HomeBlogBLOGBEITRÄGE – DARAUF MUSST DU ACHTEN!

BLOGBEITRÄGE – DARAUF MUSST DU ACHTEN!

BLOGBEITRÄGE - DARAUF MUSST DU ACHTEN!

Hey, heute zeige ich dir, worauf du beim erstellen deiner Blogbeiträge achten solltest. Ich werde dir einiges mit an die Hand geben, was du für deinen künftigen Blog nutzen kannst. Es gibt dabei einen unheimlich wichtigen Punkt, den auf keinen Fall unterschätzen darfst. Komm, wir schauen uns das ganze einfach mal an!

Youtube online marketing

DU SOLLTEST NICHT ZU WENIGE BLOGBEITRÄGE SCHREIBEN!

BLOGBEITRÄGE - DARAUF MUSST DU ACHTEN!

So werden deine Blogbeiträge gefunden! KLICKE HIER!

Solltest du dich jetzt fragen, ob es wirklich wichtig ist, Blogbeiträge zu schreiben, dann solltest du dir diesen Beitrag anschauen! KLICKE HIER! Ich kann dir aus meiner Erfahrung sagen, das deine Seite in den weiten des Internets verschwinden wird, wenn du keine Bewegung auf der Seite hast. Was dazu führt, das du deine Seite umsonst erstellt hast.

 

Ich kann dir nur Raten, regelmäßig neuen Content auf deiner Webseite zu veröffentlichen. Genau diese Bewegung benötigt Google, um deine Seite einzuschätzen. Zudem baust du so Vertrauen zu Google auf. Ich weiß das es etwas komisch klingt, aber glaube mir, es ist Fakt. Und dazu kann ich dir noch einen Rat geben, ein Beitrag pro Monat ist zu wenig.

 

Lass uns nun zum eigentlichen Thema kommen. Den aller wichtigsten Punkt behandeln wir zuerst. Die Leser deiner Blogbeiträge sind Menschen. Komm also niemals auf die Idee, deine Leser von oben herab zu behandeln. Das wird über kurz oder lang dazu führen, das sie deine Beiträge nicht mehr lesen und das Vertrauen deiner Community wirst du so auch verlieren.

 

Das soll bedeuten, egal um was es bei dir geht, du musst es so erklären können, das es ein Kind versteht. Auch das wird für dich komisch klingen, doch stell dir mal vor, um einen Blogbeitrag zu verstehen, benötigst du ein Fremdwörterbuch. Wie oft wird dieser Leser wiederkommen? Ich denke dir Frage kannst du dir allein beantworten. Der nächste Punkt sind deine Überschriften.

 

Merke dir diesen Satz, Überschriften binden. Ist die Überschrift deiner Blogbeiträge uninteressant, dann werden sie weniger geklickt. Das kannst du übrigens auch auf deine Meta Description anwenden. Wenn du ein versprechen in der Überschrift gibst, dann solltest du dieses Versprechen innerhalb deines Beitrages einhalten. Sonst wird die Absprungrate steigen.

 

ES STECKT MEHR HINTER ALS DU DENKST

BLOGBEITRÄGE - DARAUF MUSST DU ACHTEN!

Du willst das deine Blogbeiträge ranken? KLICKE HIER!

Du siehst schon, einfach mal ein paar Wörter sinnvoll aneinander reihen ist nicht. Aber deine Blogbeiträge bestehen ja nicht nur aus der Überschrift. Kommen wir zum Text, den wichtigsten Punkt hatten wir schon. Der nächste Punkt, ist die Textgestaltung. Lockere den Text auf jeden Fall auf und unterteile es in Absätzen.

 

Das ist leichter zu lesen, als wenn du dort einen riesigen Textblock hin haust. Dann solltest du die Augen deiner Leser einfangen. Wie du in diesem Beitrag siehst, gibt es ein Schema, nach dem deine Seite abgescannt wird, KLICKE HIER! Um das etwas abzufangen, spiele mit der Formatierung deiner Schrift. Mach besonders wichtige Stellen zum Beispiel fett.

 

Du kannst es auch kursiv machen oder unterstreichen. Farbig sollten in deinem Text nur die Links sein. Sie sollten klar erkennbar sein, da sie sonst übersehen werden. Dann solltest du auf jeden Fall Zwischenüberschriften nutzen, so bekommen deine Blogbeiträge eine Struktur. Hierbei ist aber wichtig, das diese kleinen Überschriften nicht als H1 Überschrift markiert werden.

 

Hast du es dennoch gemacht, wird dir SOE YOAST das sofort anzeigen, solltest du es nutzen. Ein Beitrag kann nur eine Hauptüberschrift haben. Dann nutze die Möglichkeit deinen Text weiter aufzulockern und füge Bilder mit ein. Warum du Bilder nutzen solltest, erfährst du in diesem Beitrag, KLICKE HIER! Ebenfalls sehr wichtig, finde deinen Stil und halte ihn bei.

 

Das kann dir keiner zeigen, dennoch ist es wichtig. Denn das ist ein Punkt, den jeden Blogger von einander unterscheidet. Das ist deine persönliche Note und wie gesagt, das muss sich wie ein roter Faden durch all deine Blogbeiträge ziehen. Im Video oben zeige ich dir, wie du deinen Text gestalten kannst. In diesem Beitrag siehst du, wie und wo du einen Beitrag erstellst.

 

BLOGBEITRÄGE SOLLTEN NICHT UNTERSCHÄTZT WERDEN!

BLOGBEITRÄGE - DARAUF MUSST DU ACHTEN!

Willst du Blogbeiträge schreiben? KLICKE HIER!

Ich will das für dich nochmal zusammenfassen. Heute habe ich dir einige Tipps an die Hand gegeben, um deine Blogbeiträge erstellen und gestalten zu können. Das erstellen ist eine Sache, doch das gestalten, vergessen die meisten. Hierbei solltest du aber ein wenig auf das Feedback deiner Community hören. Natürlich, solltest du auch deine Zahlen nutzen.

 

Denn sie geben dir einen genauen Aufschluss darüber, wie deine Blogbeiträge funktionieren. Dann ist es wichtig, das dir deine Community vertraut, das, und das Vertrauen von Google, kannst du dir nur erarbeiten, wenn du regelmäßig neuen Content veröffentlichst. Sei auch beim Schreiben du selbst und völlig authentisch. Stelle keine Bilder und erzähle keine Lügenmärchen.

 

Was die wenigsten verstehen, nur durch dein Netzwerk bzw. deiner Community wirst du Schritt für Schritt voran kommen. Die Menschen müssen dich erst kennenlernen. Daher merke dir, VERTRAUEN GLAUBEN FOLGEN. Haben sie Vertrauen zu dir, glauben sie dir und erst dann folgen sie dir. Behandle also deine Leser als Menschen und nicht als Zahlen!

 

Du hast einen Blog und schreibst fleißig Blogbeiträge? Leider steigt die Zahl deiner Besucher nicht wirklich? Du willst mehr Menschen erreichen? Dann hast du zwei Möglichkeiten: 1. Nutze mein Buch, um deinen Blog weiter nach oben zu bekommen, KLICKE HIER! Oder 2. Schreib mich an und wir schauen uns deine Seite und Beiträge gemeinsam an, KLICKE HIER!

 

💥💥Hinterlasse mir ein Kommentar📨! Ich freue mich 😃von dir zu lesen🙋🏼‍♂️.

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegrüßt!

Euer Marcus

Marcus Leitschak
Leipziger Platz 11
15232 Frankfurt Oder
Handy: +491736326984
E-Mail: marcusleitschak@gmail.com
Facebook: www.facebook.com/MarcusLeitschak
YouTube: http://www.youtube.com/c/MarcusLeitschak

Quelle der Bilder: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch meine Website einverstanden. Du landest in keinem Newsletter oder ähnliches. Weitere Informationen findest du in meiner Erklärung zum Datenschutz