HomeBlogENTITÄTEN – VERBESSERT DAS WIRKLICH DEIN SEO?

ENTITÄTEN – VERBESSERT DAS WIRKLICH DEIN SEO?

ENTITÄTEN - VERBESSERT DAS WIRKLICH DEIN SEO?

Hey, heute soll es um Entitäten gehen. Du wirst dich jetzt fragen, was das ist, richtig? Die nächste Frage, die dir durch den Kopf gehen wird, hat das wirklich was mit SEO zu tun? Wir schauen uns an was das ist, wie sich das auf dein Ranking auswirkt und ob es überhaupt ein Ranking Faktor ist. Zudem klären wir auch, wenn es ein Ranking Faktor ist, ob er direkt oder indirekt ist.

Youtube online marketing

ENTITÄTEN, WENN DU ES VERSTANDEN HAST, IST ES SIMPLE!

ENTITÄTEN - VERBESSERT DAS WIRKLICH DEIN SEO?

Was nützen Entitäten, wenn die Grundlagen nicht sitzen! KLICKE HIER!

Ok bevor uns ins Getümmel stürzen, wollen wir erst klären, was Entitäten sind. Nun dieser Begriff hat mehrere Bedeutungen. Fachsprachlich ist es ein Synonym und bedeutet Einheiten. In der Philosophie bedeutet es, etwas konkret fassbares im Gegensatz zum Wesen des Dinges. Da wir uns aber in der Suchmaschinenoptimierung befinden, hat es eine andere Bedeutung.

 

In diesem Bereich bedeutet er nahezu das gleiche wie der Oberbegriff in einem gesamten semantischen Raum. Ich gebe dir mal ein paar Beispiele, die das greifbarer machen. Es kann sich dabei um Personen, Firmen, Rezepte oder Städte handeln, die für Google eindeutig und unmissverständlich zu verstehen sind und diese somit absolut identifizierbar sind.

 

Zu den Entitäten würde zum Beispiel Rudi Völler, München oder Adidas gehören. Diese Begriffe sind für Google ganz klar zu identifizieren. Jetzt wirst du dich fragen, was aber hat das mit deinem Blog zu tun, richtig? Nun solche Begriffe sind für Google heute sehr wichtig und spielen eine große Rolle in der Suchmaschinenoptimierung. Was die nächste Frage beantwortet.

 

Diese Begriffe gehören zu den Ranking Faktoren und sind sogar ein direkter Ranking Faktor. Lass uns nun noch etwas tiefer ins Detail gehen, das du genau nachvollziehen kannst, warum es für Google so wichtig ist. In diesem Beitrag bin ich auf den Trend eingegangen, den Google bezüglich der Keywords gehen wird. Du hast ihn nicht gelesen, dann hole es schnell nach, KLICKE HIER!

 

Google hat in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung hingelegt. Im genauen bedeutet das, da Google weg von den keywordbasierten Texten will, spielen die Entitäten und die Semantik eine immer wichtigere Rolle in der Suchmaschinenoptimierung. Diese Entwicklung zeigt nicht nur wie schlau die Suchmaschine geworden ist, sondern auch wie wichtig dein Content ist.

 

NUTZE SOLCHE BEGRIFFE ÖFTER IN DEINEN BEITRÄGEN!

ENTITÄTEN - VERBESSERT DAS WIRKLICH DEIN SEO?

Ohne Blog keine Entitäten! KLICKE HIER!

Soll heißen, es spielt in Zukunft nicht mehr eine so große Rolle wie oft dein Keyword in deinem Texten vorkommt, sondern wie Google deinen Text einordnen kann und vor allem versteht. Die Suchmaschine ist mittlerweile so schlau geworden, dass sie die Suchanfrage zerlegt. Zerlegt werden sie in Entitäten, dass Google die Suchanfrage auch wirklich versteht.

 

Somit kann Google dir zu jeder Zeit die besten Suchergebnisse präsentieren und anbieten. Das wichtigste aber für dich ist, das Google genau das nutzen wird, um deinen Blog und auch deinen Content einzuordnen. Das bedeutet für dich, dein Blog sollte dann einen gewissen semantischen Raum abdecken und nicht mehr nur auf bestimmte Keywords beschränkt sein.

 

Für dich bietet das die Möglichkeit, das Google deinen Blog selbst zu den Entitäten zählt. Was wiederum bedeutet, das Google deinem Blog bestimmte Begriffe und Eigenschaften mittels Algorithmus zuordnen wird. Das kann dann zur Folge haben, das deine Beiträge, die ja jeweils eine Unterseite deines Blogs sind, für ganz andere Begriffe ranken, als sie optimiert wurden.

 

Das klingt jetzt vielleicht negativ, ist es aber absolut nicht. Ist dein Blog auf einen semantischen Raum ausgerichtet, deckst du in diesem Fall die Relevanz der Suchanfrage ab, die Google erwartet. Das wiederum bedeutet, das es der Suchende auf deinem Blog ein gutes Nutzererlebnis haben wird. Und trifft das letztlich zu, wird deine Seite besser bewertet.

 

Das ganze klingt etwas kompliziert, ist es aber am Ende nicht. Wenn du also deinen Blog auf bestimmte Entitäten ausrichtest, dann wird Google erkennen, dass du einen semantischen Raum abdeckst. Jetzt solltest du auch verstehen, warum es wichtig ist, ein klares Thema auf deinem Blog zu verfolgen. Wenn du das nicht machst, kann Google deinen Blog nicht einordnen.

 

DIE ENTITÄTEN WERDEN IN ZUKUNFT NOCH WICHTIGER!

ENTITÄTEN - VERBESSERT DAS WIRKLICH DEIN SEO?

Du willst Entitäten nutzen, kommst aber bei deinem Blog nicht weiter? KLICKE HIER!

Ich will das für dich nochmal zusammenfassen. Wir haben uns heute angesehen, was Entitäten sind und was sie für dich und einen Blog bedeuten. Wie du lesen konntest, gehören sie zu den Ranking Faktoren und sind zudem noch ein direkter Faktor. Ich kann mir gut vorstellen, das es für dich etwas kompliziert klingt. Letztlich ist es das aber nicht.

 

Ich will dir noch ein Beispiel geben, welches dir genau zeigt, wie das ganze funktioniert. Nehmen wir an du schreibst über Schraubenschlüssel, und zwar bis ins kleinste Detail. Du könntest aber auch gut für Schraubendreher ranken, wenn Google erkannt hat, das du Entitäten wie Werkzeug sehr gut abdeckst. Wichtig sind dann auch die Signale wie Nutzererfahrung und Verlinkungen.

 

Somit wird die der Algorithmus weitere Begriffe in diesem semantischen Raum zuordnen, die eben genau dafür sorgen, dass du auch für andere Begriffe ranken wirst. Was du also aus diesem Beitrag mitnehmen solltest, beschränke dich nicht nur auf Keywords. Was denkst du darüber? Hast du davon schon gehört oder ist es dir völlig fremd? Schreib es mir gerne in die Kommentare.

 

Die Entitäten sind vielleicht erst im Kommen, dennoch kannst du deinen Blog, wenn du ihn erst jetzt erstellst, direkt darauf ausrichten. Du willst schon länger einen Blog haben, kommst aber nicht wirklich weiter, KLICKE HIER! Du hast bedenken, ob du alles richtig machst und willst diesen Weg nicht allein gehen, dann melde dich bei mir, KLICKE HIER!

 

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich von dir zu lesen.

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegrüßt!

Euer Marcus

Marcus Leitschak
Elfriede-Thum Str. 18
15234 Frankfurt Oder
Handy: +491736326984
E-Mail: marcusleitschak@gmail.com
Facebook: www.facebook.com/MarcusLeitschak
YouTube: http://www.youtube.com/c/MarcusLeitschak

Quelle der Bilder: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch meine Website einverstanden. Du landest in keinem Newsletter oder ähnliches. Weitere Informationen findest du in meiner Erklärung zum Datenschutz