HomeBlogINTERNE VERLINKUNG – HANDLE WIE EINE SPINNE!

INTERNE VERLINKUNG – HANDLE WIE EINE SPINNE!

INTERNE VERLINKUNG - HANDLE WIE EINE SPINNE!

Hey, heute geht es um deine interne Verlinkung. Warum ist das wichtig? Wie soll oder muss das ganze aussehen? Für wen spielt das überhaupt eine Rolle? Sind das die Fragen die dir durch den Kopf gehen, wenn es um deinen Blog geht, den du gerade erstellen willst oder schon betreibst? Dann komm, ich will deine Fragen beantworten. Lass uns loslegen!

Youtube online marketing

INTERNE VERLINKUNG FINDET NICHT NUR GOOGLE GUT!

INTERNE VERLINKUNG - HANDLE WIE EINE SPINNE!

Du willst mehr Tipps wie deine interne Verlinkung? KLICKE HIER!

Ok lass uns gleich auf die erste Frage eingehen. Wie muss deine interne Verlinkung aussehen? Ich will dir das mal bildlich erklären. Stell dir deinen gesamten Blog wie eine Stadt vor. Deine Blogbeiträge sind die einzelnen Wohnviertel und Häuser. Und wenn du dir die Infrastruktur einer Stadt ansiehst, dann gibt es immer mehrere Wege zu einem Haus oder Wohnviertel, richtig?

 

Genau so solltest du das Netzwerk deiner Blogbeiträge aufbauen. Bedeutet also, wenn du einen Beitrag schreibst, dann mach dir nicht nur wegen des Inhaltes an sich oder den Keywords Gedanken. Bedenke auch, welche Worte oder Textpassagen zu Beiträgen passen, die du schon geschrieben hast. So kannst du aus dem neuen Beitrag zu einem bestehenden Beitrag verlinken.

 

Um zu unserem Sinnbild zurückzukommen, du erstellst Straßen zwischen all deinen Beiträgen. So das nachher im Gesamten, alle deine Beiträge, die thematisch passen, mit einer internen Verlinkung versehen sind. Kommen wir also zur nächsten Frage. Für wen spielt das eine Rolle? Zum einen spielt das für dein SEO eine Rolle, denn Google wertet auch das, wenn es um die Bewertung deiner Seite geht.

 

Daher ist es wichtig, das die verlinkten Beiträge auch thematisch zusammenpassen. Auf der anderen Seite gibt es deine Leser. Es besteht so die Möglichkeit, das du sie mehr und mehr bindest. Ihnen zeigst du so, das du zu diesem Thema noch mehr wissen weitergibst. Daher spielt es auch hier eine Rolle, das die Beiträge auch zueinander passen.

 

Dein Leser kann sich so von einem Beitrag zum nächsten Bewegen, ohne erneut suchen zu müssen. Und als drittes kommst du ins Spiel, na ja besser gesagt deine Seite. Durch so eine interne Verlinkung wertest du auch deine Seite auf. Wenn ein Leser sich von Beitrag zu Beitrag bewegt, dann wird die Sitzungsdauer steigen, das ist eine wichtige Kennzahl.

 

BAUE DEIN BEITRAGSNETZ IMMER WEITER AUS!

INTERNE VERLINKUNG - HANDLE WIE EINE SPINNE!

Was gibt es außer der internen Verlinkung? KLICKE HIER!

Das führt uns auch schon zur nächsten Frage. Warum ist das wichtig? Wie eben schon angesprochen, kann die Sitzungsdauer durch deine interne Verlinkung steigen. Steigt die Sitzungsdauer, zeigt das Google, das deine Nutzer ein positives Nutzererlebnis haben. Somit wird deine Seite aufgewertet, was einen Effekt auf dein Ranking haben kann.

 

Doch nicht für Google ist das wichtig. Auch in diesem Bereich sind deine Leser wichtig. Nehmen wir an, du schreibst eine Serie, wie ich es gerade mache. Das Thema liegt natürlich bei dir und deiner Nische. Dann können diejenigen, die deine Serie aufmerksam verfolgen, immer wieder ihr wissen auffrischen. Weil sie sich zwischen den Beiträgen hin und her bewegen können.

 

Sollte es so sein, das ein neuer Leser dazu kommt, dann kann er die interne Verlinkung nutzen, um das vergangene Wissen mitzunehmen. So hat er die Chance sich auf den Stand zu bringen, auf den sich die aufmerksamen Verfolger befinden. Und wichtig ist dabei immer, dass ein zufriedener Leser, auch neue Leser mitbringt, weil er deinen Blog weiterempfiehlt.

 

Es sind also nicht nur die Backlinks wichtig, du weißt nicht was Backlinks sind, dann schau dir diesen Beitrag dazu an, KLICKE HIER! Welche Worte du nutzt, ist allein deine Sache. Bedenke aber, dass du die Links auch kenntlich machst. Am besten eine andere Farbe wählen und die Worte unterstreichen, so fallen sie direkt auf, stören aber den Lesefluss nicht wirklich.

 

Natürlich musst du nicht immer nur von einem neuen zu einem alten Beitrag verlinken. Du kannst deine interne Verlinkung auch umgedreht aufbauen, also von einem älteren Beitrag zu einem neuen Beitrag. Du kannst auch zwischen zwei Beiträgen hin und her Verlinken. Wie du es machst, liegt natürlich bei dir allein, wichtig ist nur, dass du es machst!

 

DEINE INTERNE VERLINKUNG IST SEHR WICHTIG!

INTERNE VERLINKUNG - HANDLE WIE EINE SPINNE!

Deine interne Verlinkung ist nur ein Tipp für dein SEO! KLICKE HIER!

Ich will das für dich nochmal zusammenfassen. Heute hat sich alles um deine interne Verlinkung gedreht. Ich habe dir Anfangs drei Fragen gestellt, bei denen ich davon ausgegangen bin, dass du dir diese Fragen stellst. Ich habe dir gezeigt für wen das wichtig ist. Dabei stehst du nicht immer im Vordergrund, sondern deine Leser.

 

Denn sie sind letztlich diejenigen, die dafür sorgen, dass du und dein Blog Umsatz generieren. Würde niemand deine Seite besuchen, wirst du auch nichts verdienen. Des Weiteren ist die interne Verlinkung auch für Google wichtig, denn diese spielt eine Rolle, wenn es um die Bewertung deiner Seite geht. Das wiederum kann sich positiv auf dein Ranking auswerten.

 

Also, wenn du von jetzt an deine Beiträge erstellst, mach dir gleich bei der Erstellung Gedanken, welche Worte zu bestehende Beiträge verlinkt werden können. Du musst dein Netzwerk aus Beiträgen, immer und immer wieder ausbauen. Um so größer dieses Netzwerk ist, um so besser ist es jedes Mal für deine Leser! Also handle wie eine Spinne!

 

Wie sieht deine interne Verlinkung aus? Hast du schon ein Straßennetzwerk zwischen den Beiträgen aufgebaut? Du bist erst dabei, dir einen Blog zu erstellen, weißt aber nicht was dir noch fehlt oder wo du beginnen sollst? KLICKE HIER! Mein Buch unterstützt dich dabei! Du willst deinen Blog nicht allein erstellen, willst das ich dich in dieser Phase begleite? KLICKE HIER!

 

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich von dir zu lesen.

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegrüßt!

Euer Marcus

Marcus Leitschak
Leipziger Platz 11
15232 Frankfurt Oder
Handy: +491736326984
E-Mail: marcusleitschak@gmail.com
Facebook: www.facebook.com/MarcusLeitschak
YouTube: http://www.youtube.com/c/MarcusLeitschak

Quelle der Bilder: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch meine Website einverstanden. Du landest in keinem Newsletter oder ähnliches. Weitere Informationen findest du in meiner Erklärung zum Datenschutz