Home ‚ėõ Blog ‚ėõ KEYWORD PROXIMITY – WAS IST DENN DAS NU WIEDER?

KEYWORD PROXIMITY – WAS IST DENN DAS NU WIEDER?

KEYWORD PROXIMITY - WAS IST DENN DAS NU WIEDER?

Hey, heute gehts um das sogenannte Keyword Proximity. Die Begrifflichkeiten, die im SEO Bereich unterwegs sind, klingen immer komischer, oder? Nun, ich gehe davon aus, dass die wenigsten wissen, was sich hinter diesem Begriff versteckt. Ich denke dem m√ľssen wir Abhilfe schaffen, daher nehme ich dich mit und erkl√§re dir, um was es dabei geht.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

WAS STECKT HINTER KEYWORD PROXIMITY?

KEYWORD PROXIMITY - WAS IST DENN DAS NU WIEDER?

Willst du mehr als das Keyword Proximity lernen? KLICKE HIER!

Als Erstes möchte ich dir erstmal deine Bedenken nehmen. Ich weiß ganz genau wie es dir geht, solltest du schon eine weile im SEO Bereich unterwegs sein. Du hörst einen Begriff wie Keyword Proximity und denkst, Gott was kommt denn noch alles. Wie gesagt, mach dir deswegen keinen Kopf, dieser Bereich wird niemals still stehen.

 

Soll bedeuten, solche Begriffe wird es immer wieder geben. Da dieser Bereich immer in Bewegung ist, wird es auch immer Begriffe geben, die du zum ersten Mal hörst. Ich gebe dir einen wichtigen Tipp, der dir im Online Marketing immer wieder den Hintern retten wird. Du musst und kannst nicht alles wissen, du musst nur wissen, wo es steht und du es nachlesen kannst.

 

Verstehst du was sich dir damit sagen will? Mach dir Notizen, speichere dir meinen Blog als Lesezeichen. Ja, du darfst nat√ľrlich auch andere Blogs speichern. Bau dir eine Wissensdatenbank auf, auf welche du immer wieder zur√ľckgreifen kannst, wenn du mal eine Wissensblockade hast. Wenn du dich mit Begriffen wie Keyword Proximity nicht besch√§ftigst, f√§llt es wieder raus.

 

So nun lass uns endlich schauen, was sich hinter diesem Begriff versteckt. Hierbei geht es um den Abstand deiner Longtail-Keywords. In diesem Beitrag erkläre ich dir was du bei den Longtail-Keywords beachten musst! Ich gebe dir ein Beispiel, dass du verstehst, was ich meine. Wir nehmen das Keyword: WordPress Webseite ohne coden erstellen

 

Wenn der Satz jetzt lautet: Ich zeige dir heute wie du deine WordPress Webseite ohne coden erstellen kannst. Dann ist der Abstand, also das Keyword Proximity, deines Keywords bei null. Genau dann hast du alles richtig gemacht. Eine WordPress Webseite heute ins Netz zu bekommen, ist nicht mehr schwer. Du kannst sie auch ohne coden erstellen.

 

DAS SOLLTEST NICHT AUSSER ACHT LASSEN!

KEYWORD PROXIMITY - WAS IST DENN DAS NU WIEDER?

Erst die Grundlagen dann das Keyword Proximity vor! KLICKE HIER!

Beim zweiten Beispiel hast du 13 Wörter, die dein Keyword trennen. Somit hast du erstmal nichts falsches gemacht. Google ist mittlerweile so schlau geworden, dass auch das Keyword erkannt wird. Dennoch ist das Keyword Proximity in diesem Fall sehr groß. Und obwohl Google das erkennt, wird es bei solchen Abständen dennoch anders eingeschätzt.

 

Vorher noch einen Punkt, der nicht unwichtig ist. Hast du die letzten Beiträge verfolgt, wirst du wissen, dass die Keywords immer weiter an Gewichtung verlieren. Aber egal wie stark die Gewichtung fällt, deine Keywords werden immer eine Rolle spielen. Wenn also deine Abstände im gesamten Keyword zu groß sind, was wird Google da wohl annehmen?

 

Sollte das Keyword Proximity zu groß in deinem Longtail-Keyword sein, schätzt Google die Seite zu diesem Keyword als nicht so relevant ein. Und das kann sich am Ende auch auf das Ranking dieser Seite auswirken. Ist der Abstand geringer, oder wie im Beispiel bei null, dann schätzt Google die Seite zum Keyword relevanter ein.

 

Wenn du das jetzt beginnst umzusetzen, beachte aber dabei auch deine Nutzer. Du wirst dich jetzt fragen, wie ich das meine, richtig? Nun, wenn du jetzt darauf acht gibst, dass die Abstände so gering wie möglich sind, dann kann sich das auf den Lesefluss deiner Blogbeiträge auswirken. Das wird am Ende direkten Einfluss auf deine Nutzer haben.

 

Du solltest schon das Keyword Proximity beachten aber nicht um jeden Preis. Wenn du damit deine Besucher vergraulst, n√ľtzt dir auch das beste Ranking nichts. Zumal dazu kommt, dass Google die Gewichtung der Keywords senkt. Dennoch ist es nicht unwichtig zu wissen, dass es solch einen Rankingfaktor gibt und wie der Prozess dahinter aussieht.

 

HAST DU DAS KEYWORD PROXIMITY VERSTANDEN?

KEYWORD PROXIMITY - WAS IST DENN DAS NU WIEDER?

Das Keyword Proximity ist nutzlos wenn…! KLICKE HIER!

Ich will das f√ľr dich nochmal zusammenfassen. Wir haben uns heute den Begriff Keyword Proximity angesehen und geschaut, was sich dahinter versteckt. Dabei geht es um es deine Longtail-Strategie und den Abst√§nden deiner gew√§hlten Longtail-Keywords. Wenn du dich f√ľr so ein Keyword entschieden hast, bleibt es nicht aus, dieses etwas auseinander zu nehmen.

 

Bedeutet, dass du es aufgrund des Satzaufbaus trennen musst. Ist aber das Keyword Proximity zu groß, kann sich das negativ auf dein Ranking auswirken. Google schätzt die Seite zu diesem Keyword als eher nicht so relevant ein, sollte der Abstand in deinem Longtail-Keyword zu groß sein. Lässt du es aber immer zusammen, der Abstand ist also null, dann sieht Google das anders.

 

In diesem Fall schätzt Google die betroffene Seite relevanter zu diesem Keyword ein. Das kann sich positiv auf dein Ranking auswirken. Auch wenn in Zukunft die Gewichtung der Keywords sinkt, so solltest du diesen Begriff dennoch kennen. Denke an den Tipp, den ich dir gegeben habe. Du musst nicht alles wissen, sondern wissen, wo es steht und du es nachlesen kannst.

 

Hast du meinen Blog schon als Lesezeichen gespeichert? Zudem solltest du meinen Blog auch abonnieren, danke im Voraus! Das Keyword Proximity ist schon sehr tief im SEO Universum, daher ist es umso wichtiger, dass die Grundlagen stark ausgeprägt sind. Um das auch sicherzustellen, kann ich dir dieses Buch empfehlen, KLICKE HIER!

 

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich von dir zu lesen.

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegr√ľ√üt!

Euer Marcus

Marcus Leitschak
Elfriede-Thum Str. 18
15234 Frankfurt Oder
Handy: +491736326984
E-Mail: marcusleitschak@gmail.com
Facebook: www.facebook.com/MarcusLeitschak
YouTube: http://www.youtube.com/c/MarcusLeitschak

Quelle der Bilder: Pixabay

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch meine Website einverstanden. Du landest in keinem Newsletter oder ähnliches. Weitere Informationen findest du in meiner Erklärung zum Datenschutz