ARSEN – GIFTIG ODER ESSENZIELL FÜR DICH?

ARSEN - GIFTIG ODER ESSENZIELL FÜR DICH?

Hey, heute nehmen wir uns das Arsen vor. Lass uns gemeinsam schauen, ob es wichtig für deinen Körper ist oder du lieber die Finger davon lassen solltest. Wenn du es lieber meiden solltest, glaubst du das ist überhaupt möglich? Welchen Zweck erfüllt es, wenn es doch wichtig für deinen Körper sein sollte? Komm, lass uns einfach mal loslegen!

 

HAT ARSEN WIRKLICH WICHTIGE AUFGABEN?

ARSEN - GIFTIG ODER ESSENZIELL FÜR DICH?
Arsen erfüllt vielleicht wichtige Aufgaben, aber… KLICKE HIER!

Unterschiedliche Forscher gehen derzeit davon aus, dass Arsen für uns Menschen wichtig ist. In Tierversuchen wurde festgestellt, wird zu wenig zu von diesem Schwermetall aufgenommen, kann das zu Mangelerscheinungen führen. Bei den Tieren hat es zu Einschränkungen bestimmter Funktionen und des Wachstums geführt. Natürlich gibt es auch eine andere Seite.

 

Wird es richtig dosiert, kann es auch positive Auswirkungen auf den Körper haben. So hat sich gezeigt, dass es den Stoffwechsel von Aminosäuren beeinflusst. Zudem kann es zur Bildung von roten Blutkörperchen beitragen. Der derzeitige Forschungsstand aber, lässt noch keine definitiven Aussagen, bezogen auf den Menschen, zu.

 

In Mensch und Tier ist Arsen in geringen Mengen dennoch vorhanden. Da es in der Erdkruste und auch in Gewässern vorhanden ist, kann es so in die Nahrungskette gelangen. Dazu kommt aber, dass es auch in Lebensmitteln, Industrie und auch im Trinkwasser enthalten bzw. verwendet wird. Kannst du diesem Schwermetall aus dem Weg gehen?

 

Da es auch im Trinkwasser vorhanden ist, kann es schon etwas schwer werden. Die größten Quellen sind weißer Reis, brauner Reis, Reiswaffeln, Vollkornreis, Basmatireis und Meeresfrüchte. Zudem kommen inländische Produkte wie Brötchen, Weißbrot, Milchprodukte und Milch. Sie sind von den Werten nicht so hoch belastet, doch wir nehmen das sehr viel öfter zu uns.

 

Wie ich es schon öfter erwähnt habe, nicht nur die Menge spielt eine Rolle, sondern auch die Dauer der Belastung. Wie du aber siehst, ist es gar nicht so einfach, dem Arsen aus dem Weg zu gehen. Daher solltest du das regelmäßig checken lassen. Da es über die Nieren ausgeschieden wird, kann es so durch deinen Arzt geprüft werden. Wo kann man diesen Stoff im Körper finden?

 

DAS SOLLTEST DU NICHT EINFACH ABTUN!

ARSEN - GIFTIG ODER ESSENZIELL FÜR DICH?
Arsen kann auch schädlich sein! KLICKE HIER!

Langfristig bindet sich das Arsen an Haaren, Nägel und Haut. Zudem ist es Bestandteil aller Organe und dem Blut. Am häufigsten wird es in Knochen, Nieren und Leber angereichert. Es wird in Europa in der Medizin eher weniger genutzt. In den USA und der traditionellen Medizin Chinas, wird es als Arsenik, häufiger für bestimmte Lymphomerkrankungen, angewendet.

 

Dennoch kann es zu einer Vergiftung kommen. Genau wie bei Kobalt, Quecksilber und Chrom, wird hier zwischen einer akuten und chronischen Vergiftung unterschieden. Durch Lebensmittel, Flüssigkeiten oder eingeatmete Luft, kann es zu einer akuten Vergiftung kommen. Zu den Folgen können Störungen im vegetativen Nervensystem oder Hautveränderungen gehören.

 

Zudem kommen schädigende Wirkungen der Leber oder Nieren, sowie Beschwerden im Magen-Darmtrakt. Des Weiteren kann es zu einer Reizung der Schleimhaut im Nasen-Rachenraum kommen. Um dir hier nur einiges zu nennen. Wie kann sich eine chronische Vergiftung mit Arsen auswirken? Die größten Merkmale sind Hautveränderungen, Krebserkrankungen und Nervenerkrankungen.

 

Zudem kommen Blutarmut, Haarausfall, Bindehautentzündung, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und erhöhter Blutdruck. Da es auch für diese Symptome andere Ursachen geben kann, solltest du es auf keinen Fall einfach abtun. Solltest du das nicht ernst genug nehmen, können die Folgen sehr schlimm werden, gerade dann, wenn es unbehandelt bleibt.

 

In beiden Fällen gibt es Möglichkeiten, um der Vergiftung mit Arsen entgegenwirken zu können. Das aber kann nur dann erfolgen, wenn du das ganze auch ernst nimmst. Du solltest daher sofort zum Arzt gehen. Erweist sich das nachher als falsche Annahme, ist das besser, als dann das Nachsehen zu haben. Also lieber einmal zu viel als zu wenig.

 

IST ARSEN WIRKLICH NOTWENDIG?

ARSEN - GIFTIG ODER ESSENZIELL FÜR DICH?
Unterstütze deinen Körper bei zu viel Arsen! KLICKE HIER!

Ich will das für dich nochmal zusammenfassen. Wir haben uns heute angesehen, welchen Zweck Arsen erfüllt. Wie du gesehen hast, ist es Bestandteil deines Körpers. Und ja, es übernimmt einige Aufgaben in deinem Körper. Dennoch bleibt weiterhin offen, aufgrund des derzeitigen Stands der Forschung, ob es wirklich notwendig für deinen Körper ist.

 

Solltest du ein absoluter Reisliebhaber sein, solltest du vielleicht auf alternativen wie Dinkelreis, Hirse oder Quinoa zurückgreifen. Wie du lesen konntest, ist Reis eine der größten Quellen, wenn es ums Arsen geht. Leider ist es nicht zu hundert Prozent möglich, diesem Schwermetall aus dem Weg zu gehen, da es auch im Trinkwasser enthalten ist.

 

Selbst wenn du auch das meidest, nimmst du es spätestens über die Luft auf. Daher wirst du es nicht aus dem Weg gehen können. Du kannst aber die Menge verringern, wenn du die Arsenquellen minimierst. Ich bin auf jeden Fall gespannt, zu welchen Ergebnissen die Forschungen noch kommen. Vielleicht muss ich ja mal zu diesem Beitrag eine eigene Gegendarstellung schreiben.

 

Arsen und die negativen Wirkungen, die es haben kann, sind kein Spaß. Du solltest das auch niemals auf die leichte Schulter nehmen. Du kannst dazu beitragen, die Belastungen mit diesem und anderen Schwermetallen zu senken. Machst du in regelmäßigen Abständen eine Entgiftung, kann es den Gehalt der Schwermetalle in deinem Körper beeinflussen. Du willst mehr erfahren? KLICKE HIER!

 

Hinterlasse mir ein Kommentar! Ich freue mich von dir zu lesen.

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegrüßt!

Euer Marcus

Marcus Leitschak
Elfriede Thum Straße 18
15234 Frankfurt Oder
Handy: +491736326984
E-Mail: marcusleitschak@gmail.com
Facebook: www.facebook.com/MarcusLeitschak
YouTube: http://www.youtube.com/c/MarcusLeitschak

Quelle der Bilder: Pixabay

2 Gedanken zu „ARSEN – GIFTIG ODER ESSENZIELL FÜR DICH?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch meine Website einverstanden. Du landest in keinem Newsletter oder ähnliches. Weitere Informationen findest du in meiner Erklärung zum Datenschutz