Tag gelassen, weil Du weißt, das Du den täglichen Belastungen gewachsen bist. Du in jeder Situation auf die volle Leistungsfähigkeit Deines Körpers, vertrauen kannst. Mach diese Situation zu Deinem Alltag und spüre täglich diese Energie.

marcus leitschak Blog

💥💥Hinterlasse mir ein Kommentar📨, wenn Du Kritik oder Anregungen hast. Ich würde mich sehr freuen 😃von Dir zu lesen🙋🏼‍♂️.

 

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegrüßt!

Euer Marcus

 

Marcus Leitschak
Leipziger Platz 11
15232 Frankfurt Oder
Handy: 0173 / 6326984
E-Mail: ma-cussy@web.de
Skype: marcusleitschak

Quelle der Bilder: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Hey Online Marketer!

Wie klingt unlimitiertes E-Mail Marketing für Dich?

Keine Deckelung beim versenden Deiner Mails!

Keine Deckelung bei der Größe Deiner Liste!