HomeBlogHASELNÜSSE – GESUND ODER NUR FETTLIEFERANT?

HASELNÜSSE – GESUND ODER NUR FETTLIEFERANT?

HASELNÜSSE - GESUND ODER NUR FETTLIEFERANT?

Hey, heute geht es um Haselnüsse und ihr Potenzial. Was glaubst du, steckt mehr hinter der Schale? Was können sie und wie sieht die Unterstützung für deinen Körper aus? Oder sind sie vielleicht nur ein kleiner Dickmacher? Lass uns gemeinsam das ganze auseinander nehmen und schauen, was wir entdecken. Komm wir legen jetzt los!

 

DIE HASELNÜSSE SIND MIT VORSICHT ZU GENIESSEN!

HASELNÜSSE - GESUND ODER NUR FETTLIEFERANT?

Die Haselnüsse sind schon heftig, aber….. KLICKE HIER!

Es gibt drei Gruppen von Menschen, wenn es um die Haselnüsse geht. Wir haben die diejenigen, die sie lieben und wir haben diejenigen, die sie nicht mögen. Und dann gibt es noch diejenigen, die sie nicht essen dürfen, weil sie allergisch auf sie reagieren. Wie sich das ganze auswirkt, kann von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein. Selbst von Volk zu Volk gibt es Unterschiede.

 

Die einen reagieren mit einem Kribbeln, die anderen haben ein nesselartiges Gefühl im Mund und wiederum andere bekommen Atemnot. Wie gesagt, bei den Kids kann die allergische Reaktion anders ausfallen, als bei den Erwachsenen. Selbst die Südeuropäer reagieren anders als die Nordeuropäer. Derzeit gibt es keine Behandlungsmethode, die wirkungsvoll ist.

 

Somit haben die Allergiker leider nur eine Wahl, Finger weg von den Haselnüssen. Es gibt aber auch Menschen, die können zwar keine Nuss essen, aber ein Nugataufstrich bereitet ihnen keine Probleme. Das liegt daran, dass bei der starken Verarbeitung die Allergene reduziert werden. Darum können Menschen mit einer milden Allergie, diese Aufstriche essen.

 

Da wir gerade beim Essen sind, was verstecken sie hinter ihrer Schale? Sie besitzen einen sehr hohen Gehalt an Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B3, Vitamin B6, Vitamin B9 und Vitamin E. Außerdem kommen Mineralstoffe wie Kalzium, Kalium, Magnesium und Phosphor sowie Schwefel dazu. Doch auch die Spurenelemente dürfen nicht fehlen.

 

Dazu gehören Eisen, Kupfer, Mangan und Zink. Auch Ballaststoffe, Aminosäuren, Lezithin und Proteine kommen mit rein. Phenolsäuren und Phytosterine gehören zu den sekundären Pflanzenstoffen und unterstützen deinen Körper gegen die freien Radikalen und können bei verschiedenen Krankheiten vorbeugend wirken. Haselnüsse haben es in sich, würde ich sagen.

 

NE MÜNZE HAT IMMER ZWEI SEITEN

HASELNÜSSE - GESUND ODER NUR FETTLIEFERANT?

Du bist von den Haselnüssen begeistert, dann lies das! KLICKE HIER!

Wie du siehst, sind Haselnüsse voller wertvoller Inhaltsstoffe, die dein Körper benötigt. Schauen wir uns jetzt mal an, wozu sie in der Lage sind und wie sie dich und deinen Körper unterstützen können. Natürlich solltest du sie immer in Maßen genießen, denn sie haben mit 63% einen hohen Fettanteil. Was bedeutet, das 100g Nüsse 650 kcal enthalten.

 

Auf der anderen Seite bedeutet das, das sie ein guter Energielieferant sind. Dennoch solltest du es nicht übertreiben, deine Hüften werden es dir danken. Es wurden Studien durchgeführt, bei denen nur Beobachtungen gemacht wurden. Bei diesen Beobachtungsstudien konnte festgestellt werden, dass der regelmäßige Konsum Herzerkrankungen vorbeugen kann.

 

Haselnüsse haben keinen Einfluss auf Blutfette und Blutzuckerspiegel, sollen aber den Cholesterinspiegel senken können. Bei Tierversuchen konnte festgestellt werden, das einer der sekundären Pflanzenstoffe eine positive Wirkung auf die Gedächtnisleistung besitzen soll. Sie können deinen Körper beim Aufbau von Gewebe, der Nerven und des Hirngewebes unterstützen.

 

Aber auch bei der Herstellung von Abwehrzellen, Hormonen und Enzymen können sie behilflich sein. Das bedeutet wiederum, das sie dein Immunsystem beeinflussen können. Die enthaltenen Ballaststoffe können deine Verdauung unterstützen. Sie können entzündungshemmend wirken und die Wände deiner Blutgefäße sauber halten.

 

Was vorbeugend bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen wirken kann. Was die Wirkungsmöglichkeiten angeht, habe ich dir heute einen Auszug aufgelistet, was bedeutet, das die Haselnüsse weit aus mehr können, als das was ich dir hier aufgezeigt habe. Nun, ich würde sagen, nicht jeder kann sie essen, dennoch besitzen sie ein sehr großes Potenzial.

 

HASELNÜSSE KÖNNEN MEHR ALS DIE MEISTEN WISSEN!

HASELNÜSSE - GESUND ODER NUR FETTLIEFERANT?

Auch diese Pflanze bietet ein ähnliches Potenzial wie die Haselnüsse! KLICKE HIER!

Ich will das für dich nochmal zusammenfassen. Wir haben uns heute die Haselnüsse angesehen und du musst zugeben, das sie ein erstaunliches Potenzial bieten. Vielleicht sind sie nicht die besten Diätbegleiter, da sie einen doch ordentlichen Kcal-Wert haben, dennoch können sie deinen Körper in verschiedenen Bereichen unterstützen und vorbeugend wirken.

 

Leider haben die Haselnüsse auch eine dunkle Seite. Nicht für jeden, aber gerade für diejenigen, die allergisch auf sie reagieren. Wie du gesehen hast, können die Reaktionen so unterschiedlich wie der Mensch selbst sein. Solltest du aber eine milde Variante der Allergie haben, musst du nicht zu hundert Prozent auf sie verzichten. Wichtig ist nur, dass du sie dann als Brotaufstrich nutzt.

 

In diesem Prozess der Herstellung werden die meisten Allergene reduziert. Somit stellen sie dann keine Gefahr mehr dar. Dennoch solltest du auch dann Vorsicht walten lassen. Da die Forschung noch am Anfang steht, darf man gespannt sein, welche Möglichkeiten sie noch finden werden. Denn ein unglaubliches Potenzial bieten sie ja.

 

Wie sieht es bei dir aus, isst du gerne Haselnüsse? Bist du generell jemand, der seinen Körper mit der Kraft der Natur unterstützt? Probierst du gerne was Neues aus? Dann habe ich vielleicht eine Pflanze für dich, die dich mindestens genau so erstaunen wird, wie es die Nüsse gemacht haben. Du bist neugierig und willst sie kennenlernen, KLICKE HIER!

 

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich von dir zu lesen.

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegrüßt!

Euer Marcus

Marcus Leitschak
Leipziger Platz 11
15232 Frankfurt Oder
Handy: +491736326984
E-Mail: marcusleitschak@gmail.com
Facebook: www.facebook.com/MarcusLeitschak
YouTube: http://www.youtube.com/c/MarcusLeitschak

Quelle der Bilder: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch meine Website einverstanden. Du landest in keinem Newsletter oder ähnliches. Weitere Informationen findest du in meiner Erklärung zum Datenschutz