HomeBlogKAPUTTE LINKS – SO BLEIBT DIR DER ÄRGER ERSPART!

KAPUTTE LINKS – SO BLEIBT DIR DER ÄRGER ERSPART!

KAPUTTE LINKS - SO BLEIBT DIR DER ÄRGER ERSPART!

Hey, heute geht es um kaputte Links in deinem Blog. Ich will dir einen kleinen Trick zeigen, wie du Zeit sparen kannst. Zudem will ich dir zeigen, wie es vielleicht gar nicht erst so weit kommt. Bist du Affiliate, dann kann dir das immer wieder passieren. Warum du darauf acht geben musst, erkläre ich dir auch. Komm lass uns legen, ist ein wichtiges Thema!

Youtube online marketing

KAPUTTE LINKS BEDEUTEN IMMER ARBEIT!

KAPUTTE LINKS - SO BLEIBT DIR DER ÄRGER ERSPART!

Was musst du, außer kaputte Links, noch beachten? KLICKEN HIER!

Lass uns erstmal klären was kaputte Links sind. Du hast es sicherlich schon selbst erlebt, du klickst auf einen Link und kommst dann auf eine Seite, auf der du folgende Meldung siehst. Uppps, diese Seite wurde nicht gefunden oder ähnliches, richtig? Das ist eine sogenannte 404 Fehlermeldung. Dieser erscheint immer dann, wenn die Webseite nicht existiert.

 

Passieren kann das gerade dann, wenn es um Artikel in Online-Shops geht. Denn dort ist eine regelmäßige Bewegung, soll heißen, Artikel werden aus dem Sortiment genommen und andere kommen dazu. Wird ein Artikel entfernt und du arbeitest aber mit diesem Link, zum Beispiel als Affiliate, dann kann das passieren. Du fragst dich, warum das schlecht ist?

 

Ganz einfach, hast du kaputte Links in deinem Blog, wirkt sich das negativ auf dein SEO aus. Jeder dieser Weiterleitungen, wertet deinen gesamten Blog ab. Das macht sich dann bemerkbar, wenn du deine Aufrufzahlen im Blick hast. Also kannst du diesen Prozess in deinem Stundenplan mit aufnehmen, was bedeutet, das du es regelmäßig kontrollieren musst.

 

Wie kannst du das regelmäßig checken? Du kannst dir eine Liste der Links erstellen, die du in deinem Blog nutzt. Erstens hast du so eine Übersicht und zweitens ist es so sehr leicht die Links zu prüfen. Natürlich geht das auch smarter. WordPress selbst bietet dir dazu eine Menge Linkchecker Tools an, KLICKE HIER! Du kannst das ganze auch über Drittanbieter-Tools machen.

 

Dabei musst du dann aber darauf achten, dass sie vertrauenswürdig sind, da du sonst deine Webseite zerschießen kannst. Welche Wege gibt es, wenn du kaputte Links in deinen Beiträgen gefunden hast? Egal welche Möglichkeit du nun nutzt, wir gehen jetzt davon aus, du hast solche Weiterleitungen gefunden. Jetzt kannst du mehrere Wege nutzen!

 

SO KANNST DU ZEIT SPAREN!

KAPUTTE LINKS - SO BLEIBT DIR DER ÄRGER ERSPART!

Kaputte Links ist nicht deine einzige Aufgabe! KLICKE HIER!

Natürlich kannst du dann die Tools nutzen, um kaputte Links von deiner Seite zu entfernen. Doch meistens ist dieser Bereich kostenpflichtig. Du musst dann also Geld in die Hand nehmen, wenn du die Links dann tauschen willst. Wenn du meinen Blog verfolgst, weißt du, dass ich dir Wege zeige, bei denen du zwar etwas Zeit investieren musst aber nen schmalen Taler sparst.

 

Doch der Weg, den ich dir heute zeige, geht wirklich sehr schnell. Eines gleich vorweg, du musst hierbei mit Codezeilen arbeiten. Keine Angst, du musst kein Profi sein und es ist super easy. Also was machst du als erstes, du gehst mit deiner Maus auf den Menüpunkt Werkzeuge. Dort öffnet sich ein Nebenmenü und dort klickst du auf Daten exportieren. Du siehst es auf den Bildern!

Tote links

Egal was du letztlich machst, die meisten dieser schlechten Weiterleitungen befinden sich in deinen Beiträgen. Daher lädst du nur diese herunter. Entweder lädst du alles runter oder du grenzt es ein. Hast du das getan, nutzt du Brackets bei Apple oder ein ähnliches Programm für Windows. Um kaputte Links mit diesen Tools zu tauschen, benötigst du eine bestimmte Funktion!

Hyperlink defekt

Das Texttool muss die suchen und ersetzen Funktion unterstützen. In den meisten fällen rufst du das mit STRG+H oder F bei Apple CMD+F auf. Jetzt machst du nur folgendes, du setzt in das Feld suchen den defekten Link und im Feld ersetzen den neuen Link ein. Hast du das getan, klickst du auf ersetzen. Jetzt prüfst du das nochmal, in dem du den defekten Link suchst.

Defekte URL

Ist dieser in dem gesamten Dokument nicht mehr zu finden, bist du fertig. Jetzt lädst du es wieder hoch und fertig. Das machst du über den Punkt Daten importieren. Ist dieser Schritt gemacht, prüfst du die Beiträge direkt in deinem Blog. So kannst du kaputte Links von deinem Blog ganz easy und schnell entfernen. Vor allem benötigst du so etwa fünf Minuten!

 

KAPUTTE LINKS HABEN AUF DEINER SEITE NICHTS ZU SUCHEN!

KAPUTTE LINKS - SO BLEIBT DIR DER ÄRGER ERSPART!

Kaputte Links und diese Grundlagen solltest du kennen! KLICKE HIER!

Ich will das für dich nochmal zusammenfassen. Heute ging es um kaputte Links in deinem Blog. Das kann dir immer gerade dann passieren, wenn du Affiliate bei einem Online-Shop bist. Sollte das bei dir nicht zutreffen, kann es dennoch passieren, wenn Seitenstrukturen geändert werden. Daher solltest du das im Auge behalten und regelmäßig checken.

 

Du kannst dafür Tools nutzen, die du von WordPress bekommst oder machst das mit einer Excel-Liste, die du dir selbst erstellst. Es gibt auch Drittanbieter-Tools, die du nutzen kannst, um kaputte Links zu finden. Da die Tools im kostenlosen Bereich meistens nur die Links suchen, habe ich dir einen Weg gezeigt, der lediglich Zeit kostet. Wobei wir hier von fünf Minuten reden.

 

Ob du diesen Weg nutzt oder lieber etwas Geld in die Hand nimmst, das liegt allein bei dir. Wichtig ist nur eins, hast du solche Links in deinen Beiträgen, solltest du nicht zu lange warten, um diese zu tauschen oder zu entfernen. Denn diese defekten Weiterleitungen wirken sich negativ auf dein SEO aus. Schiebe das also nicht auf die lange Bank.

 

Hattest du schon kaputte Links in deinen Beiträgen? Dein Blog ist noch in Arbeit und du kommst gerade nicht weiter? Hast du schon viel Zeit aufgebracht, um die Lösung zu finden? Du willst Zeit sparen, KLICKE HIER! Es gibt noch eine weitere Variante. Melde dich bei mir und ich unterstütze dich bei der Erstellung und darüber hinaus! KLICKE HIER und schreibe mich an!

 

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich von dir zu lesen.

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegrüßt!

Euer Marcus

Marcus Leitschak
Leipziger Platz 11
15232 Frankfurt Oder
Handy: +491736326984
E-Mail: marcusleitschak@gmail.com
Facebook: www.facebook.com/MarcusLeitschak
YouTube: http://www.youtube.com/c/MarcusLeitschak

Quelle der Bilder: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch meine Website einverstanden. Du landest in keinem Newsletter oder ähnliches. Weitere Informationen findest du in meiner Erklärung zum Datenschutz